1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU: Europa-Parlament schränkt…

die Ware vor Ort abzuholen oder auf eigene Faust eine Zustellung zu arrangieren.

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. die Ware vor Ort abzuholen oder auf eigene Faust eine Zustellung zu arrangieren.

    Autor: quark2017 06.02.18 - 22:37

    Mal so eine bescheidene Frage ..
    ... wie soll das in der Praxis funktionieren?

    Kommt dann der Kunde in das Großverteilzentrum zu Fuß und holt dort die Ware ab?
    Oder wie schaut es mit Händlern aus, die im eigenen Land keine Selbstabholung anbieten?
    Gilt dann dieses Recht nur für Ausländer? Oder MUSS somit jeder Online-Händler JEDEM Kunden auch eine Selbstabholung ermöglichen?

    Ich kann mir diese Lösung nur für stationäre Händler vorstellen.
    Denn nicht jedes Logistikzentrum oder Privatgrundstück ist für größeren Besucherverkehr geeignet.

  2. Re: die Ware vor Ort abzuholen oder auf eigene Faust eine Zustellung zu arrangieren.

    Autor: Porterex 07.02.18 - 00:23

    Du zahlst einfach die Portokosten von dem EU Land nach Deutschland und bei Rückversand trägst du auch wieder die Portokosten von Deutschland ins EU Land.

    Deswegen abholen oder (wenn es diese Option nicht gibt/nicht angeboten oder möglich ist) für die Zustellung selbst sorgen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.18 00:24 durch Porterex.

  3. Re: die Ware vor Ort abzuholen oder auf eigene Faust eine Zustellung zu arrangieren.

    Autor: quark2017 07.02.18 - 01:16

    Es geht (mir) ja nicht um das Bezahlen des beauftragten Versanddienstleisters.

    Sondern darum, wie z.B. ein sehr großer oder sehr kleiner Online-Shop diese Richtlinie (sofern sie denn im Artikel korrekt wiedergegeben ist) in der Praxis umgesetzt werden soll.

    Beispiel 1 (Großer nationaler Online-Shop):
    - hat eine enge Kooperation mit z.B. DHL
    - Prozesse (Verpackung, Handling, Versand) sind eng aufeinander abgestimmt
    - nur DHL- und Online-Shop-Firmen-Fahrzeuge dürfen das Firmengelände befahren

    Jetzt beauftragst du iloxx mit dem Transport.
    Da iloxx nur ein Vermittler ist, weißt du nicht mal wer bei dem Online-Shop vorbei schaut.
    Und jetzt soll das Unternehmen seinen Werkschutz bitteschön welche Anweisung geben? -> Ach, lasst einfach Jeden rein, der irgendein Paket abholen möchte ???


    Beispiel 2 (kleiner Online-Shop):
    - operiert vom Privat-Grundstück
    - das Lager ist die Garage
    Jetzt kommen die Leute "irgendwann" an und wollen ihr Paket?
    Wer bezahlt den Bereitschaftsdienst, welcher auf den Kunden wartet und ihm das Paket übergibt? Und was macht dieser Shop, wenn hunderte Kunden das Zeug persönlich abholen wollen?


    Wie gesagt, ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Online-Anbieter gezwungen werden sollen eine Abhol-Filiale zu eröffnen (denn genau darauf würde das hinaus laufen).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spielkartenfabrik Altenburg GmbH über talents for it GmbH, Altenburg
  2. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 9,49€
  2. 27,49€
  3. 4,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Googles Bluetooth-Hörstöpsel Pixel Buds 2 mit Echtzeitübersetzung kosten 200 Euro
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro

Zukunft in Serien: Realistischer, als uns lieb sein kann
Zukunft in Serien
Realistischer, als uns lieb sein kann

Ältere Science-Fiction-Produktionen haben oft eher unrealistische Szenarien entworfen. Die guten neueren, wie Black Mirror, Years and Years und Upload nehmen hingegen Technik aus dem Jetzt und denken sie weiter.
Von Peter Osteried

  1. Power-to-Liquid Sunfire plant E-Fuels-Produktion in Norwegen
  2. Gebäudetechnik Thyssen-Krupp baut neuen Aufzugsturm
  3. Airbus Elektronische Nasen sollen Sprengstoff aufspüren

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu