1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: Das…

Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: Computer_Science 22.02.19 - 09:41

    ich würde mir wünschen, einige Journalisten mit Integrität würden die Verträge zwischen Voss und den Verlagen offenlegen ... unter Garantie winkt ihm nach seiner politischen Karriere ein Beratervertrag im Verlagsbereich ... und egal wie man es dreht ... das ist Bestechung.

    Aber das wird nicht passieren ... die Verlage handeln nicht gegen eigene Interessen.

  2. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: sepp_augstein 22.02.19 - 09:46

    + 1

  3. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: dasfrd 22.02.19 - 10:12

    Lobbyismus gehört einfach komplett verboten. In dem Moment in dem die Unternehmen die Politiker in irgend einer Form mit Geschenken / Geldern / Verträgen beeinflussen können ist die Grenze überschritten. Dann sind es keine Berater mehr, sondern Bestechung.

  4. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: Quantium40 22.02.19 - 11:39

    dasfrd schrieb:
    > Lobbyismus gehört einfach komplett verboten.

    Eigentlich fängt es doch schon bei der Bezeichnung an.
    Das ist nicht Lobbyismus, wenn da Unternehmensvertreter mit Essen in Luxusrestaurants, teuren Geschenken oder Parteispenden usw. aufwarten, um ihre Positionen den Volksvertretern zu vermitteln, sondern schlichtweg Korruption.

    Ähnlich sieht es natürlich auch bei bezahlten Vorträgen / Gastreden durch Politiker oder Einladungen zu Unternehmensveranstaltungen usw. aus. Dummerweise sind diejenigen, die dagegen vorgehen müssten, auch diejenigen, die davon profitieren.

  5. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: buuii 22.02.19 - 12:23

    Ich weiß nicht was daran geheim sein soll... wenn es alle wissen ist es kein Geheimnis mehr!

  6. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: L_Starkiller 22.02.19 - 13:17

    Gibt es hierzu etwas konkretes, belastbares? Oder ist das eine Vermutung, die sich aus seinem Auftreten ableitet?

  7. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: Janquar 22.02.19 - 14:13

    Was brauchst du? Vielleicht eine Liste von Politikern, die nach Amtszeit in die Wirtschaft eingestiegen sind? Oder eine Liste von Politikern, die bereits während der Amtszeit in den Vorständen und Gremien sitzen?

    Natürlich ist das seine Meinung. Er ist nicht Wikipedia ... obwohl Wikipedia ja auch nur noch Meinungen schreibt in einigen Bereichen...

  8. Re: Axel Voss, geheimer Chef-Lobbyist von Springer & Co ...

    Autor: L_Starkiller 22.02.19 - 14:22

    Natürlich weiß ich von den vielen Wechseln aus der Politik in die Wirtschaft. Aber es klang so, als sei es auch bei Voss schon jetzt belegbar. Darum ging es mir.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Böblingen
  2. Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg, Potsdam
  3. Technische Universität Berlin, Berlin
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Kommunikation per Ultraschall: Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher
Kommunikation per Ultraschall
Nicht hörbar, nicht sichtbar, nicht sicher

Nachdem Ultraschall-Beacons vor einigen Jahren einen eher schlechten Ruf erlangten, zeichnen sich mittlerweile auch einige sinnvolle Anwendungen ab. Das größte Problem der Technik bleibt aber bestehen: Sie ist einfach, ungeregelt und sehr anfällig für Missbrauch.
Eine Analyse von Mike Wobker


    1. SpaceX: Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung
      SpaceX
      Falcon 9 scheitert am Versuch der 50. Landung

      Das Jubiläum fiel buchstäblich ins Wasser. Nach dem Start von 60 weiteren Starlink-Satelliten tat die erste Raketenstufe, was bei anderen Raketen normal ist: Sie landete im Meer.

    2. Microsoft: WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden
      Microsoft
      WSL2 könnte von Windows-Updates getrennt verteilt werden

      Neuerungen für das Windows Subsystem für Linux (WSL) gibt es bisher nur mit großen Updates für Windows selbst. Dank der Architektur des neuen WSL2 könnte sich dies aber bald ändern, was einige Nutzer fordern.

    3. Luftfahrt: DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug
      Luftfahrt
      DLR-Forscher entwerfen elektrisches Regionalflugzeug

      Noch können hybrid-elektrische Regionalflugzeuge nicht mit konventionell angetriebenen Flugzeugen konkurrieren. Das wird sich aber ändern. Forscher des DLR und des Vereins Bauhaus Luftfahrt arbeiten bereits am Elektroflugzeug der Zukunft.


    1. 18:11

    2. 17:00

    3. 16:46

    4. 16:22

    5. 14:35

    6. 14:20

    7. 13:05

    8. 12:23