Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entlassungen: Kaufland beendet…

Online Bestellen und in der Filiale abholen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: nille02 08.12.17 - 20:17

    Online Bestellen und in der Filiale abholen, darauf hätte ich Lust.

    Das Liefern lassen bringt mir herzlich wenig, wenn es niemand entgegen nehmen kann. Nach der Arbeit habe ich auch keine Lust erst noch durch den Laden laufen zu müssen und mir alles zusammen suchen zu müssen.

    Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden abholen und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die bequemste Variante.

  2. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: Geistesgegenwart 08.12.17 - 20:26

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden abholen
    > und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die bequemste
    > Variante.

    Problem ist die Kühlkette, da du sehr wahrscheinlich unterschiedliche Artikel bestellst die alle unterschiedlich gekühlt werden müssen.

  3. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: teenriot* 08.12.17 - 20:30

    Bei einigen REWE-Fillialen gibt es das.

    https://www.rewe.de/service/abholservice/

    Lidl startet demnächst auch mit 'Lidl Express'
    Edeka testet mit Schließfächern für vorbestelle Lebensmittel-Pakete.
    Es gibt auch DriveIn-Supermärkte.

    Ich denke in ein paar Jahren ist das Standard auch in Kleinstädten.

  4. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: teenriot* 08.12.17 - 20:32

    Nicht wirklich. Eis ist quasi kostenlos und für Behältnisse könnte man mit einem Pfandsystem arbeiten.

  5. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: nille02 08.12.17 - 21:44

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Problem ist die Kühlkette, da du sehr wahrscheinlich unterschiedliche
    > Artikel bestellst die alle unterschiedlich gekühlt werden müssen.

    Es gibt jetzt schon Kühltaschen und ich weiß meist schon im voraus wann ich was Abholen werde.

    Man kann 2 extra Beutel für Tiefkühlkost und gekühlter Wahre auch ohne Probleme extra Anbieten. Meine alten Taschen kann man dann gleich zurückgeben für die nächste Nutzung.

  6. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: nille02 08.12.17 - 21:47

    Bei mir bietet Rewe das noch nicht an. Bisher habe ich das immer bei dem Tante Emma Laden so gemacht (nicht Online, ich habe die beiden Angerufen) und empfand das als extrem gut. Leider sind die beiden nun Rente mit 75 gegangen und ihre Kinder wollten den Laden nicht weitermachen (verständlich).

    Mal sehen wann Rewe bei mir das Anbietet.

  7. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: robinx999 08.12.17 - 21:52

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden
    > abholen
    > > und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die
    > bequemste
    > > Variante.
    >
    > Problem ist die Kühlkette, da du sehr wahrscheinlich unterschiedliche
    > Artikel bestellst die alle unterschiedlich gekühlt werden müssen.

    Nicht wirklich in einem Supermarkt hat man nur 3 Varianten ungekühlt, gekühlt und gefroren
    Wenn ich jetzt Online etwas bestelle, dann muss jemand durch den Laden gehen meinen Einkauf zusammenstellen und dann wird der halt im Laden gelagert, dann halt möglicherweise in 3 Boxen Verteilt auf die 3 Kühlarten
    Ich komme an sage meinen Namen / lege Kundenkarte vor und bekomme meine Ware und Zahle und verschwinde. Da sehe ich keine Probleme ist nur die Frage wie viel früher man vorher bestellen muss, und was so ein Service zusätzlich ksotet

  8. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: Snooozel 08.12.17 - 22:58

    > Ich denke in ein paar Jahren ist das Standard auch in Kleinstädten.

    Gerade da wird es aber gar nicht erst angeboten. Die ganzen Tests und Versuche laufen nur in Großstädten!

  9. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: blaub4r 08.12.17 - 23:21

    Geistesgegenwart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden
    > abholen
    > > und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die
    > bequemste
    > > Variante.
    >
    > Problem ist die Kühlkette, da du sehr wahrscheinlich unterschiedliche
    > Artikel bestellst die alle unterschiedlich gekühlt werden müssen.

    Das ist einfach zu lösen. Du hast 3 räume oder was auch immer. Tiefkühler, kühler und normal.

    Kunde kommt gibt kundennummer o.ä. An und bezahlt Türen öffnen sich und er hat 3 Tüten fertig.

    Oder du hast eine ständige Besetzung und die gibt allles raus.

    Sollte kein Hindernis sein sowas zu machen.

  10. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: teenriot* 08.12.17 - 23:31

    Buchstabiere bitte: " in ein paar Jahren"

  11. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: n0x0n 08.12.17 - 23:37

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden abholen
    > und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die bequemste
    > Variante.

    Ist in Frankreich seit >10 Jahren Standard in jedem Supermarkt ab mittlerer Größe.

    In DE ist immer die Frage, wer das Picking bezahlt. Es gab und gibt unzählige Modelle, von denen sich aber bisher keins durchgesetzt hat...

  12. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: bernstein 09.12.17 - 00:42

    n0x0n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ist Online Bestellen und einfach die fertige Tasche im Laden abholen
    > > und Bezahlen wäre für mich, und vermutlich viele andere auch, die bequemste
    > > Variante.
    >
    > Ist in Frankreich seit >10 Jahren Standard in jedem Supermarkt ab mittlerer
    > Größe.

    In der Schweiz auch.

  13. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: ML82 09.12.17 - 02:47

    ist es auch hier, es wird nur nicht aktiv beworben weil es nicht geregelt ist - ansonsten besorgt euch doch ne haushaltshilfe die euch das besorgt und wer weis was noch ... oder arbeitet weniger was ja das ursächliche problem euerer zeitknappheit ist ...

  14. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: jeckoBecko 09.12.17 - 19:50

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist es auch hier, es wird nur nicht aktiv beworben weil es nicht geregelt
    > ist - ansonsten besorgt euch doch ne haushaltshilfe die euch das besorgt
    > und wer weis was noch ... oder arbeitet weniger was ja das ursächliche
    > problem euerer zeitknappheit ist ...

    Für mich ist arbeiten aber angenehmer als den wöchentlichen Einkauf zu erledigen.
    Warum sollte ich auf das angenehme verzichten, um dann mehr zeit für das unangenehme zu haben? Haushaltshilfe ist eine gute Idee, aber man muss auch eine gute und verlässliche finden - und glaub mir, einfach ist das nicht.
    Man könnte auch eine Packstation der DHL umfunktionieren. Die wird befüllt und man kann die Einkäufe 24 Std. am Tag von außen abholen. Letzte Bestellung ist dann halt 1 Std. vor Ladenschluss um z. B. 12 Uhr nachts. Es gibt dann fächer für verschiedene Arten von Lebensmittel.

    Auch für eine Gebühr für das zusammenstellen würde ich bezahlen, wenn ich dafür die Möglichkeit habe das ganze online zu machen und gleich zu bezahlen und 24 Std. um es abzuholen.

  15. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: elknipso 10.12.17 - 20:18

    Einen solchen Dienst würde ich auch sofort nutzen.

  16. Re: Online Bestellen und in der Filiale abholen

    Autor: chefin 11.12.17 - 10:11

    teenriot* schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wirklich. Eis ist quasi kostenlos und für Behältnisse könnte man mit
    > einem Pfandsystem arbeiten.


    LOOOOOOOOOOOOOOOOL

    Eis ist weder quasi noch sonst wie kostenlos. Im Gegenteil, es ist relativ teuer. Wärme kostet pro KWh ca 4-6ct, Kälte lässt sich aber leider nur aus der teuerste Energie, dem Strom herstellen. Man muss mit ca 10Ct/KWh rechnen.

    Aber ja, kühlung ist kein wirkliches Problem, da Kühlgeräte sowieso vorhanden sind. Aber man muss Kühl und Tiefkühl unterscheiden. Den in Kühlung kann man so ziemlich alles reinstellen, auch ungekühlte Produkte. In Tiefkühlung aber nicht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart
  3. Deutsche Vermögensberatung Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
  4. Henry Schein Services GmbH, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  3. 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

  1. Fortnite: Epic Games blamiert sich zum Turnierstart
    Fortnite
    Epic Games blamiert sich zum Turnierstart

    Technische Probleme und langweilige Spiele: Der Auftakt zur neuen Saison von Fortnite Battle Royale ist misslungen - statt der geplanten zehn Partien wurden nur vier ausgetragen. Betreiber Epic Games verspricht Besserung.

  2. Mecklenburg-Vorpommern: Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet
    Mecklenburg-Vorpommern
    Erstes Glasfaser-Projekt mit Geld vom Bund geschaltet

    Der erste geförderte Abschnitt des Glasfaser-Ausbaus in Mecklenburg-Vorpommern ist in Betrieb. Auch der weitere Ausbau soll mindestens FTTB sein.

  3. TLS: Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI
    TLS
    Mozilla, Cloudflare und Apple wollen verschlüsselte SNI

    Mit der TLS-Erweiterung SNI können beliebig viele Webseiten samt eigenen Zertifikaten auf einer IP gehostet werden. Dabei könnte jedoch der Name der Domain von Dritten belauscht werden. Ein Vorschlag der IETF sieht nun vor, SNI zu verschlüsseln.


  1. 16:02

  2. 15:33

  3. 12:51

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:04

  7. 11:57

  8. 11:39