1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Tesla macht hohe…

Wirklich schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich schade

    Autor: ulink 26.04.19 - 01:34

    "Tesla hat kein eigenes Händlernetz und kann die Fahrzeuge nur als Verkauf verbuchen, wenn sie auch an den Kunden ausgeliefert wurden."

    Wie bei VW und Co bei den Verkaufszahlen bescheissen geht also nicht :-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.19 01:35 durch ulink.

  2. Re: Wirklich schade

    Autor: E-Mover 26.04.19 - 07:56

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla hat kein eigenes Händlernetz und kann die Fahrzeuge nur als Verkauf
    > verbuchen, wenn sie auch an den Kunden ausgeliefert wurden."
    >
    > Wie bei VW und Co bei den Verkaufszahlen bescheissen geht also nicht :-)

    ...und deshalb kann man auch nicht mit versteckten 35%-Neuwagenrabatten arbeiten, sondern muss notwendige Preisanpassungen für alle sichtbar öffentlich machen. Das verwirrt den Normalbürger sehr :-)

  3. Re: Wirklich schade

    Autor: Anonymer Nutzer 26.04.19 - 11:08

    ulink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Tesla hat kein eigenes Händlernetz und kann die Fahrzeuge nur als Verkauf
    > verbuchen, wenn sie auch an den Kunden ausgeliefert wurden."
    >
    > Wie bei VW und Co bei den Verkaufszahlen bescheissen geht also nicht :-)
    Du hast VW ertappt, die ganzen Kisten auf der Straße sind nur Attrappen. Hier werden für gewöhnlich die Zulassungen genommen und da hängt Tesla, wie bei Verkauf, gnadenlos hinterher.

  4. Re: Wirklich schade

    Autor: cepe 26.04.19 - 11:55

    nixidee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ulink schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Tesla hat kein eigenes Händlernetz und kann die Fahrzeuge nur als
    > Verkauf
    > > verbuchen, wenn sie auch an den Kunden ausgeliefert wurden."
    > >
    > > Wie bei VW und Co bei den Verkaufszahlen bescheissen geht also nicht :-)
    > Du hast VW ertappt, die ganzen Kisten auf der Straße sind nur Attrappen.
    > Hier werden für gewöhnlich die Zulassungen genommen und da hängt Tesla, wie
    > bei Verkauf, gnadenlos hinterher.

    Ganz im Gegenteil. Tesla hat viel mehr Autos verkauf als VW weil die ganzen Zulassungen von VW eh nur Betrug sind und die VW-Autos auf den Straßen nur ein Produkt unserer übersteigerten Phantasie sind ..... :)

  5. Re: Wirklich schade

    Autor: E-Mover 26.04.19 - 13:06

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nixidee schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ulink schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > "Tesla hat kein eigenes Händlernetz und kann die Fahrzeuge nur als
    > > Verkauf
    > > > verbuchen, wenn sie auch an den Kunden ausgeliefert wurden."
    > > >
    > > > Wie bei VW und Co bei den Verkaufszahlen bescheissen geht also nicht
    > :-)
    > > Du hast VW ertappt, die ganzen Kisten auf der Straße sind nur Attrappen.
    > > Hier werden für gewöhnlich die Zulassungen genommen und da hängt Tesla,
    > wie
    > > bei Verkauf, gnadenlos hinterher.
    >
    > Ganz im Gegenteil. Tesla hat viel mehr Autos verkauf als VW weil die ganzen
    > Zulassungen von VW eh nur Betrug sind und die VW-Autos auf den Straßen nur
    > ein Produkt unserer übersteigerten Phantasie sind ..... :)

    Ob uns das hier weiterbringt? Hatte denn jemand behauptet, dass es mehr Teslas als VWs auf der Straße gibt?

    Fakt ist, dass ehemalige VW-Mitarbeiter z.T. noch 28 Jahre (!) nach ihrer Pensionierung alle 3 Monate (!) einen neuen "Dienstwagen" bekommen, und das hier genannte Beispiel ist bestimmt nicht der einzige in Deutschland und war auch nicht CEO im Konzern ;-)
    Er hat also folglich ganz alleine schon nach seiner Pensionierung mehr als 100 Neuzulassungen erzeugt. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

  6. Re: Wirklich schade

    Autor: JackIsBlack 26.04.19 - 13:31

    Was soll man denn denken? Dass sich die Autos nach drei Monaten in Luft auflösen?

  7. Re: Wirklich schade

    Autor: cepe 26.04.19 - 13:45

    E-Mover schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cepe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > >
    > > Ganz im Gegenteil. Tesla hat viel mehr Autos verkauf als VW weil die
    > ganzen
    > > Zulassungen von VW eh nur Betrug sind und die VW-Autos auf den Straßen
    > nur
    > > ein Produkt unserer übersteigerten Phantasie sind ..... :)
    >
    > Ob uns das hier weiterbringt? Hatte denn jemand behauptet, dass es mehr
    > Teslas als VWs auf der Straße gibt?

    Es ist Freitag Nachmittag. Ich (und auch bestimmt viele andere) sitzen gerade im Büro, haben überhaupt keine Lust mehr zu Arbeiten und Vergnügen sich hier gerade hier oder in anderen foren.

    An einem Freitag muss man sowas wirklich nicht allzu ernst nehmen. :)

  8. Re: Wirklich schade

    Autor: E-Mover 26.04.19 - 19:50

    cepe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    ...
    >
    > Es ist Freitag Nachmittag. Ich (und auch bestimmt viele andere) sitzen
    > gerade im Büro, haben überhaupt keine Lust mehr zu Arbeiten und Vergnügen
    > sich hier gerade hier oder in anderen foren.
    >
    > An einem Freitag muss man sowas wirklich nicht allzu ernst nehmen. :)

    Noch nicht mal an einem Dienstag :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal
  2. IUBH Internationale Hochschule GmbH, Bad Reichenhall
  3. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  4. STRABAG AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  2. 42,99€
  3. 27,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot