1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erneuter Gewinnrückgang: Samsung…

Na guuuut...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na guuuut...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.15 - 10:50

    Na gut... Wenn ihr ganz lieb bitte sagt und mir 50% Rabatt gebt, nehm ich euch eins der überschüssigen S6 Edge ab.

  2. Re: Na guuuut...

    Autor: JackIsBlack 07.07.15 - 12:23

    Wohl auch einer von denen die den Artikel nicht komplett lesen? Das normale S6 verstaubt in den lagern.

  3. Re: Na guuuut...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 07.07.15 - 12:56

    Ich hatte tatsächlich nur bis "Der Absatz der neuen S6-Edge-Smartphones blieb offenbar unter den Erwartungen. " gelesen, weil das das einzige war, das mich interessiert. Nachdem ich den Artikel nun doch weiter gelesen habe, stellt sich mir die Frage, ob in dem Satz dann nicht ein Fehler steckt, denn danach wird behauptet, Samsung käme mit der Produktion nicht hinterher. Oder steh ich auf dem Schlauch?

    Dass übrigens keiner mehr das "normale" haben will, wenn Samsung ein Edge raus bringt, hatte ich mir vorher schon gedacht.

  4. Re: Na guuuut...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.07.15 - 16:18

    In anderen Berichten ist die S6 Serie in den USA so ein Erfolg, dass Samsung wieder auf Platz 1 der Verkaufscharts dort vor seinem Lieblingsrivalen steht.

    Diese Gewinnprognosen sind sowieso der Hohn schlechthin, heisst es doch "Hey, wir machen "nur noch" 12% statt 16% Kasse". Oder wie es im Artikel heisst, "sanken auf 6,1*MRD* USD". Da nagt der Vorstand bald am Hungertuch, ganz sicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  2. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
  3. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Verwaltungsgesellschaft der Akademie zur Förderung der Kommunikation mbH, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,49€
  2. 18,49€
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"