1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Warum Tesla nun doch an…
  6. Thema

Krise oder Anfang vom Ende?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Krise oder Anfang vom Ende?

    Autor: SanderK 28.08.18 - 13:50

    Anders klingende Aussagen von den Saudis?
    An Sich hast aber Recht, es tangiert mich nicht genug. Am Schluss wird abgerechnet und dafür gibt es gut Bezahlte Anwälte. Die das auch Anzweifeln.

  2. Re: Krise oder Anfang vom Ende?

    Autor: SJ 28.08.18 - 13:58

    Da Musk in der Vergangenheit die Saudis nicht als Invesotren haben wollte, denke ich nicht, dass die Saudis mit dem "financing secured" gemeint waren.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  3. Re: Krise oder Anfang vom Ende?

    Autor: SanderK 28.08.18 - 14:06

    SJ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da Musk in der Vergangenheit die Saudis nicht als Invesotren haben wollte,
    > denke ich nicht, dass die Saudis mit dem "financing secured" gemeint waren.

    Sicher, nicht nur, im weiteren. Aber muss ich nun wirklich jede Passage, die diesem Umstand umschreibt raus suchen und mit Quellen Posten?

  4. Re: Krise oder Anfang vom Ende?

    Autor: bazoom 28.08.18 - 15:03

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mgutt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > tovi schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ach ja, ein Schnellladenetz hat hat kein deutscher Hersteller.
    > > > Fernreisetauglich ist bislang nur Tesla.
    > > > Und das die Zukunft im Automobilbau nicht bei Verbrennern liegt sollte
    > > doch
    > > > mittlerweile jedem klar sein.
    > >
    > > 30 Minuten irgendwo warten ist zwar zum Fernreisen geeignet, aber für
    > > Dienstleister und damit der Wirtschaft, wäre das eine Katastrophe.
    > Selbst
    > > 10 Minuten wären viel zu lang, da ein Diesel viel schneller betankt,
    > viel
    > > weiter fährt und dazu viel länger schnell bewegt werden kann. Zeit ist
    > > nunmal Geld.
    > >
    > > Und 30 Minuten Wartezeit stelle ich mir katastrophal vor, wenn ich an
    > > unsere kürzliche Rückreise aus Spanien denke wo an einer Tankstelle an
    > der
    > > Autobahn mit 8 Säulen immer um die 20 Fahrzeuge in der Schlange standen.
    > >
    > > Für mich wäre ein Stromer das Auto zum Einkaufen und zur Arbeit fahren.
    > > Geladen wird zu Hause. Für alles andere wie Fernreisen, Lasten bewegen,
    > usw
    > > braucht es einen Verbrenner als Zweit- oder Mietwagen.
    > >
    > > Und ich kann mir gut vorstellen, dass dem Verbrenner weiterhin die
    > Zukunft
    > > gehört. Irgendwann eben mit künstlich hergestelltem Brennstoff.
    > Wenn sich E durchsetzt und viele Langstrecke fahren. Sehe ich solche
    > Schlangen auch, an den Lade Stationen. Nur das dann, pro Auto, mindestens
    > 30 Minuten sind.
    > Ein Grund, warum ich Tesla, Erfolg wünsche :-)

    Und einer, warum "die Großen" wohl noch ein paar jahre auf die Feststoffakkus warten.
    Solangfe keine neue Akkutechnik da ist, sehe ich schwarz für Elektro, außer für ein paar Nischen...

  5. Re: Krise oder Anfang vom Ende?

    Autor: SanderK 28.08.18 - 15:11

    Gut erkannt! Sehe ich fast gleich so.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Dreieck Frankfurt - Darmstadt - Hanau
  2. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  4. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Wochenangebote mit Ubisoft (u. a. Far Cry 5 - Gold Edition für 16,99€, Far Cry: Primal...
  2. 49,46€ (inkl. 10€ Direktabzug - Bestpreis!)
  3. (u. a. Lexar NS10 Lite SATA-SSD 240GB für 19,99€, Lexar JumpDrive S57 USB-Stick 128GB für 9...
  4. (u. a. Kensington Pro Fit Mid Size CL OPT U Maus für 17,49€, SPC Gear LIX Gaming-Maus für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Golem on Edge: Ein Sekt auf Glasfiber!
Golem on Edge
Ein Sekt auf Glasfiber!

Meine Datsche bekommt bald FTTH, darauf muss angestoßen werden! Das Verständnis für Glasfaser fehlt leider bei Nachbarn wie bei Kollegen.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. EU-Kommission Glasfaser darf auch in Vectoringgebieten gefördert werden
  2. DNS:NET Cottbus bekommt Glasfaser
  3. Deutsche Telekom Gewerbegebiete bekommen bis zu 100 GBit/s

Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Geforce RTX 3080 im Test: Doppelte Leistung zum gleichen Preis
    Geforce RTX 3080 im Test
    Doppelte Leistung zum gleichen Preis

    Nvidia hat mit der Geforce RTX 3080 die (Raytracing)-Grafikkarte abgeliefert, wie sie sich viele schon vor zwei Jahren erhofft hatten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Nvidia Ampere Roadmap zeigt Geforce RTX 3080 mit 20 GByte
    2. Nvidia zur Geforce RTX 3080 "Unser bester und frustrierendster Launch"
    3. Geforce RTX 3080 Wir legen die Karten offen