1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EQT und Omers: Deutsche Glasfaser…

ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

    Autor: qq1 10.02.20 - 11:34

    Sonst hätte man bei uns nie vdsl ausgebaut. Telekom will eben keine kunden verlieren.

    Leider muss man dann 30 ¤ ausgeben.

    In einem kleinen ort ist seitdem kabelinternet bis zu 500 mbits verfügbar ist die telekon sehr nervös. Die wollen kostenlos glasfaser ausbauen.

    Und ich surfe da und wünsche mir etwas um die 20 mbits für 20 ¤, modem habe ich selbst.

    Aber dem nachbarort 2006 gegründet wird das gut tun, da dümpeln einige mit 2 mbits

  2. Re: ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

    Autor: LinuxMcBook 10.02.20 - 12:10

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In einem kleinen ort ist seitdem kabelinternet bis zu 500 mbits verfügbar
    > ist die telekon sehr nervös. Die wollen kostenlos glasfaser ausbauen.

    Also so weit ich das sehe hat die Telekom im Großen und Ganzen unverändert den Plan von 2011 durchgezogen erst FTTC und dann FTTH zu bauen.

  3. Re: ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

    Autor: qq1 10.02.20 - 13:25

    Ja aber kostenoos und telekkm selbst bietet nur 16 mbits ein örtlicher anbieter bietet 100 mbits

  4. Re: ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

    Autor: gaym0r 10.02.20 - 13:39

    qq1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber kostenoos und telekkm selbst bietet nur 16 mbits ein örtlicher
    > anbieter bietet 100 mbits

    Dann kann die Telekom nichts machen. VDSL ist immer anbieter-exklusiv.

  5. Re: ich finde die idee der deutschen glasfaser gut

    Autor: spezi 10.02.20 - 13:44

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dann kann die Telekom nichts machen. VDSL ist immer anbieter-exklusiv.

    Genauer: bei VDSL mit Vectoring kann nur ein Anbieter die entsprechende Hardware betreiben. Allerdings können andere Anbieter Vorleistungen einkaufen und Tarife anbieten. Macht auch die Telekom bei einigen regionalen Anbietern, aber natürlich nicht bei allen. Je kleiner die Anbieter, desto unwahrscheinlicher dass andere das Netz mitbenutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. Howmet Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  3. DREWAG - Stadtwerke Dresden GmbH, Dresden
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-79%) 18,99€
  3. (-74%) 15,99€
  4. 9,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronavirus Bosch entwickelt schnellen Virentest

Disney+ im Test: Ein Fest für Filmfans
Disney+ im Test
Ein Fest für Filmfans

Wir haben Disney+ vor dem Deutschlandstart getestet und sind begeistert. Das Abo ist perfekt für Familien mit Schulkindern. Filmfans können sich über Bonusmaterial freuen, das Amazon Prime Video, Netflix und Sky gar nicht kennen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus
  2. Rabatte für Disney+ Disney erlaubt Aussetzen des vergünstigten Jahresabos
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ für Telekom-Kunden ein halbes Jahr gratis

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

  1. Recht auf Vergessenwerden: Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google
    Recht auf Vergessenwerden
    Französisches Gericht kassiert Strafe gegen Google

    Im Streit um das sogenannte Recht auf Vergessenwerden hat das oberste Verwaltungsgericht in Frankreich ein altes Urteil gegen Google widerrufen.

  2. SpaceX: DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen
    SpaceX
    DragonXL soll Raumstation im Mondorbit versorgen

    Größere Frachter sollen mit größeren Raketen eine kleinere Raumstation versorgen, die weiter weg ist. SpaceX bekommt einen Teil eines 7-Milliarden-Dollar-Auftrags.

  3. Coronavirus: Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung
    Coronavirus
    Google stellt Millionenbeträge für Unternehmen zur Verfügung

    Insgesamt 800 Millionen US-Dollar stellt Google für Unternehmen und die WHO in Form von Fonds und Gutschriften für Werbeanzeigen zur Verfügung.


  1. 14:42

  2. 13:56

  3. 13:00

  4. 12:07

  5. 18:41

  6. 15:02

  7. 14:53

  8. 12:17