Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronikhändler: Media Saturn…

Ich wünsche Ihnen die Pleite

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: ZyRa 20.04.19 - 23:26

    Ich hätte ja schon lange Zeit von den Märkten genug aber auch online sind Sie einfach scheiße!

    Letztes Jahr eine Grafikkarte bei Saturn geordert.
    Inkl. 2 neue Games.

    So geliefert wurde die Grafikkarte ohne Spiele.

    Auf meine Beschwerde hin wurde gesagt, dass diese erst 4 Wochen nach dem Kauf geliefert werden, und das dies ja auch auf der Website vermerkt ist.

    Ja war es aber nicht in der mobilen Ansicht.
    Dies würde dann Nachträglich geändert.
    Eine Lieferung vorher wurde jedoch nicht durchgeführt.

    Fazit: Ich hätte es ja direkt sein lassen sollen und mittlerweile ist der Laden für mich Tod.

    Nie wieder egal wie gut das Angebot ist.

  2. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: HarryG 20.04.19 - 23:49

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte ja schon lange Zeit von den Märkten genug aber auch online sind
    > Sie einfach scheiße!
    >
    > Letztes Jahr eine Grafikkarte bei Saturn geordert.
    > Inkl. 2 neue Games.
    >
    > So geliefert wurde die Grafikkarte ohne Spiele.
    >
    > Auf meine Beschwerde hin wurde gesagt, dass diese erst 4 Wochen nach dem
    > Kauf geliefert werden, und das dies ja auch auf der Website vermerkt ist.
    >
    > Ja war es aber nicht in der mobilen Ansicht.
    > Dies würde dann Nachträglich geändert.
    > Eine Lieferung vorher wurde jedoch nicht durchgeführt.
    >
    > Fazit: Ich hätte es ja direkt sein lassen sollen und mittlerweile ist der
    > Laden für mich Tod.
    >
    > Nie wieder egal wie gut das Angebot ist.

    Die haben also einmal gepatzt und schon hagelt es schlechte Kritiken?
    Warum so voreilig?

    Wenn die Spiele nicht dabei sind und es in der Webseite so steht, dass die erst 4 Wochen später lieferbar sind, dann sollte man das nicht überlesen.

    Mag sein, dass es zwischen Hauptwebseite und Onlineshop bei denen Diskrepanzen gibt und der Onlineshop nicht immer aktuell ist. Oder aber man glaubt, der Kunde schaut zuerst in der Hauptwebsite nach.
    Ich sags mal so, wenn es dort schon steht, warum werden dann Spiele geordert?

    Egal. Sind Kistenschieber. Wenig Personal eben.

  3. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: t3st3rst3st 21.04.19 - 00:29

    ***Dein Text enthält dermaßen viele Fehler, da hätte es sich doch angeboten die Wartezeit klug zu nutzen. Es gibt übrigens einen Unterschied zwischen Tod und tot ;)

    Und nein ich arbeite nicht für Media Markt oder sonst wo im Verkauf. Ich kann aber geradeaus lesen und zur Not auch schreiben ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.19 00:52 durch gs (Golem.de).

  4. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: KPG 21.04.19 - 09:28

    Die Gratisdreingaben kommen immer erst nach Ende der Rücktrittsfrist, da sonst die Kunden scharenweise die Hardware zurückgeben würden und die Spiele behalten. Und mit 28 Tagen ist die Rücktrittfrist von Onlinekäufen eh schon großzügig.

    Ich finde es schade, dass Du so hart urteilst. Ich würde dann nämlich arbeitslos.

  5. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: tomate.salat.inc 21.04.19 - 09:34

    HarryG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Spiele nicht dabei sind und es in der Webseite so steht, dass die
    > erst 4 Wochen später lieferbar sind, dann sollte man das nicht überlesen.

    Eigentor ;-). Hast wohl überlesen, dass dem TO diese Information überhaupt nicht angezeigt wurde. Wie soll er es dann wissen?

  6. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: ZyRa 21.04.19 - 11:12

    Korrekt. Außerdem ist es mein Risiko, wenn ich die Spiele einlöse, dass ich Sie dann bei Rückgabe der Hardware zahlen muss. Hier hätte man guten Kundenservice zeigen können, hat jedoch wieder versagt.

  7. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: dilaracem 21.04.19 - 11:18

    ZyRa schrieb:

    > Hier hätte man guten Kundenservice zeigen können, hat jedoch wieder versagt.

    Dass ist der Punkt. Ein Webseiten-Anzeigefehler in der mobilen Version ist natürlich ärgerlich, aber Fehler passieren überall. Wenn dann aber noch der Kundenservice versagt (indem sie z.B. nicht schreiben "Wir besorgen Ihnen die Spiele kulanterweise gerne früher."), dann kann ich den Ärger schon verstehen. Zumal ja auch ein Fehler in der Webseite gefunden wurde, wofür sie eigentlich dankbar sein könnten.

  8. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: t3st3rst3st 21.04.19 - 11:35

    Es ging offensichtlich um 2 Games. Warum nicht einfach G2A oder Steam wenns eilig ist? Grafikkarten Zugaben sind doch eh Nonsens.

  9. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: dilaracem 21.04.19 - 11:41

    t3st3rst3st schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ging offensichtlich um 2 Games. Warum nicht einfach G2A oder Steam wenns
    > eilig ist? Grafikkarten Zugaben sind doch eh Nonsens.

    Ja sicher. Aber es geht doch hier um die Erfahrung mit Media-Markt und nicht darum, was man alles machen kann, wenn Media-Markt versagt. ;))

  10. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: t3st3rst3st 21.04.19 - 11:47

    Ich glaube auf die "Erfahrungen" mit MM verzichtet fast jeder freiwillig, egal wie sie ausfãllt ;)

  11. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: crack_monkey 21.04.19 - 11:50

    KPG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Gratisdreingaben kommen immer erst nach Ende der Rücktrittsfrist, da
    > sonst die Kunden scharenweise die Hardware zurückgeben würden und die
    > Spiele behalten. Und mit 28 Tagen ist die Rücktrittfrist von Onlinekäufen
    > eh schon großzügig.
    >
    > Ich finde es schade, dass Du so hart urteilst. Ich würde dann nämlich
    > arbeitslos.

    Nö, wenn ich bei Alternate eine Graka bestelle mit Gratis Spielen, erhalte ich die aktivierungs Codes meist direkt nach dem Kauf.

  12. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: AlexanderZilka 21.04.19 - 13:08

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hätte ja schon lange Zeit von den Märkten genug aber auch online sind
    > Sie einfach scheiße!
    >
    > Letztes Jahr eine Grafikkarte bei Saturn geordert.
    > Inkl. 2 neue Games.
    >
    > So geliefert wurde die Grafikkarte ohne Spiele.
    >
    > Auf meine Beschwerde hin wurde gesagt, dass diese erst 4 Wochen nach dem
    > Kauf geliefert werden, und das dies ja auch auf der Website vermerkt ist.
    >
    > Ja war es aber nicht in der mobilen Ansicht.
    > Dies würde dann Nachträglich geändert.
    > Eine Lieferung vorher wurde jedoch nicht durchgeführt.
    >
    > Fazit: Ich hätte es ja direkt sein lassen sollen und mittlerweile ist der
    > Laden für mich Tod.
    >
    > Nie wieder egal wie gut das Angebot ist.

    Sie wünschen allen Mitarbeitern eines Konzerns einen wirtschaftlichen und existenziellen Schaden nur weil auf der Website mal ein Fehler gemacht wurde und sie so etwas länger auf 2 Spiele warten mussten?
    Was ist den bitte noch so in ihrem Leben falsch gelaufen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.04.19 13:08 durch AlexanderZilka.

  13. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.19 - 13:51

    dilaracem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZyRa schrieb:
    >
    > > Hier hätte man guten Kundenservice zeigen können, hat jedoch wieder
    > versagt.
    >
    > Dass ist der Punkt. Ein Webseiten-Anzeigefehler in der mobilen Version ist
    > natürlich ärgerlich, aber Fehler passieren überall. Wenn dann aber noch der
    > Kundenservice versagt (indem sie z.B. nicht schreiben "Wir besorgen Ihnen
    > die Spiele kulanterweise gerne früher."), dann kann ich den Ärger schon
    > verstehen. Zumal ja auch ein Fehler in der Webseite gefunden wurde, wofür
    > sie eigentlich dankbar sein könnten.

    Wieso Kulanz? Wenn die Information nicht angezeigt wurde, dann gilt der entsprechende Kaufvertrag eben ohne diese Einschränkung. Demnach beginnt die Frist für den Widerruf erst, nachdem er die Spiele erhalten hat, in dem also erst 4 Wochen später.

  14. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: goggi 21.04.19 - 13:57

    Viele hier haben es noch nicht verstanden. Das MM Konzept wird verschwinden, solange konservative Betonköpfe das ganze leiten.
    Kulanz: Hat ein Kunde ein Problem, zack Umtausch, Nachlieferung oder was auch immer man machen kann, das er schnell Happy ist. Hat ein Kunde ständig Probleme, dann bämm, weg mit ihm. Ganz einfach die Rücklaufquoten auswerten.
    Erlebnis: Ein E-Laden ist doch nur ein hässliches Lager, vollgestellt mit Ramschelektronik. Wenn man Glück hat, findet man etwas direkt zum mitnehmen. Ansonsten ist es 1000 mal besser sich online einzudecken. Guckt euch mal Apple Läden oder neue Edekas an. Dort werden schöne Regale, Holzoberflächen, schöne Beleuchtungen genutzt. Dann kaufst du eine Banane und kommst wieder, weil es ein Erlebnis war. Negativ Beispiele sind Kaufland Märkte. Die Regale dort sind einfach pragmatisch und hässlich. Und dieser graue Teppich im MM, oder diese wahllose überfülle von Geräten.
    Und nun ja, solange die konservativen Holzköpfe am Drücker sind, werden die Mitarbeiter nunmal als erstes rausfliegen.

  15. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: ZyRa 21.04.19 - 14:03

    AlexanderZilka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ZyRa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hätte ja schon lange Zeit von den Märkten genug aber auch online
    > sind
    > > Sie einfach scheiße!
    > >
    > > Letztes Jahr eine Grafikkarte bei Saturn geordert.
    > > Inkl. 2 neue Games.
    > >
    > > So geliefert wurde die Grafikkarte ohne Spiele.
    > >
    > > Auf meine Beschwerde hin wurde gesagt, dass diese erst 4 Wochen nach dem
    > > Kauf geliefert werden, und das dies ja auch auf der Website vermerkt
    > ist.
    > >
    > > Ja war es aber nicht in der mobilen Ansicht.
    > > Dies würde dann Nachträglich geändert.
    > > Eine Lieferung vorher wurde jedoch nicht durchgeführt.
    > >
    > > Fazit: Ich hätte es ja direkt sein lassen sollen und mittlerweile ist
    > der
    > > Laden für mich Tod.
    > >
    > > Nie wieder egal wie gut das Angebot ist.
    >
    > Sie wünschen allen Mitarbeitern eines Konzerns einen wirtschaftlichen und
    > existenziellen Schaden nur weil auf der Website mal ein Fehler gemacht
    > wurde und sie so etwas länger auf 2 Spiele warten mussten?
    > Was ist den bitte noch so in ihrem Leben falsch gelaufen?


    Ja das tue ich, wenn ein Laden nicht vernünftig läuft ist es vielleicht besser er verschwindet komplett. Ich habe den Saftladen ja kontaktiert und ihm das Problem dargelegt. Wenn der Service mit soviel Arroganz arbeitet, dann kann man es auch direkt lassen. Eine direkte Lieferung und ein Danke fürs finden des Fehlers wäre das einzig Nachvollziehbare gewesen.

  16. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: t3st3rst3st 21.04.19 - 14:46

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja das tue ich, wenn ein Laden nicht vernünftig läuft ist es vielleicht
    > besser er verschwindet komplett. Ich habe den Saftladen ja kontaktiert und
    > ihm das Problem dargelegt. Wenn der Service mit soviel Arroganz arbeitet,
    > dann kann man es auch direkt lassen. Eine direkte Lieferung und ein Danke
    > fürs finden des Fehlers wäre das einzig Nachvollziehbare gewesen.

    Ich glaube ausser dir selber kann kaum jemand nachvollziehen dass du wegen 2 Spielen so einen Aufwand betreibst. Vielleicht kam die Reaktion auch einfach deinem Auftreten entsprechend zurück. Arroganz erzeugt Gegenarroganz. Und deine Wortwahl und deinen Standpunkt hast du hier ja ebenfalls deutlich gemacht. Ich glaube MM ist auch froh das du als Kunde wegfällst. Win Win für alle Beteiligten.

  17. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: Hello_World 21.04.19 - 14:50

    AlexanderZilka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie wünschen allen Mitarbeitern eines Konzerns einen wirtschaftlichen und
    > existenziellen Schaden nur weil auf der Website mal ein Fehler gemacht
    > wurde und sie so etwas länger auf 2 Spiele warten mussten?
    > Was ist den bitte noch so in ihrem Leben falsch gelaufen?

    Ach, wieder die uralte Arbeitsplätze-Leier. Wenn ein Bedarf für Elektronik-Märkte besteht, werden auch wieder neue entstehen, die hoffentlich besser sind. Und wenn nicht, dann wird die Arbeit der Media-Markt-Mitarbeiter eben nicht benötigt und sie müssen sich eine andere Arbeit suchen, so läuft es halt in einer Marktwirtschaft. In Deutschland liegt die Arbeitslosigkeit bei 3,2 % und es existiert ein funktionierendes Sozialversicherungssystem. Wenn Media Markt pleite geht, ist das nicht das Ende der Welt, auch nicht für den Angestellte.

  18. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: plutoniumsulfat 21.04.19 - 16:41

    Hello_World schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlexanderZilka schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sie wünschen allen Mitarbeitern eines Konzerns einen wirtschaftlichen
    > und
    > > existenziellen Schaden nur weil auf der Website mal ein Fehler gemacht
    > > wurde und sie so etwas länger auf 2 Spiele warten mussten?
    > > Was ist den bitte noch so in ihrem Leben falsch gelaufen?
    >
    > Ach, wieder die uralte Arbeitsplätze-Leier. Wenn ein Bedarf für
    > Elektronik-Märkte besteht, werden auch wieder neue entstehen, die
    > hoffentlich besser sind. Und wenn nicht, dann wird die Arbeit der
    > Media-Markt-Mitarbeiter eben nicht benötigt und sie müssen sich eine andere
    > Arbeit suchen, so läuft es halt in einer Marktwirtschaft. In Deutschland
    > liegt die Arbeitslosigkeit bei 3,2 % und es existiert ein funktionierendes
    > Sozialversicherungssystem. Wenn Media Markt pleite geht, ist das nicht das
    > Ende der Welt, auch nicht für den Angestellte.

    Selbst die geschönten Zahlen weisen knapp 5% aus, real sind es eher 8-10%.

  19. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: ZyRa 21.04.19 - 20:01

    Tja bei Amazon lasse ich einen mittleren 4 Stelligen Betrag jedes Jahr und werde auch gerne gefragt, wenn es um neue Technik geht daher kann man wohl nicht von win-win sprechen.

  20. Re: Ich wünsche Ihnen die Pleite

    Autor: t3st3rst3st 21.04.19 - 21:29

    ZyRa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja bei Amazon lasse ich einen mittleren 4 Stelligen Betrag jedes Jahr und
    > werde auch gerne gefragt, wenn es um neue Technik geht daher kann man wohl
    > nicht von win-win sprechen.

    Zum Glück ist Amazon 100% Fehlerfrei ^_^

    Von deinen Homies? Du kennst doch sicher das Sprichwort der Einäugige ist der König der Blinden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  4. Deloitte, Hamburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 4,60€
  3. 14,95€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
    3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30