Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Kommission: Google soll 4,34…

Netter Satz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Netter Satz

    Autor: emuuu 18.07.18 - 16:05

    "Ein dynamisches Ökosystem, schnelle Innovationen und niedrigere Preise seien doch klassische Merkmale eines funktionierenden Wettbewerbs."

    Was dabei nur unterschlagen wird ist, dass Google Das Ökosystem gehört und es allen verbieten will ein anderes Ökosystem zu implementieren. Und darum geht es.

  2. Re: Netter Satz

    Autor: Kelran 18.07.18 - 17:41

    emuuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Ein dynamisches Ökosystem, schnelle Innovationen und niedrigere Preise
    > seien doch klassische Merkmale eines funktionierenden Wettbewerbs."
    >
    > Was dabei nur unterschlagen wird ist, dass Google Das Ökosystem gehört und
    > es allen verbieten will ein anderes Ökosystem zu implementieren. Und darum
    > geht es.

    Das stimmt nicht. Es geht darum, dass Google den Herstellern die Wahl gelassen hat, für ihre Geräte Android mit *oder* ohne PlayStore zu verwenden und ihnen lediglich vorgeschrieben hat, Produkte von Google exklusiv zu nutzen, *falls* sie sich für den PlayStore entscheiden. Die Hersteller mussten und müssen nicht einmal Lizenzgebühren bezahlen, wenn sie Android ohne weitere Google-Produkte ausliefern.

    Ich habe seit zwei Jahren ein Android-basiertes Geräte ohne PlayStore und das Ökosystem dort (F-Store) funktioniert bestens. Ich könnte auch jederzeit den AppStore von Amazon installieren, wenn ich das wollte. Nichts davon hat Google verhindert. Android ist da erheblich offener als iOS, bei dem der Eigentümer nicht einmal Software von außerhalb des AppStore von Apple installieren darf (ganz toll übrigens mit einem I-Phone aus China mit chin. Apple-ID. Da gibt es dann kein Chat Secure).

    Den PlayStore mit dem Chrome-Browser zu koppeln oder gar zu verbieten, andere Browser parallel mit auszuliefern, ist aber eine Sauerei.

    Warum allerdings die Strafe dafür um so viel höher ausfällt, als alle Strafen für Microsoft zusammengenommen, ist mir schleierhaft.

  3. Re: Netter Satz

    Autor: stiGGG 18.07.18 - 17:47

    Kelran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe seit zwei Jahren ein Android-basiertes Geräte ohne PlayStore und
    > das Ökosystem dort (F-Store) funktioniert bestens. Ich könnte auch
    > jederzeit den AppStore von Amazon installieren, wenn ich das wollte. Nichts
    > davon hat Google verhindert.

    Kannst du auch so einfach Google Maps und den offiziellen YouTube Client aus diesen tollen anderen Stores installieren?

  4. Re: Netter Satz

    Autor: ibsi 18.07.18 - 19:56

    Ich denke nicht, aber es ist doch Googles eigene Entscheidung das da anzubieten oder nicht

  5. Re: Netter Satz

    Autor: Jakelandiar 18.07.18 - 21:14

    Kelran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den PlayStore mit dem Chrome-Browser zu koppeln oder gar zu verbieten,
    > andere Browser parallel mit auszuliefern, ist aber eine Sauerei.

    Warum? Das koppeln ist vollkommen in Ordnung. Und es ist NICHT verboten anderen Browser Parallel auszuliefern. Es ist nicht mal verboten andere Browser als Default Browser einzustellen. Macht z.B. Samung.

    > Warum allerdings die Strafe dafür um so viel höher ausfällt, als alle
    > Strafen für Microsoft zusammengenommen, ist mir schleierhaft.

    Nicht nur dir. Die EU braucht halt Geld. Da ist jedes Mittel recht.

  6. Re: Netter Satz

    Autor: stiGGG 18.07.18 - 22:03

    Jakelandiar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kelran schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Den PlayStore mit dem Chrome-Browser zu koppeln oder gar zu verbieten,
    > > andere Browser parallel mit auszuliefern, ist aber eine Sauerei.
    >
    > Warum? Das koppeln ist vollkommen in Ordnung. Und es ist NICHT verboten
    > anderen Browser Parallel auszuliefern. Es ist nicht mal verboten andere
    > Browser als Default Browser einzustellen. Macht z.B. Samung.

    Und wer noch? Im Artikel steht:

    "Zudem sei es solchen Herstellern vertraglich verboten worden, gleichzeitig auch alternative Browser oder Suchmaschinen auf ihren Geräten anzubieten"

    Schonmal überlegt, dass Google evtl hier Samsung ein Sonderrecht gewährt, da Samsung als einziger Android Lizenznehmer eine gewisse Macht hat und in den Verhandlungen evtl. damit drohte dann komplett auf ihr eigenes OS zu setzen, wovor Google hinsichtlich Samsungs Marktanteilen etwas Respekt hatte?

  7. Re: Netter Satz

    Autor: Youssarian 19.07.18 - 20:21

    Kelran schrieb:

    > Warum allerdings die Strafe dafür um so viel höher ausfällt, als alle
    > Strafen für Microsoft zusammengenommen, ist mir schleierhaft.

    Die Höhe der Strafe wird am Umsatz und an der Dauer des Verstoßes festgemacht. Bei Microsoft war der Zeitraum kürzer und - mutmaßlich - der Umsatz geringer.

  8. Re: Netter Satz

    Autor: NotAlive 20.07.18 - 13:59

    Ich hatte jetzt schon länger kein "normales" Android Gerät, aber ist bei HTC nicht auch default ihr Browser drauf?
    Bei OnePlus bin ich mir auch nicht mehr sicher, aber falls ich mich richtig erinnere war da auch der Stock Android Browser standard.

    #ProduktivbeiderArbeit

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Institut Franco-Allemand de Recherches Saint-Louis, Weil am Rhein
  2. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig
  4. UDG United Digital Group, Karlsruhe, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50