Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla macht hohe…

Ein Model S an der Ladesäule

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 09:21

    Ja??

    Nicht:

    Ein Model S in Holland

    Ein Model S bei der Testfahrt

    Ein Model S vor meinem Grundstück

    Ein Model S beim Autohändler

    usw....

    Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine versteckt...

  2. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Agina 25.04.19 - 09:29

    Das sind die neuen, noch streng geheimen "Wireless Charger", also pssssssssssssssst!

  3. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: thinksimple 25.04.19 - 09:30

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja??
    >
    > Nicht:
    >
    > Ein Model S in Holland
    >
    > Ein Model S bei der Testfahrt
    >
    > Ein Model S vor meinem Grundstück
    >
    > Ein Model S beim Autohändler
    >
    > usw....
    >
    > Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel
    > Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine
    > versteckt...

    Dat is doch ne induktive Ladesäule. Neu von Tesla. Lädt mit 500 kW. Geht aber nur quer zur Strasse wegen dem Erdmagnetfeld. Nutzt die freie Energie die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

  4. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 09:30

    Ja Wahnsinn!!!

  5. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: ad (Golem.de) 25.04.19 - 09:39

    Die Bildunterschrift wurde geändert

    Rolf Schreiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja??
    >
    > Nicht:
    >
    > Ein Model S in Holland
    >
    > Ein Model S bei der Testfahrt
    >
    > Ein Model S vor meinem Grundstück
    >
    > Ein Model S beim Autohändler
    >
    > usw....
    >
    > Wie ne Ladesäule sieht es dort ja nicht gerade aus. Aber gut, mit viel
    > Phantasie ist vielleicht im Rücken des Fotografen irgendwo eine
    > versteckt...

  6. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Rolf Schreiter 25.04.19 - 10:04

    Ja ich glaube jetzt macht die Bild-Unterschrift mehr Sinn.

    Danke!

  7. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: Anonymer Nutzer 25.04.19 - 11:32

    ad (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Bildunterschrift wurde geändert

    Und ich war schon in Panik und dachte, dass dies evtl. nicht bis zum Freitag erledigt ist...

  8. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: ad (Golem.de) 25.04.19 - 11:33

    XoGuSi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Bildunterschrift wurde geändert
    >
    > Und ich war schon in Panik und dachte, dass dies evtl. nicht bis zum
    > Freitag erledigt ist...

    ja, das wäre in der Tat ... eine böse Tat gewesen.

  9. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: E-Mover 25.04.19 - 14:14

    thinksimple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > ... Nutzt die freie Energie
    > die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.

    Ich dachte immer, die absorbierst Du, um die Insekten zu retten!?

  10. Re: Ein Model S an der Ladesäule

    Autor: thinksimple 25.04.19 - 14:21

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thinksimple schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > ... Nutzt die freie Energie
    > > die durch das Umfallen von Reissäcken entsteht.
    >
    > Ich dachte immer, die absorbierst Du, um die Insekten zu retten!?


    Ich versuchs wenigstens..
    Ob mit oder ohne freie Energie. Was glaubst du was selbst in Städten möglich wäre. Aber der gemeine Städter fühlt sich dann zu sehr belästigt von dem Mückenzeugs.

    Rettet die Insekten. Selbst auf einem Balkon wär etwas Platz. Eine kleine Ecke vom Golfrasen an die Natur abtreten. Es wär so einfach

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, mehrere Standorte
  2. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  2. 849,00€ (Bestpreis!)
  3. 169,00€
  4. 27,49€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

  1. WLAN-Tracking: Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen
    WLAN-Tracking
    Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Für bessere Statistiken geht Transport for London einen gewagten Schritt. Die Behörde wird alle angemeldeten Geräte anhand der MAC-Adresse verfolgen, um mit den so erhobenen Daten Fahrgastströme besser zu verstehen und etwa vor Überfüllungssituationen zu warnen.

  2. Android-Konsole: Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an
    Android-Konsole
    Razer kündigt endgültiges Ende von Ouya an

    Auf Kickstarter hat die Android-Konsole Ouya einst Millionen US-Dollar gesammelt, jetzt steht das unmittelbare Aus endgültig bevor: Razer schaltet die Server ab, auch Support wird es nicht mehr geben.

  3. Tracking: Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen
    Tracking
    Smartphones anhand ihrer Sensoren verfolgen

    Über die Kalibrierungsdaten von Smartphone-Sensoren lässt sich eine eindeutige Tracking-ID erzeugen, die von Webseiten und Apps ausgelesen werden kann. Besonders gut klappt das Tracking mit Apple-Geräten.


  1. 13:02

  2. 12:45

  3. 12:26

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 11:19

  7. 10:50

  8. 10:35