1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elon Musk: Warum Tesla nun doch an…

OT: Teslas Autopilot Software ist 2. Wahl?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: Teslas Autopilot Software ist 2. Wahl?

    Autor: norbertgriese 28.08.18 - 10:58

    Mercedes und Toyota haben Tesla früher aus finanzieller Klemme geholfen. Und haben beide gut verdient, als sie ihre Tesla Anteile verkauft haben. Tesla kauft noch immer Bedienelemente bei Mercedes ein.
    Nun sucht Toyota Knowhow betreffs autonomer Funktionen in PKW. Und will bei Uber ca. Eine halbe Milliarde Dollar investieren.

    Schon bemerkenswert, dass beide Firmen nicht Teslas Autopilot lizensieren wollen. Dass alle anderen PKW Hersteller gut 110 Zellen großen Formats verwenden, Tesla jedoch gut 1000 Zellen pro PKW Akku, ist sicherlich historisch bedingt.

    Norbert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. DIgSILENT GmbH, Gomaringen, Dresden
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. WHU - Otto Beisheim School of Management, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Hack: Wenn die Kaffeemaschine Lösegeld verlangt
    Hack
    Wenn die Kaffeemaschine Lösegeld verlangt

    Sie piept, versprüht heißes Wasser und fordert ein Lösegeld: Ein Forscher konnte seine smarte Kaffeemaschine zu einer Erpressermaschine machen.

  2. XHamster: Provider lehnen Websperren von Pornoseiten ab
    XHamster
    Provider lehnen Websperren von Pornoseiten ab

    Weil Pornoseitenanbieter keine Alterskontrolle umsetzen, wollen Landesmedienanstalten den Zugang nun per Websperren blockieren.

  3. Campus: Huawei startet eigenes 5G-Netz in Deutschland
    Campus
    Huawei startet eigenes 5G-Netz in Deutschland

    In München spannt Huawei im Bereich 3,7 GHz bis 3,8 GHz ein 5G-Netz über eine Fläche von 475 Quadratmetern auf. Die Bundesnetzagentur hat den Antrag genehmigt.


  1. 15:01

  2. 13:27

  3. 13:02

  4. 12:32

  5. 12:17

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:45