1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entlassungen: "Zu viele Mitarbeiter…

Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Casandro 30.10.12 - 15:51

    Paypal ist erfolgreich weil die Banken so schlecht sind. So bald mal Banken günstige weltweite Überweisungen machen ist PayPal tot.

  2. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: onkel hotte 30.10.12 - 16:16

    teuer ist vielleicht ein grund, der umstand aber viel mehr. wenn ich an EU überweisungen denke, graut's mir ja schon

  3. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: /mecki78 30.10.12 - 16:48

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So bald mal Banken günstige weltweite Überweisungen
    > machen ist PayPal tot.

    Damit ist es leider nicht getan... und ganz nebenbei ist Paypal auch nicht günstig. Bei Paypal bezahlt eben der Empfänger, während bei klassischen Banken der Sender bezahlt, daher kriegst du oft nichts von den Gebühren mit. Privatkunden, die Geld in Euro aus einem anderen EU Land als ihrem eigenen empfangen, zahlen 1,9% des Betrags (ohne Limit nach oben!) zzgl. 0,35 Euro Bearbeitungsgebühr. Empfängst du Geld in einer Fremdwährung (egal ob EU Land oder nicht), zahlst du zwischen 2,5% und 4% des Betrags (ohne Limit nach oben!). Da sind einige Banken bei Auslandsüberweisungen günstiger (innerhalb der EU sogar kostenlos) und die haben immer ein Limit nach oben. Die Händlerkonditionen von Paypal sind sogar noch schlechter. Die zahlen immer, wenn sie Geld bekommen, selbst wenn es aus dem gleichen Land stammt und bei Fremdwährung erhebt Paypal sogar noch höhere Gebühren als bei Privatpersonen. Auch bei Spenden greift Paypal zu und bei Mikrozahlungen (unter einem Euro), da hauen sie sogar richtig rein (10% vom Betrag + 10 Cent; und das bei einem Betrag von unter einem Euro!).

    Was soll daran bitte günstig sein? Nur weil du kostenlos von Privat auf Privat im gleichen Land transferieren kannst? Das geht heute auch bei jeder Bank per Überweisung.

    Das Problem ist, dass es international nicht unbedingt üblich ist, überhaupt ein Bankkonto zu haben. Ich kenne viele Amerikaner, die haben *KEIN GIROKONTO*. Braucht man nicht. Ihr Gehalt bekommen sie immer noch in Form von Gehaltschecks, die sie bei Banken einlösen können (bekommen dafür dann Bargeld) oder sie schicken sie mit der Post an ihre Kreditkartenfirma. Denn Kreditkarten haben die alle, aber für eine Kreditkarte braucht man in den USA kein Konto, die Kreditkarte ist selber ein Konto, auf dem du konstant Schulden machst (daher der Name, Kreditkarte kommt von Kredit, weil die hier die Bank Kredit gibt; deutsche Kreditkarten sind meistens gar keine, das sind fast immer Debitkarten) und die musst du wieder ausgleichen. z.B. indem du denen deinen Gehaltscheck schickst und die lösen den für dich ein und Buchen das Geld auf dein Kreditkartenkonto. Bargeld kannst du in den USA auch mit der Kreditkarte überall ziehen.

    Das schöne bei Paypal ist, dass jeder Nutzer Geld empfangen kann, egal ob er nur ein Girokonto, nur eine Kreditkarte oder nur etwas ganz anderes besitzt, was in diesem Land halt üblich ist. Wie er Geld auf sein Paypalkonto bekommt bzw. wie er es von dort herunter holen kann, das ist nicht dein Problem. Jeder der sich anmeldet, kann Geld empfangen und auch irgendwie senden. Und das werden Banken nie lösen können, selbst wenn sie Überweisungen weltweit kostenlos anbieten; denn ein Paypal Konto kann jeder schnell von daheim aus eröffnen, ein Girokonto zu eröffnen ist hingegen ein recht aufwendiger Akt in den meisten Ländern der Welt und wie gesagt, in einigen Ländern unnötig und absolut unüblich. Was glaubst du wie viele Afrikaner ein Girokonto haben? Nicht einmal die Hälfte aller Afrikaner, die Zugang zum Internet haben, haben ein Girokonto.

    /Mecki

  4. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Technikfreak 30.10.12 - 16:49

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paypal ist erfolgreich weil die Banken so schlecht sind. So bald mal Banken
    > günstige weltweite Überweisungen machen ist PayPal tot.


    Warum sollte man günstige weltweite Ueberweisungen machen können? Dafür gibt es doch absolut keine Veranlassung. Paypal lebt auch nicht von Ueberweisungen sondern vom Clearing von Kreditkartenzahlungen.

  5. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Martin F. 30.10.12 - 21:43

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Casandro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So bald mal Banken günstige weltweite Überweisungen
    > > machen ist PayPal tot.
    >
    > Damit ist es leider nicht getan... und ganz nebenbei ist Paypal auch nicht
    > günstig.

    Ich denke, das wollte er sagen: Wenn es eine günstige Alternative von den Banken gibt, braucht niemand mehr das teure PayPal.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  6. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Martin F. 30.10.12 - 21:46

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > teuer ist vielleicht ein grund, der umstand aber viel mehr. wenn ich an EU
    > überweisungen denke, graut's mir ja schon

    Äh, bei meiner Bank funktioniert das exakt so wie Inlandsüberweisungen. Die Kontoangaben sind zwar länger, aber mit Kopieren und Einfügen macht das genau keinen Unterschied.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  7. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: /mecki78 30.10.12 - 21:51

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke, das wollte er sagen: Wenn es eine günstige Alternative von den
    > Banken gibt, braucht niemand mehr das teure PayPal.

    Und ich habe gesagt, das zum einen Banken größtenteils bereits heute günstiger sind als Paypal und das es zweitens nie eine weltweit funktionierende Alternative geben wird von Banken, da auch bei einem Zusammenschluss aller Banken der Welt viele Menschen außen vor blieben, da diese mit Banken gar nichts direkt am Hut haben. Dazu müssten die Banken schon gemeinsam eine Drittfirma gründen, die den Zahlungsverkehr abwickelt und genau so eine Drittfirma ist Paypal; wieso sollte also ein Paypal der Banken besser sein als ein Paypal von ... naja, Paypal? (bevor es eBay gekauft hat, war Paypal ja unabhängig).

    /Mecki

  8. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Technikfreak 30.10.12 - 23:23

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Casandro schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > So bald mal Banken günstige weltweite Überweisungen
    > > machen ist PayPal tot.
    >
    > Damit ist es leider nicht getan... und ganz nebenbei ist Paypal auch nicht
    > günstig. Bei Paypal bezahlt eben der Empfänger, während bei klassischen
    > Banken der Sender bezahlt,
    Stimmt doch gar nicht. Seit jeher wurden dem Empfänger Gebühren verrechnet.
    Die Uebernahme durch den Sender (Verursacher) ist erst in den letzten Jahren in Mode gekommen, respektive unterdessen bezahlen Sender und Empfänger, je nach Konto und Bank.

  9. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Technikfreak 30.10.12 - 23:44

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > /mecki78 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Casandro schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > So bald mal Banken günstige weltweite Überweisungen
    > > > machen ist PayPal tot.
    > >
    > > Damit ist es leider nicht getan... und ganz nebenbei ist Paypal auch
    > nicht
    > > günstig.
    >
    > Ich denke, das wollte er sagen: Wenn es eine günstige Alternative von den
    > Banken gibt, braucht niemand mehr das teure PayPal.
    Und ich sage es nochmals... Paypal ist keine Bank und hat auch keine Bankenzulassung, wie ich das weiss. Paypal ist nur eine Kreditkarten-Clearing-Firma, die nebenbei noch
    Ueberweisungen anbietet. Leute, billig und ausgezeichnet, schliesst sich meistens aus.

  10. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Noppen 31.10.12 - 09:30

    Casandro schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Paypal ist erfolgreich weil die Banken so schlecht sind. So bald mal Banken
    > günstige weltweite Überweisungen machen ist PayPal tot.

    Aus Interesse: was ist denn an PayPal eigentlich so schlecht?

  11. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Martin F. 31.10.12 - 19:38

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und ich sage es nochmals... Paypal ist keine Bank und hat auch keine
    > Bankenzulassung, wie ich das weiss.

    PayPal ist eine Bank.

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  12. Re: Paypal ist nicht erfolgreich weil die gut sind

    Autor: Technikfreak 31.10.12 - 20:09

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und ich sage es nochmals... Paypal ist keine Bank und hat auch keine
    > > Bankenzulassung, wie ich das weiss.
    >
    > PayPal ist eine Bank.
    Gut behauptet, aber bitte belegen. Wie ich weiss, hat Paypal erst seit 2007 für
    Europa eine luxenburgische formale Banklizenz. Aber Paypal unterhält keine
    banküblichen Geschäftsvorgänge wie Hypothekargeschäfte, Kreditgeschäfte, eigene
    Kreditkartenausgabe / Checkausgabe, Einlagekonten, Zinsgeschäfte, Geldwechsel.
    Die Guthaben auf einem Paypal-Konto sind nicht Einlagensicherungsgeschützt und es werden auch keine Rücklagen gebildet. Das sind aber internationale Richtlinien, die mindestens teilweise für eine Bank eingehalten werden müssen. Also ist es defacto
    keine Bank.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen am Rhein (Großraum Mainz)
  2. Universitätsklinikum Bonn, Bonn
  3. PKS Software GmbH, Ravensburg, München
  4. Stadt Radevormwald, Radevormwald

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de