Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektronisches Papier: E-Ink bringt…

Sehr toll!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr toll!

    Autor: hackgrid 03.05.11 - 12:15

    Vorteil gegenüber herkömmlichen Displays ist dann wohl die bessere Lesbarkeit im Sonnenlicht, da keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird!

    Ist der Stromverbrauch bei der Wiedergabe von Videos auch erheblich geringer als bei LCDs, oder ist das nur Büchern der Fall, wo sich das "Papier" nur alle paar Minuten neuaufbauen muss?

  2. @golem.de

    Autor: Der Kaiser! 03.05.11 - 12:23

    > Ist der Stromverbrauch bei der Wiedergabe von Videos auch erheblich geringer als bei LCDs, oder ist das nur Büchern der Fall, wo sich das "Papier" nur alle paar Minuten neuaufbauen muss?

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  3. Re: @golem.de

    Autor: hackgrid 03.05.11 - 13:06

    Interessant, kaum steht irgendwo im Thread @Golem ist er von der Kommentarübersicht auf der Artikelseite verschwunden ;)

  4. Re: @golem.de

    Autor: Der Kaiser! 03.05.11 - 18:03

    > Interessant, kaum steht irgendwo im Thread @Golem ist er von der Kommentarübersicht auf der Artikelseite verschwunden. ;)
    Tatsächlich. o.O

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  5. Re: Sehr toll!

    Autor: samy 03.05.11 - 20:05

    hackgrid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vorteil gegenüber herkömmlichen Displays ist dann wohl die bessere
    > Lesbarkeit im Sonnenlicht, da keine Hintergrundbeleuchtung benötigt wird!
    >
    > Ist der Stromverbrauch bei der Wiedergabe von Videos auch erheblich
    > geringer als bei LCDs, oder ist das nur Büchern der Fall, wo sich das
    > "Papier" nur alle paar Minuten neuaufbauen muss?

    Nimm es mal schwer an.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 9,99€
  3. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Fahrzeugsicherheit: Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst
    Fahrzeugsicherheit
    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

    Die Autokonzerne haben die zentrale Bedeutung des Themas IT-Sicherheit erkannt. Das Szenario einer Ransomware-Attacke zeigt jedoch, wie schwer alle Schwachstellen zu beheben sind.

  2. Mate 10 Pro im Test: Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI
    Mate 10 Pro im Test
    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

    Huawei setzt mit dem Mate 10 Pro auf künstliche Intelligenz, im Alltag merken Nutzer davon allerdings noch nicht viel. Das Gerät ist jedoch auch unabhängig davon ein gutes Smartphone mit leistungsfähigem Prozessor und starker Kamera - die Software benötigt vor dem Marktstart aber noch ein wenig Feinschliff.

  3. Diamond Omega: Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro
    Diamond Omega
    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

    Archos bringt mit dem Diamond Omega ein Oberklasse-Smartphone nach Deutschland. Der Käufer erhält ein Gerät mit randlosem Display, Qualcomms aktuellem Oberklasse-Prozessor und zwei Dual-Kameras für nur 500 Euro.


  1. 10:00

  2. 09:00

  3. 07:49

  4. 07:43

  5. 07:12

  6. 14:50

  7. 13:27

  8. 11:25