Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektromobilität: Berliner Betrieb…

und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: macray 17.01.13 - 14:54

    sicher nicht die Chefs, die sich dann mit solch einer hochmodernen umweltfreundlichen Lieferkette brüsten werden...

    da darf die nächste 1¤Kraft mal eben die Nacht um 2 zum auspacken antreten. da freuen sich die Leute sicher schon ganz sehr darauf.


    und dann all die überfahrenen Betrunkenen, die kein Auto gehört haben, bevor sie auf die Straße getorkelt sind...

    *wer ironie findet - bitte behalten*

  2. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 17.01.13 - 16:04

    Letzteres Problem ließe sich ja lösen, indem man im "normalen" Straßenverkehr mit künstlichen Motorgeräuschen arbeitet und diese dann bei der Anfahrt zum Ziel abschaltet.

  3. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Phreeze 17.01.13 - 16:43

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Letzteres Problem ließe sich ja lösen, indem man im "normalen"
    > Straßenverkehr mit künstlichen Motorgeräuschen arbeitet und diese dann bei
    > der Anfahrt zum Ziel abschaltet.

    und ersteres wenn sie mal ne Ausbildung machen ohne dazwischen in Alkohol und Drogen zu fallen.
    Ausserdem wird ne Nachtschicht oft gern gesehen, da prozentual besser bezahlt. Nachtschichten gibt's seit längerem..auch bei der Post, beim Bäcker etc.

  4. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: tingelchen 17.01.13 - 18:15

    Nachtschichten sind in vielen Betrieben bereits Alltag. Der bekannteste dürfte wohl der Bäcker sein. Dessen Schicht beginnt selbst Sonntags mitten in der Nacht. Aber auch sonst gibt es unzählige Berufe mit Nachtschichten.

    Straßenwacht, Post, Feuerwehr, Krankenhäuser, Polizei, Wachschutz, Reinigungskräfte, Fahrbetriebe (Bahn/Bus) oder Flughafen sind da die ersten die mir spontan einfallen :)


    > und dann all die überfahrenen Betrunkenen, die kein Auto gehört haben, bevor sie auf
    > die Straße getorkelt sind...
    >
    Wer nicht hören will muss fühlen ;)

  5. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Bouncy 18.01.13 - 07:10

    macray schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sicher nicht die Chefs, die sich dann mit solch einer hochmodernen
    > umweltfreundlichen Lieferkette brüsten werden...
    >
    > da darf die nächste 1¤Kraft mal eben die Nacht um 2 zum auspacken antreten.
    > da freuen sich die Leute sicher schon ganz sehr darauf.
    Es wird keiner gezwungen, auch die heutigen Nachtarbeiter werden nicht gezwungen, tun es aber trotzdem. Und nu? Wen es stört soll halt sein eigener Chef werden...

  6. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.01.13 - 07:21

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > und ersteres wenn sie mal ne Ausbildung machen ohne dazwischen in Alkohol
    > und Drogen zu fallen.

    Bisschen pauschal, findest du nicht?

  7. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 18.01.13 - 07:25

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Wer nicht hören will muss fühlen ;)

    Streng genommen geht's dabei ja nicht um's hören wollen ;-)

  8. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Avarion 18.01.13 - 10:29

    Das lauteste an vielen heutigen PKWs ist doch nurnoch das Geräusch der Reifen solange die Fahrzeuge nicht gerade anfahren oder hochtourig fahren.

    Daher verstehe ich die Aufregung um die leisen Elektrofahrzeuge nicht.

  9. Re: und wer macht dann Nachtschichten in den Textilgeschäften?

    Autor: Bouncy 18.01.13 - 12:07

    Avarion schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das lauteste an vielen heutigen PKWs ist doch nurnoch das Geräusch der
    > Reifen solange die Fahrzeuge nicht gerade anfahren oder hochtourig fahren.
    Das wär ja mal nervig, wo bliebe dann der Spaß wenn's net WRUMMMM macht sondern, äh, RSCHHHHHHCHCHCHC^^ klar ist der Motor das Lauteste im Durchschnitt, außer man hat nen Polo 1.0 Dreizylinder und 255er Reifen drauf. Wobei dann die Chance auf ein Ofenrohr am Heck recht hoch ist, das dann doch alles wieder übertönt...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  3. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 77€
  2. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)
  3. 29,99€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Quartalsbericht: Amazons Gewinn bricht stark ein
    Quartalsbericht
    Amazons Gewinn bricht stark ein

    Amazons Gewinn ging um 77 Prozent zurück. Der Konzern hat erneut viel investiert. Jeff Bezos war nur kurz reichster Mann der Welt.

  2. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  3. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45