1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronik: Media-Markt- und Saturn…

Ich kauf nochmal was bei dem ******laden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich kauf nochmal was bei dem ******laden

    Autor: derdiedas 10.12.19 - 16:03

    Hatte zum BlackFriday gedacht das ich mein PlasmaTV aus dem Jahre 2005 gegen ein neues OledTV austausche. Und bestellt und dachte es kommt in endlicher Zeit - aber Pustekuchen mit fadenscheinigen Ausreden ist Liefertermin angeblich KW1 2020.

    Wenn man ein Angebot hat muss man auch für einen dazu passenden Lagerbestand sorgen. Danach ist man ja schlauer und durchsucht das Internet - und was muss ich lesen, das passiert wohl bereits seit Jahren das die Bestellungen nicht erfüllen können und Kunden dann ewig Ihrer Kohle (die nehmen sie ja in der gleichen Femtosekunde) nachrennen.

    Meine Lehre aus der Geschichte - nie wieder werde ich bei MediaMarkt/Saturn noch etwas bestellen. Für mich stinkt der Laden immer mehr nach Insolvenzbetrug. Da wird quasi Manövriermasse an Geld durch diese Angebote und den Lieferverzögerungen(Die glatt gelogen sind, da die Ware ja in den Märkten vorrätig ist) generiert das faktisch nicht dem Konzern gehört.

    Zum Glück ist mein Kauf per PayPal abgesichert, sonst würde ich mir ernsthaft sorgen machen ob da überhaupt noch was kommt.

    Gruß H.

  2. Re: Ich kauf nochmal was bei dem ******laden

    Autor: Megusta 10.12.19 - 16:14

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    . Für mich stinkt der Laden immer mehr nach
    > Insolvenzbetrug. Da wird quasi Manövriermasse an Geld durch diese Angebote
    > und den Lieferverzögerungen(Die glatt gelogen sind, da die Ware ja in den
    > Märkten vorrätig ist) generiert das faktisch nicht dem Konzern gehört.


    Genau so ging es mir, Ware bestellt zum Abholen, weil diese angeblich vorrätig war. Trotzdem musste ich 3 Tage warten, bis ich es abholen durfte.
    Wahrscheinlich hat man im Laden 2-3 Stück vorrätig und mehr nicht.

  3. Re: Ich kauf nochmal was bei dem ******laden

    Autor: iu3h45iuh456 10.12.19 - 16:29

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Meine Lehre aus der Geschichte - nie wieder werde ich bei MediaMarkt/Saturn
    > noch etwas bestellen. Für mich stinkt der Laden immer mehr nach
    > Insolvenzbetrug.

    Geht es eigentlich argumentativ auch noch eine Nummer kleiner? Entschuldigung aber es ist wirklich albern, gleich mit solchen Begriffen um sich zu werfen. Mal davon abgesehen, dass eine solche Behauptung schon juristisch relevant ist, wenn jemand kleinkariertes darauf stößt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SySS GmbH, Tübingen
  2. OGS Gesellschaft für Datenverarbeitung und Systemberatung mbH, Koblenz
  3. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  4. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12