1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erreichbarkeit im Job: Server…
  6. Thema

Fluch kundenspezifscher Lösungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Fluch kundenspezifscher Lösungen

    Autor: quineloe 25.08.20 - 11:49

    >, ob das die Versicherung deckt,

    Versicherungen decken jetzt eher selten die Unkosten, die man durch Straftaten hat. An welche Form der Versicherung denkst du hier überhaupt?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Fluch kundenspezifscher Lösungen

    Autor: aLpenbog 25.08.20 - 14:07

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versicherungen decken jetzt eher selten die Unkosten, die man durch
    > Straftaten hat. An welche Form der Versicherung denkst du hier überhaupt?

    Ich rede von dem Schaden, der dem Kunden entsteht, wenn man ihn nicht hilft oder zu langsam hilft, weil man nicht einen Kollegen hinzuzieht, wenn dieser in Kurzarbeit ist.

    Davon ab ist Kurzarbeit eben nicht Urlaub und der Arbeitgeber kann einen eben trotzdem zurück in den Betrieb rufen oder zur Arbeit im Homeoffice. Und in wie weit das zeitlich unterteilt ist, ist glaube ich auch nicht festgelegt.

    Es gibt zwar genug Texte die sagen, es reicht wenn der Arbeitnehmer täglich mal seine Mails checkt, es geht aber kein, man darf ihn nicht anrufen oder er darf seine Mails nicht zu oft checken.

    Ob der AG nun sagt, wir haben wieder nen Auftrag ab morgen wieder Dienst oder ob er sagt beim Kunden X steht alles, brauchen dich nun mal. Ist eben keine typische Bereitschaft, ich bin nicht an den PC gefesselt oder arbeite in der Zeit.

    Zumindest die offiziellen Texte bzgl. Kurzarbeit oder andere Seiten zeigen mir da keine Straftat und die richtige Rufbereitschaft ist es wie gesagt nicht, da planen wir die Kurzarbeit schon drum rum. Es ist schlicht ein beim Kollegen anrufen und um Hilfe bitten, weil man nicht weiter kommt, ist denke ich was komplett Normales bei individuellen Lösungen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Data Engineer (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, Stuttgart
  3. Senior Solution Architect M365 (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  4. Software Developer (m/w/d) eMobility
    ABL GmbH, Lauf a. d. Pegnitz / bei Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,74€ (inkl. Vorbestellerbonus) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  2. 5,75€
  3. 109,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de