1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EU-Urheberrechtsreform: EU…

Nein! Doch! Ohh!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nein! Doch! Ohh!

    Autor: xw76psx1 07.02.19 - 18:23

    https://youtu.be/w4aLThuU008

  2. Re: Nein! Doch! Ohh!

    Autor: waldschote 07.02.19 - 19:55

    Das wäre ja eigentlich Lustig. Aber solange die Marionette Axel Voss am Ruder sitzt bleibt auch Artikel 13 erhalten. Was man im Koalitionsvertrag ausgeschlossen hat, aber dennoch will, macht man eben über die EU. Denn die EU ist nicht die Bundesregierung und wenn die EU sagt, du musst, dann ist es auch egal was im Koalitionsvertrag steht.

    Das Voss bei Bertelsmann abliest wundert mich auch keinen Meter. Bertelsmann steckt bis über beide Ohren in der Politik und hat schon einiges Verbrochen. Zu lasten der gesamte Bevölkerung. Bis auf die Mitglieder Bertelsmann. Immer wenn ich den Namen lese bekomme ich Brechreiz. *****

    Was Bertelsmann hier unterschlägt ist das die Plattformanbieter sehr wohl in der Haftung stehen. In dem Moment in dem sie Kenntnis über den Verstoß erlangen, stehen sie zu 100% in der Haftung. Reagiert der Betreiber also nicht, kann er in vollem Umfang haftbar gemacht werden.
    Dies ist der Aktuelle Stand der Gesetzeslage und die einzig Sinnvolle Lösung.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.02.19 20:22 durch bk (Golem.de).

  3. Re: Nein! Doch! Ohh!

    Autor: 1337Falloutboy 07.02.19 - 22:55

    waldschote schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre ja eigentlich Lustig. Aber solange die Marionette Axel Voss am
    > Ruder sitzt bleibt auch Artikel 13 erhalten. Was man im Koalitionsvertrag
    > ausgeschlossen hat, aber dennoch will, macht man eben über die EU. Denn die
    > EU ist nicht die Bundesregierung und wenn die EU sagt, du musst, dann ist
    > es auch egal was im Koalitionsvertrag steht.
    >
    > Das Voss bei Bertelsmann abliest wundert mich auch keinen Meter.
    > Bertelsmann steckt bis über beide Ohren in der Politik und hat schon
    > einiges Verbrochen. Zu lasten der gesamte Bevölkerung. Bis auf die
    > Mitglieder Bertelsmann. Immer wenn ich den Namen lese bekomme ich
    > Brechreiz. *****
    >
    > Was Bertelsmann hier unterschlägt ist das die Plattformanbieter sehr wohl
    > in der Haftung stehen. In dem Moment in dem sie Kenntnis über den Verstoß
    > erlangen, stehen sie zu 100% in der Haftung. Reagiert der Betreiber also
    > nicht, kann er in vollem Umfang haftbar gemacht werden.
    > Dies ist der Aktuelle Stand der Gesetzeslage und die einzig Sinnvolle
    > Lösung.

    Zum Thema "Bertelsmann" (kennst du vlt schon); https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/bertelsmann-studie-wirtschaftsforscher-widersprechen-medien-jubeln/

    "Die Korruption zu besiegen ist die wahre Herausforderung der Hoffnung"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  3. AIR LIQUIDE Deutschland GmbH, Düsseldorf
  4. AUSY Technologies Germany AG, München, Hamburg, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  2. ab 69,99€ (Release 18.06.)
  3. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme