1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erderwärmung: Verfehlt Google die…

Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: hlbhld 30.01.20 - 14:43

    Sorry, ich finde den Artikel dämlich. Zunächst mal ist er sehr lang. Ein wunderbares Indiz dafür, dass die Leute nicht die Kernaussage finden sollen. Diese ist IMHO die, dass Google für den co2 Ausstoß seiner Nutzer verantwortlich ist. Scope 3, wie Ihr es nennt.

    Das ist so dämlich, dass ich mich für diesen Kommentar sogar angemeldet habe.

    Damit bin ich in die Falle gegangen, denn darum geht es Golem.de wohl. Klicks, Interaktionen, Werbeanzeigen, etc.

    Übrigens alles co2. Und nun rechnet mal aus, was diese Interaktion für UNNÖTGES co2 produziert hat. Eure Schuld.

  2. Re: Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: twothe 30.01.20 - 14:46

    Da würde ich mal sagen das gibt zur Strafe 1 Woche nur noch Veganes Mittagessen für die Redaktion um die CO2 Verschwendung wieder auszugleichen!

  3. Re: Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: miauwww 30.01.20 - 14:53

    hlbhld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, ich finde den Artikel dämlich. Zunächst mal ist er sehr lang. Ein
    > wunderbares Indiz dafür, dass die Leute nicht die Kernaussage finden
    > sollen. Diese ist IMHO die, dass Google für den co2 Ausstoß seiner Nutzer
    > verantwortlich ist. Scope 3, wie Ihr es nennt.

    Ich finds gerade gut, dass viel Kontext mitbeschrieben wird. Bei einem komplexen Problem kann man eben nicht mit Thesen in Twitter-Länge aufwarten.

  4. Re: Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: Sea 30.01.20 - 16:00

    Ist das jetzt ernsthaft eine Beschwerde das der Artikel zu lang ist und zu viele Informationen bietet? Ab zu Chip bitte...
    Und beim nächsten Artikel wird gemeckert, das er zu wenig Informationen bietet und fakten verkürzt und aus dem Kontext reisst.
    Unfassbar ...

  5. Re: Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: Vainsniper 30.01.20 - 16:36

    +1 Nur wer weiß, dass wenn man alle seine Quelldaten mitgibt, jeder sieht das man etwas verbergen will, reduziert alles auf eine einfache „Aussage„. Nur weil Leute keine Lust haben sich damit zu beschäftigen oder Angst vor komplexen Problemen haben, sollten wir nicht alles pauschalisieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.01.20 16:38 durch Vainsniper.

  6. Re: Clickbait mit verwaschenen Fakten in der Wörterflut

    Autor: Komischer_Phreak 30.01.20 - 17:42

    hlbhld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, ich finde den Artikel dämlich. Zunächst mal ist er sehr lang.

    Im Gegensatz zu Deinem Beitrag. Unglücklicherweise hast Du vergessen zu erwähnen, was Dich an dem Artikel erzürnt. Das mit der Länge war zudem sicherlich ein Witz. Komplexe Zusammenhänge lassen sich nur bis zu einem gewissen Grad verkürzt darstellen. Nur Kinder könnten etwas anderes glauben.

  7. Perlen vor die Säue

    Autor: Shismar 03.02.20 - 23:19

    De Artikel ist vollkommen in Ordnung und sehr informativ. Vielleicht sollte er nicht auf golem.de veröffentlicht werden, sondern in einem Medium, das von Menschen gelesen wird die ihn auch verstehen können. Oder gar wertschätzen.

    Ich glaube, der heise-Verlag hat solche Angebote. /duckundwech

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Koblenz, Mainz, Trier
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Ulm
  4. SITA Airport IT GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 65,95€
  2. 39,97€
  3. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€)
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

  1. Notpetya: USA klagen russische Staatshacker an
    Notpetya
    USA klagen russische Staatshacker an

    Die sechs Angeklagten sollen für etliche Angriffe verantwortlich sein, darunter die Ransomware Notpetya, die weltweit Schäden angerichtet hatte.

  2. Hashfunktion: Git 2.29 unterstützt SHA-256
    Hashfunktion
    Git 2.29 unterstützt SHA-256

    Nach praktischen Angriffen auf SHA-1 musste auch Git seine Technik ändern. Nun gibt es ersten experimentellen Support für SHA-256.

  3. Microsoft: Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung
    Microsoft
    Teams bekommt verbesserte Geräuschunterdrückung

    Die neue zweite Stufe der Geräuschunterdrückung von Teams ist KI-basiert und soll nur noch die Stimme durchlassen.


  1. 10:55

  2. 10:39

  3. 09:57

  4. 09:42

  5. 09:12

  6. 09:00

  7. 08:52

  8. 08:00