1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Gerichtshof: Telekom muss…

Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

    Autor: Dadie 14.10.10 - 19:33

    Die Konkurrenz hätte genau so gut das Telefon-Netz der Post aufkaufen können. Oder aber ein eigenes Netz hochziehen können. Niemand hätte sie aufgehalten, hätte sie z.B. ein Glasfaser Netz aufgebaut.

    Niemand hat die Konkurrenz gezwungen die Telefon-Leitungen oder Infrastruktur der Telekom zu nutzen. Auch ist ein unterschiedlicher Preis vollkommen gerechtfertigt. Die Bereitstellung für Konkurrenten erfordert weitere Arbeitnehmer und erhöht somit die Kosten. Warum sollten die Kunden des Telekom-Anschlusses die Personal-Kosten Tragen welche verursacht werden weil Fremde-Betreiber die Infrastruktur benutzen?

    Die Telekom wurde gezwungen ihre gekaufte Infrastruktur zu vermieten, dass sie die Mehrkosten und ggf. Einnahme einbüßen dann durch einen hören Preis wieder rein holen wollen halte ich für verständlich und nachvollziehbar. Würde ich nicht anders machen.

    Finde es ja aber immer wieder schön wenn auf die Telekom geschimpft wird. Eben das sie ein Monopol hätten und zu teure Preise und alles wäre zu Abzocke. Warum schimpft man bitte auf die Telekom?! Wer hat den die Post privatisiert?! Ich kann nicht Infrastruktur Privatisieren und mich dann beschweren wenn die Käufer doch wirklich ein Wirtschaftliches Unternehmen führen wie es in der Privat-Wirtschaft üblich ist.

    Der Verkauf der Post war wie einem kleinen Kind ein Haufen Süßigkeiten zu geben und ihm zu sagen "Aber nur eines am Tag essen!". Und am Ende wird sich beschwert weil das kleine Kind all sein Taschengeld für Süßigkeit herauswirft weil es all seine eigenen schon aufgefuttert hat. Und der böse Mensch der dem Kind Süßigkeiten verkauft ist der Dumme. KLAR!

  2. Re: Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

    Autor: Ravo 14.10.10 - 19:49

    Dadie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Die Bereitstellung für Konkurrenten erfordert
    > weitere Arbeitnehmer und erhöht somit die Kosten. Warum sollten die Kunden
    > des Telekom-Anschlusses die Personal-Kosten Tragen welche verursacht werden
    > weil Fremde-Betreiber die Infrastruktur benutzen?


    Die Zusatzkosten die durch den zusätzlichen gebrauch der eigenen Netz Infrastruktur durch die Konkurenz, hat die Telekom ja durch entsprechende Gebühren abgefangen. Also keine Zusatzbelastung für den hart arbeitenden in seinen Verbraucherrechten verletzt fühlenden Bildleser...

    Der Punkt ist das die Kosten zu hoch angesetzt worden sind und somit nicht plus minus null waren sondern höher. Und zwar so hoch das neue Anbieter gezwungen waren im Endprodukt teurer zu sein als die Telekom.
    Das ist keine Marktwirtschaft und somit zu belangen...

  3. Re: Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

    Autor: blub0r 15.10.10 - 01:11

    Wer gibt hier egtl. wem das Recht, zu bestimmen was Marktwirtschaft ist und wie diese auszusehen hat? Dieses Telekom-gebashe nervt langsam... Warte schon auf den nächsten "brainless-Post" eines 1und1 Kunden und seinem für Kundenzufriedenheit heiß geliebten Marcell Davis *hüst*... Ich werde meine selbst entwickelten und beliebten Produkte, zukünftig auch durch Konkurrenten billiger verkaufen lassen ... Brain.exe ftw(diese Aussage ist nur eine grob vereinfachte Darstellung. Natürlich nicht übertragbar auf das beschriebene Szenario.)!

    PS: bin kein Fan der Telekom aber mir fallen spontan min. 20 schlechtere Unternehmen ein.

  4. Re: Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

    Autor: zufriedener-Telekom-Kunde 15.10.10 - 08:18

    Ja, die arme Telekom. Mir kommen die Tränen. Bei all den Verpflichtungen vergessen wir mal geflissentlich, dass die Telekom auch Millionen zahlungswilliger Kunden gleich mit obendrauf bekommen hat. Gib mir ein solches Gesamtpaket und ich nehme es mit Freuden an.
    Zudem kann die Telekom durchaus die Kosten der Altlasten geltend machen. In der Regulierung sitzen durchaus fähige Leute, welche diese anerkennen, sich aber auch nicht verarschen lassen durch irgendwelche vorgeschobenen Kosten.

  5. Re: Und was hat die Konkurenz nun abgehalten?!

    Autor: Telekom-Kunde 15.10.10 - 09:13

    @Dadie: Full Ack!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior Software Entwickler (m/w/d)
    Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. Product Owner (m/w/d) Software
    HDNET GmbH & Co. KG, Werther
  3. IT-Netzwerkspezialist/IT-Net- zwerkspezialistin (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. IT-Projektmanager mit Schwerpunkt Anwendungsberatung / Stellv. Teamleiter IT (m/w/d)
    Kreiswerke Main-Kinzig GmbH, Gelnhausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de