Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Richtlinien beschlossen: Recht…

EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Lord Gamma 26.11.14 - 18:21

    Ich wusste gar nicht, dass die EU so etwas kann. Wenn die USA beschließen, dass bspw. die Tagesschau bestimmte Dinge nicht zeigt, würde mich das weniger verwundern.

  2. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: tooom 26.11.14 - 19:31

    Hahaha sehr lustiger Kommentar. Da fällt mir spontan ein:
    Die EU ist ein zahnloser Tiger, der so tun will als wäre er kein Zusammenschluss von US-Vasallenstaaten.

    Kann einem doch am A.. vorbeigehen was diese EU-Clowns das palavern...

    Manchmal kann man echt froh sein, dass diese ganzen Tech-Firmen in den USA sitzen. Man stelle sich mal vor, wenn diese hängengebliebenen Fritzen, die absolut nix vom Netz verstanden haben, etwas bestimmen könnten... da will ich ja garnicht drüber nachdenken.... okay muss ich ja auch nicht :)

  3. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Wayne2k 27.11.14 - 07:47

    Der Teil mit "jedoch auf weiteren .com Domänen sind die Resultate noch sichtbar." ok. Dann wirds dort halt auch noch ausgeblendet gibt ja nur nich etwa 150 andere TLDs die auch funktionieren.

    Wenn die EU so weitermacht würde ich als Google mal ne Woche die Suchmaschiene abdrehen. Anscheinend gefällts den Herren in Brüssel ja in der Steinzeit zu leben.

  4. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: tomate.salat.inc 27.11.14 - 09:37

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahaha sehr lustiger Kommentar. Da fällt mir spontan ein:
    > Die EU ist ein zahnloser Tiger, der so tun will als wäre er kein
    > Zusammenschluss von US-Vasallenstaaten.

    Das macht die Sache doch Interessant. Wer sagt denn, dass diese Idee nicht von den Amis kommt ;-).

  5. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Trollversteher 27.11.14 - 09:40

    >Manchmal kann man echt froh sein, dass diese ganzen Tech-Firmen in den USA sitzen. Man stelle sich mal vor, wenn diese hängengebliebenen Fritzen, die absolut nix vom Netz verstanden haben, etwas bestimmen könnten... da will ich ja garnicht drüber nachdenken.... okay muss ich ja auch nicht :)

    Äh... ja... Ich glaube der einzige, der nichts verstanden hat bist - nach NSA Skandal und "Patriot Act" Gesetzen, die jeden Journalisten und jedes Unternehmen im Staate zum rechtlosen Vasallen degradieren kann, solange man nur das Wörtchen "nationale Sicherheit" fallen lässt...

  6. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Trollversteher 27.11.14 - 09:41

    >Wenn die EU so weitermacht würde ich als Google mal ne Woche die Suchmaschiene abdrehen. Anscheinend gefällts den Herren in Brüssel ja in der Steinzeit zu leben.

    Au ja, bitte. Lieber ohne Google als Abhängiger Vasall der Google-Monopolisten.

  7. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: FreiGeistler 27.11.14 - 12:38

    Wieso? Gibt ja noch andere Suchmaschinen.
    Ich setz mir demnächst einen Yacy-Server auf. : )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  3. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  4. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 529,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

  1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
    TLS-Zertifikat
    Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

    In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

  2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
    Ari 458
    Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

    Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

  3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
    Quake
    Tim Willits verlässt id Software

    Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


  1. 17:52

  2. 15:50

  3. 15:24

  4. 15:01

  5. 14:19

  6. 13:05

  7. 12:01

  8. 11:33