1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Hunderttausende Jobs…
  6. Thema

Was mich als Kunde interessiert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Dwalinn 07.05.21 - 09:46

    Das Problem ist das das entweder viel Zeit kostet (AC) oder recht schnell teuer wird (DC)

    Nur mit Laden beim einkaufen werden die meisten wahrscheinlich nicht hinkommen und auf lange Sicht befürchte ich das die Anzahl an eAutos schneller wächst als die Ladepunkte bei Aldi, Lidl und co.

    Als Laternenparker kann man sicherlich auch eAuto fahren aber je nach Nutzungsprofil wird es dann doch ziemlich aufwendig.

  2. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 10:51

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meep. Es gibt bei DIR Lademöglichkeiten an jeder Ecke... IMmer diese
    > Tellerrand Allgemeinaussagen...

    Laden kann man da wo Strom ist und selbst der letzte Bauernhof in der Pampa hat eine Steckdose.

  3. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: FreiGeistler 07.05.21 - 10:53

    emdotjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mich interessiert weniger ob mein zukünftiges Auto Strom, Wasserstoff,
    > synFuel etc... braucht, sondern was kann es und was kostet es, das Fahrzeug
    > zu haben, was kostet es zu fahren und was kostet mich der Unterhalt.

    Also wenn es nur die Kosten sind; ein Elektrofahrrad dürfte schwer zu schlagen sein.
    Ökologischer und leichter zu reparieren ist es auch noch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.05.21 10:58 durch FreiGeistler.

  4. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 10:56

    Klar, wenn man ein Verlängerungskabel quer vom Balkon, an einer Einfahrt und 1 - 5 Parkplätzen vorbei legt...
    Solche Aussagen sind genauso albern wie "Ich muss jeden Tag 500km fahren", weil man genau weiß das es nicht stimmt, bzw. unsinnig ist. Es ist also absolut unkonstruktiv.

  5. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 11:19

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, wenn man ein Verlängerungskabel quer vom Balkon, an einer Einfahrt
    > und 1 - 5 Parkplätzen vorbei legt...
    > Solche Aussagen sind genauso albern wie "Ich muss jeden Tag 500km fahren",
    > weil man genau weiß das es nicht stimmt, bzw. unsinnig ist. Es ist also
    > absolut unkonstruktiv.

    Was ist daran albern? Ach stimmt in Deutschland will man ja keine Kabel sehen, lieber sieht es gut aus als innovativ zu sein und an die Zukunft zu denken.

    Hat ja seinen Grund warum viele Länder uns beim Glasfaser schon längst abgehängt haben.

  6. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 11:33

    Weil es nicht zum Thema passt "Überall schießen Ladestationen wie Pilze aus dem Boden". Es ist kein IST Zustand, von dem ich geredet habe. Ob man jeden Stellplatz elektrifizieren kann war NICHT das Thema.

    Wieso springen alle immer so lustig mit den Themen rum, anstatt bei dem zu bleiben was mein Thema war? Meine Aussage war: Beim Vorposter wächst die Anzahl an Ladepunkten, deswegen eben leider noch nicht überall.

  7. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Bondra81 07.05.21 - 11:39

    Trotzdem ist Deutschland das Land der Mieter und wenn der Vermieter die Stellplâtze vor dem Haus nicht elektrifizierten möchte, dann wird das nix mit einem BEV.
    Hab gefragt wie es ist, wenn die Kosten auf die Mieter umgelegt werden, die wären bereit das zu zahlen. Will er trotzdem nicht. Wenn uns das nicht passt, sollen wir doch ausziehen...
    Und diese Probleme haben mit Sicherheit sehr viele. Aber egal, die reichen haben ja ihr EFH mit Lademöglichkeit Was interessiert uns die Unterschicht im Mietshaus!

  8. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 11:39

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil es nicht zum Thema passt "Überall schießen Ladestationen wie Pilze aus
    > dem Boden". Es ist kein IST Zustand, von dem ich geredet habe. Ob man jeden
    > Stellplatz elektrifizieren kann war NICHT das Thema.
    >
    > Wieso springen alle immer so lustig mit den Themen rum, anstatt bei dem zu
    > bleiben was mein Thema war? Meine Aussage war: Beim Vorposter wächst die
    > Anzahl an Ladepunkten, deswegen eben leider noch nicht überall.

    Das Thema war deine Aussage dass es nicht an jeder Ecke Lademöglichkeiten gibt. Und an jeder Steckdose kann man laden. Damit ist deine Aussage widerlegt. Thema beendet.

  9. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 11:48

    Rein theoretisch. Rein theoretisch kann man auch über Wasder laufen, wenn man schnell genug ist. Diese alberne Aussage ist destruktivim Gespräch, weil du genauso wie ich weißt, dass die Steckdosen eben nicht dort sind wo die Autos stehen und das ein Verlängerungskabel aus dem 4. Stock zum 50m entfernt stehendem Auto nicht praktikabel sind.

    Also wäre die richtige Aussage "Wir müssen mehr Steckdosen dorthin bekommen wo Autos stehen". Da bin ich dann voll bei dir. Wieso sind einige eigentlich an einem konstrutkivem und sachlichem Dialog interessiert? Dann kann man es auch einfach lassen.

  10. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 11:56

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rein theoretisch. Rein theoretisch kann man auch über Wasder laufen, wenn
    > man schnell genug ist. Diese alberne Aussage ist destruktivim Gespräch,
    > weil du genauso wie ich weißt, dass die Steckdosen eben nicht dort sind wo
    > die Autos stehen und das ein Verlängerungskabel aus dem 4. Stock zum 50m
    > entfernt stehendem Auto nicht praktikabel sind.
    >
    > Also wäre die richtige Aussage "Wir müssen mehr Steckdosen dorthin
    > bekommen wo Autos stehen". Da bin ich dann voll bei dir. Wieso sind einige
    > eigentlich an einem konstrutkivem und sachlichem Dialog interessiert? Dann
    > kann man es auch einfach lassen.

    Also bei uns stehen die Autos möglichst nah wo man wohnt. Ich weiß ja nicht ob es bei euch anders ist und ihr die Autos möglichst weit wegstellt von den Wohnhäusern? Und jedes Haus hat Strom, also fehlt da der Wille es zu ändern und mehr nicht.

  11. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 12:01

    Möglichst nah kann auch 50m sein, wenn das die nächste Möglichkeit ist. Hier ist wie gesagt eine Einfahrt + Parkplätze im Weg. Alte Wohnung 4. Stock. Wie sehen denn da deine Lösungen aus, insbesondere wenn das in einem Achtparteienhaus alle zur Straße hin machen wollen, deren Nachbarn auch? Oder im WOhnblock, wo die Haustür schon 50m von der Straße weg ist und ein Teil der WOhnungen zur Straße hin gar keine Fenster hat?

  12. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 12:12

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Möglichst nah kann auch 50m sein, wenn das die nächste Möglichkeit ist.
    > Hier ist wie gesagt eine Einfahrt + Parkplätze im Weg. Alte Wohnung 4.
    > Stock. Wie sehen denn da deine Lösungen aus, insbesondere wenn das in einem
    > Achtparteienhaus alle zur Straße hin machen wollen, deren Nachbarn auch?
    > Oder im WOhnblock, wo die Haustür schon 50m von der Straße weg ist und ein
    > Teil der WOhnungen zur Straße hin gar keine Fenster hat?

    Ich sag ja der Wille fehlt. Nur weil mein Auto nicht direkt vor meiner Wohnung steht, bedeutet es nicht dass es irgendwie weit weg wäre von einer Stromversorgung. Lasst uns lieber uninnovativ sein und alles belassen wie es ist, wie die Vergangenheit uns zeigt, ist das immer der beste Weg gewesen.

  13. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 12:36

    Ich habe dich konkret nach innovativen Lösungen für konkrete Probleme gefragt. Du bleibst vage und sagst nur "In jeder Wohnung ist Strom" und noch immer rede ich vom IST-Zustand. Nicht vom Soll. Also wenn du super innovative Lösungen hast, oder Vorschläge... Lege sie doch dar.

  14. wie schaffst du das?

    Autor: flasherle 07.05.21 - 12:42

    wie schaffst du damit 2000 euro einzusparen? gehen wir mal vom selben anschaffungs wert her aus...

  15. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: flasherle 07.05.21 - 12:50

    nimm halt noch unrealistischere Werte für den Benziner...

  16. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 13:11

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe dich konkret nach innovativen Lösungen für konkrete Probleme
    > gefragt. Du bleibst vage und sagst nur "In jeder Wohnung ist Strom" und
    > noch immer rede ich vom IST-Zustand. Nicht vom Soll. Also wenn du super
    > innovative Lösungen hast, oder Vorschläge... Lege sie doch dar.

    Soll das jetzt ein Problem sein die 5 Meter von der vorhanden Stromleitung zu den Autos zu bringen?

    Und zu deiner Aussage zurückzukommen, weil wir schweifen ja wieder ab. Es gibt genügend Möglichkeit Autos aufzuladen, nur weil Sie nicht genutzt werden bedeutet es nicht das es nicht geht.

  17. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 13:20

    Das es allgemein unmöglich ist habe ich auch nicht behauptet, also in die Zukunft gesehen. Ich habe nur gesagt, dass Steckdosen in Wohnungen eben keine tauglichen Ladepunkte sind und es dementsprechend albern ist sowas zu behaupten.
    Ich persönlich sehe kein Konzept fast jeden Parkplatz zu elektrifizieren, allerdings ist das auch nicht mein Job und heißt das auch nicht, dass es unmöglich ist.

  18. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 14:10

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das es allgemein unmöglich ist habe ich auch nicht behauptet, also in die
    > Zukunft gesehen. Ich habe nur gesagt, dass Steckdosen in Wohnungen eben
    > keine tauglichen Ladepunkte sind und es dementsprechend albern ist sowas zu
    > behaupten.
    > Ich persönlich sehe kein Konzept fast jeden Parkplatz zu elektrifizieren,
    > allerdings ist das auch nicht mein Job und heißt das auch nicht, dass es
    > unmöglich ist.

    Nein du hast gesagt dass es nicht an jeder Ecke Lademöglichkeiten gibt. Und ich finde es halt albern dies zu behaupten, da es überall Strom gibt, das dies nicht genutzt wird ist ein Mangel des willens und nicht der Möglichkeit.

    Es ist halt schon erstaunlich dass beim E-Auto dieses so ein großes Problem sein sollte. Zigarettenautomat am Haus, kein Problem da Strom hinzubekommen. Parkautomaten, kein Problem da an Strom heranzukommen. Straßenlaternen, leuchten heute alle mit Strom und nicht mit Gas, ....

  19. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: BlindSeer 07.05.21 - 14:22

    DERZEIT ist es auch so. Zukünftig geht's bestimmt.

  20. Re: Was mich als Kunde interessiert

    Autor: Weitsicht0711 07.05.21 - 14:35

    BlindSeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DERZEIT ist es auch so. Zukünftig geht's bestimmt.

    Warum derzeit? Also hier gibt es Menschen die wollen das, da nimmt man das Verlängerungskabel legt ein Stolperschutz über das Kabel beim Gehweg und funktioniert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer - Build Pipeline (w/m/d)
    DeepL GmbH, Köln, Paderborn (Home-Office möglich)
  2. DevOps Engineer - Big Data (m/w/d)
    STRABAG AG, Köln, Stuttgart
  3. SAP S / 4HANA Entwickler (m/w/d) - ABAP und Formulare
    Sikla GmbH, Villingen-Schwenningen
  4. Datenbankadministrator / Architekt SAP/SQL (m/w/d)
    Schörghuber Corporate IT GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. No Man's Sky für 14,99€, Going Medieval für 10,99€)
  2. (u. a. 505 Games Promo (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Competizione für 13...
  3. (u. a. Deepcool Matrexx 55 Tower-Gehäuse für 64,90€, OWC Thunderbolt 3 Dock 14-Port...
  4. (u. a. Odyssey G7 32 Zoll QLED Curved WQHD 240Hz für 559€, Odyssey G9 49 Zoll Curved UWQHD 240Hz...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de