1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erreichbarkeit im Job: Server…

Knowhow Sharing

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Knowhow Sharing

    Autor: FoxCore 21.08.20 - 08:38

    Leider passiert es zu oft, dass IT-Mitarbeitende ihr KnowHow nicht mit ihren Kollegen teilen und sich sogar manchmal bewusst unersetzlich machen wollen. Diese Abhängigkeit sollte man mit regelmässigem KnowHow-Sharing und guter Dokumentation entgegenwirken um solche Situationen zu vermeiden.

  2. Re: Knowhow Sharing

    Autor: devzero 21.08.20 - 08:43

    Ja, die brauchen dann aber auch nicht jammern.

  3. Re: Knowhow Sharing

    Autor: Dodo Kiwi 21.08.20 - 10:26

    Fürs KnowhowSharing muss es aber auch jemanden geben, mit dem man sharen kann. Oft ist das aber nicht der Fall, weil die vorhandenen Kollegen andere Schwerpunkte bearbeiten oder weil es schlichtweg niemand anders gibt... Leider

  4. Re: Knowhow Sharing

    Autor: Shred 21.08.20 - 11:58

    devzero schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, die brauchen dann aber auch nicht jammern.

    Die jammern für gewöhnlich auch nicht. Das sind die, die morgens als erste kommen und abends das Licht hinter sich ausmachen, die wenig Urlaub nehmen und auch im Urlaub erreichbar sind. Alles nur, um sich unersetzbar zu fühlen. Der Arbeitgeber freut sich natürlich über einen Mitarbeiter, der so viel Einsatz zeigt.

    Also alles in Butter. Zumindest so lange, bis die Gesundheit nicht mehr mitspielt und der Kollege dann von heute auf morgen langfristig ausfällt.

  5. Re: Knowhow Sharing

    Autor: aLpenbog 21.08.20 - 17:02

    Das gibt es aber auch anders herum. Ich kenne das z.B. von vielen Kollegen, dass die Probleme, die sie nicht verstehen abschieben. Andere wollen Unterstützung, schauen einen über die Schulter, stellen Fragen und können das beim Nächsten mal selbst. Und wieder andere wissen wie es läuft, sind sich aber trotzdem unsicher und wollen, dass man nochmal rüber schaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Experte Partner & IT-Resource Management (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Business Analyst / Buchhalter mit IT-Affinität (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs-AG, München, Stuttgart
  3. Projektbetreuer Digitalisierung (m/w/d)
    Kessler & Co. GmbH & Co.KG, Abtsgmünd
  4. Softwareentwickler / Programmierer CODESYS (m/w/d)
    ASYS Group - EKRA Automatisierungssysteme GmbH, Bönnigheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hobbys und maschinenbasiertes Lernen: 1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf
Hobbys und maschinenbasiertes Lernen
1.000 Bilder - und nur zwei Vögel drauf

Ein Hobby-Vogelkundler fragt mich nach einem Skript, um Vögel in Bildern zu erkennen. Was einfach klingt, bringt mich an den Rand dessen, was ich über maschinelles Lernen weiß.
Von Marcus Toth


    Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
    Centaur CHA im Test
    Der letzte x86-Prozessor seiner Art

    Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

    Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
    Ryzen 7950X/7700X im Test
    Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

    Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
    Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

    1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
    2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
    3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren