Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Richtlinien beschlossen: Recht…

EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Lord Gamma 26.11.14 - 18:21

    Ich wusste gar nicht, dass die EU so etwas kann. Wenn die USA beschließen, dass bspw. die Tagesschau bestimmte Dinge nicht zeigt, würde mich das weniger verwundern.

  2. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: tooom 26.11.14 - 19:31

    Hahaha sehr lustiger Kommentar. Da fällt mir spontan ein:
    Die EU ist ein zahnloser Tiger, der so tun will als wäre er kein Zusammenschluss von US-Vasallenstaaten.

    Kann einem doch am A.. vorbeigehen was diese EU-Clowns das palavern...

    Manchmal kann man echt froh sein, dass diese ganzen Tech-Firmen in den USA sitzen. Man stelle sich mal vor, wenn diese hängengebliebenen Fritzen, die absolut nix vom Netz verstanden haben, etwas bestimmen könnten... da will ich ja garnicht drüber nachdenken.... okay muss ich ja auch nicht :)

  3. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Wayne2k 27.11.14 - 07:47

    Der Teil mit "jedoch auf weiteren .com Domänen sind die Resultate noch sichtbar." ok. Dann wirds dort halt auch noch ausgeblendet gibt ja nur nich etwa 150 andere TLDs die auch funktionieren.

    Wenn die EU so weitermacht würde ich als Google mal ne Woche die Suchmaschiene abdrehen. Anscheinend gefällts den Herren in Brüssel ja in der Steinzeit zu leben.

  4. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: tomate.salat.inc 27.11.14 - 09:37

    tooom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahaha sehr lustiger Kommentar. Da fällt mir spontan ein:
    > Die EU ist ein zahnloser Tiger, der so tun will als wäre er kein
    > Zusammenschluss von US-Vasallenstaaten.

    Das macht die Sache doch Interessant. Wer sagt denn, dass diese Idee nicht von den Amis kommt ;-).

  5. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Trollversteher 27.11.14 - 09:40

    >Manchmal kann man echt froh sein, dass diese ganzen Tech-Firmen in den USA sitzen. Man stelle sich mal vor, wenn diese hängengebliebenen Fritzen, die absolut nix vom Netz verstanden haben, etwas bestimmen könnten... da will ich ja garnicht drüber nachdenken.... okay muss ich ja auch nicht :)

    Äh... ja... Ich glaube der einzige, der nichts verstanden hat bist - nach NSA Skandal und "Patriot Act" Gesetzen, die jeden Journalisten und jedes Unternehmen im Staate zum rechtlosen Vasallen degradieren kann, solange man nur das Wörtchen "nationale Sicherheit" fallen lässt...

  6. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: Trollversteher 27.11.14 - 09:41

    >Wenn die EU so weitermacht würde ich als Google mal ne Woche die Suchmaschiene abdrehen. Anscheinend gefällts den Herren in Brüssel ja in der Steinzeit zu leben.

    Au ja, bitte. Lieber ohne Google als Abhängiger Vasall der Google-Monopolisten.

  7. Re: EU beschließt weltweite Regeln für amerikanische Konzerne?

    Autor: FreiGeistler 27.11.14 - 12:38

    Wieso? Gibt ja noch andere Suchmaschinen.
    Ich setz mir demnächst einen Yacy-Server auf. : )

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen (bei Düsseldorf)
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor 689€, Corsair Glaive RGB Maus 34,99€)
  2. 14,97€
  3. 107,00€ (Bestpreis!)
  4. 419,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
    Radeon RX 5700 (XT) im Test
    AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

    Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
    2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
    3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Die spannendsten Games: Mondspielsüchtig
      Die spannendsten Games
      Mondspielsüchtig

      Die erste bemannte Mondlandung jährt sich zum 50. Mal. Aus diesem Anlass stellt Golem.de die besten Spiele mit dem Erdtrabanten vor - ernsthafte und ziemlich schräge, von Lunar Lander (1979) bis zu Apollo 11 VR HD (2018).

    2. Nobe 100: Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
      Nobe 100
      Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

      Retro ist in: Das estnische Unternehmen Nobe hat ein dreirädriges Elektroauto entwickelt, dessen Design an die 1960er Jahre erinnert. Interessant ist zudem das modulare Konzept der Entwickler sowie die Art und Weise, wie das Auto geparkt werden soll.

    3. 50 Jahre Mondlandung: Die Krise der Raumfahrtbehörden
      50 Jahre Mondlandung
      Die Krise der Raumfahrtbehörden

      Schon die Wiederholung der Mondlandung wirkt 50 Jahre später fast utopisch. Gerade bei der Nasa findet immer weniger Raumfahrt statt. Das liegt am Geld - aber nicht daran, dass die Raumfahrt nicht genug davon hat.


    1. 14:19

    2. 13:05

    3. 12:01

    4. 11:33

    5. 10:46

    6. 10:27

    7. 10:15

    8. 09:55