1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronische Patientenakte…

Letzte Woche die neuen Kartenleser mit Telematik Infrastrucktur Anbindung installier - Desaster

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Letzte Woche die neuen Kartenleser mit Telematik Infrastrucktur Anbindung installier - Desaster

    Autor: genab.de 02.04.19 - 14:23

    Wir haben letzte Woche 4 Kartenleser mit Telematikinfrastruckturanbindung installiert.

    Kostet mit Zentraler VPN box und 4 Kartenleser ca 6000¤

    Problem mit zentraler Box.

    kein Internet, spuckt die Anwendung Fehler aus. Patient kann nicht aufgenommen werden.

    Startet man die zentrale Box neu, kann Unternehmensweit ca 6-7 Minuten kein Patient aufgenommen werden!!

    Außerdem muss dann am Kartenleser ein Pin eingegeben werden.
    Das überfordert normale Praxismitarbeiter total.

    Gibt man die Pin falsch ein, hat man nicht etwa einen zweiten Versuch, sondern kann die Zentrale wieder neu starten, dauert wieder 6-7 Minuten, oder man geht ind die absolute High Security Super Duper Admin Oberflöche rein, und macht es dort.

    Wenn die Hardware geliefert wird, müssen die Personalien festgestellt werden.

    Man darf die Verpackungen nicht mal selbst öffnen.
    bei Inbetriebnahme gibt es unzählige Siegel und Pickerl, alles muss dokumentiert werden um das ganze Teil total zu verplomben. es kommen Pro Kartenleser eine Geräte Sim Karte, und eine Praxis-ausweis in Sim karten Format. beides auch jeweils mit Pin und Zertifikat, natürlich auch mit Siegel verklebt.

    Dann gibts neben dem Praxis-ausweis ja auch noch den eHeilberufsausweis. Der kostet im Monat mehr als ein Netflix Account.

    Es gibt auch schon einen Schaft, wo man den rein stecken kann. Funktionieren tut das aber noch nicht.

    Naja, vielleicht 2025

    Das lustige ist, als ich vor ca 10 Jahren die ersten 5¤ Chipkartenleser ausgetauscht haben kahmen schon die ersten TI Zertifizierten Kartenleser. Auch diese hatten schon hardwaretechnisch alles verbaut, was heute benötigt wird. Allerdings benützen kann man diese nicht
    . ist wohl nicht mal ein Hardwareproblem. aber die wurden nicht so hoch sicherheitstechnisch verschickt, und haben auch keine 4 Pickerl usw..

  2. Re: Letzte Woche die neuen Kartenleser mit Telematik Infrastrucktur Anbindung installier - Desaster

    Autor: Clown 03.04.19 - 14:17

    Ich betreue eine Praxis, die vor ein paar Wochen die Telematik installiert bekommen hat.. Besonders lächerlich ist diese "und täglich darfst Dein PINchen ändern"-Mechanik. Erzeugt exakt das Gegenteil von Sicherheit: Die Leute, die das Zeugs installiert haben, gaben den (nachvollziehbaren) Tipp, dass man sich eben einen fixen Teil-PIN merken soll und den Rest davon mit dem aktuellen Datum ergänzt.
    Die eine Mitarbeiterin hat sogleich - gegen meine ausdrückliche Warnung natürlich - sämtliche PINs auf einen Zettel geschrieben und an ihre Magnetwand geklemmt.
    Davon abgesehen verliert der Connector scheinbar fast täglich die Verbindung, muss demnach sehr häufig neu gestartet werden.

    Absolut lächerlich, dass diese Technik SO viel Geld kostet (in der Praxis rund 4500 Euro), man aber praktisch gezwungen wird den Kram zu nutzen (sonst kriegen die von der KV weniger ausbezahlt).

    Und das Beste: Als es hieß, dass die Technik erzwungenermaßen eingeführt wird, wurde ein gestaffelter Erstattungsplan entwickelt: Je früher sich eine Praxis "dazu entscheidet", desto mehr kriegen sie an Kosten, die das Ganze verursacht, erstattet.
    Wenn ich das richtig im Kopf habe, dann bekam man im ersten Jahr 100% erstattet, im zweiten 80% usw. Da die Hardware aber schlicht nicht verfügbar war, ist praktisch niemand bis auf einige wenige Pilotinstallationen mehr innerhalb dieses ersten Jahres.
    Wir haben uns mit der Praxis am ersten Tag, an dem es ging, beim Hersteller für einen Termin etc angemeldet und sind mit dem Termin vor ein paar Wochen auch nicht mehr innerhalb der 100%-Frist (es gilt der Tag als Stichtag, an dem die erste Gesundheitskarte mit der neuen Technik eingelesen wird).

    "So you tried to use the computer and it started smoking? Sounds like a Mac to me.." - Louis Rossmann https://www.youtube.com/watch?v=eL_5YDRWqGE&t=60s

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz IT KG, Neckarsulm
  2. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Osnabrück
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. monari GmbH, Gronau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 58,48€ (PC), 68,23€ (PS4) 69,99€ (Xbox One)
  3. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  4. (-87%) 2,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

Threefold: Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet
Threefold
Die Idee vom dezentralen Peer-to-Peer-Internet

Wie mit Blockchain, autonomem Ressourcenmanagement und verteilter Infrastruktur ein gerechteres Internet entstehen soll.
Von Boris Mayer

  1. Hamsterkäufe App soll per Blockchain Klopapiermangel vorbeugen

  1. Bafin: Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant
    Bafin
    Stärkung der Finanzaufsicht nach Wirecard-Skandal geplant

    Der Skandal um fehlende Milliarden beim Finanzdienstleister Wirecard bringt die Finanzaufsicht in Erklärungsnot - und damit auch die Bundesregierung.

  2. Teams: Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor
    Teams
    Slack wirft Microsoft unfairen Wettbewerb vor

    Slack gehört zu den Gewinnern in der Corona-Krise, das Plus hätte aber noch höher ausfallen können: Unternehmens-Chef Stewart Butterfield wirft Microsoft Wettbewerbsverzerrung vor.

  3. Mobility: Swapfiets testet Elektroroller im Abo
    Mobility
    Swapfiets testet Elektroroller im Abo

    Swapfiets bietet bislang nur Fahrräder im Abomodell an. Das niederländische Unternehmen will seine Flotte künftig auch um Elektroroller erweitern.


  1. 13:59

  2. 13:20

  3. 12:43

  4. 11:50

  5. 14:26

  6. 13:56

  7. 13:15

  8. 12:46