1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eurostat: Frauen in Deutschland…

Falsche Schlussfolgerung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falsche Schlussfolgerung

    Autor: pythoneer 12.09.12 - 15:00

    Nicht deutsche Frauen haben schlechte Computerkenntnisse. Deutschen Frauen meinen von sich selber schlechte Kenntnisse zu haben. Woran das wieder liegt ist eine andere Frage - aber so sind die Daten, in diesem Zusammenhang völlig nutzlos.

  2. Re: Falsche Schlussfolgerung

    Autor: Himmerlarschundzwirn 12.09.12 - 15:14

    Vermutlich werden Frauen ihre Computerkenntnisse auch in Relation zu denen ihrer männlichen Mitmenschen bewerten. Sieht man ja häufig. "Ich hab davon keine Ahnung, macht mein Mann / Freund." Vielleicht sind deutsche Männer einfach nur außerordentlich gut auf diesem Gebiet :-)

  3. Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: fratze123 12.09.12 - 15:15

    "Bei der Befragung musste unter anderem angegeben werden, ob Dateien kopiert, ein Drucker angeschlossen oder ein Programm erstellen werden kann."

    Die Schlußfolgerung über den Kenntnisstandes wurde doch gar nicht den Befragten überlassen?!

  4. Re: Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: Eheran 12.09.12 - 15:19

    > Die Schlußfolgerung über den Kenntnisstandes wurde doch gar nicht den Befragten überlassen?!

    Als ob die meisten überhaupt wissen würden, was "eine Datei kopieren" ist!
    Da ist es doch purer Zufall, ob die Aussage stimmt oder nicht.
    Schlimmer noch - der Fragende kann alles so beeinflussen wie er will!

    PS: Ich kann kein Programm erstellen. :)

  5. Re: Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: pythoneer 12.09.12 - 15:48

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Die Schlußfolgerung über den Kenntnisstandes wurde doch gar nicht den
    > Befragten überlassen?!

    Ich dachte schon. Ich entnahm das aus dieser Aussage im Text : "Laut Bitkom handelt es sich bei den Angaben um Selbsteinschätzungen. ..."

  6. Re: Falsche Schlussfolgerung

    Autor: tunnelblick 12.09.12 - 15:58

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht sind deutsche Männer
    > einfach nur außerordentlich gut auf diesem Gebiet :-)

    das möchte ich untermauern! :D

  7. Re: Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: Avdnm 12.09.12 - 16:11

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Die Schlußfolgerung über den Kenntnisstandes wurde doch gar nicht den
    > Befragten überlassen?!
    >
    > Als ob die meisten überhaupt wissen würden, was "eine Datei kopieren" ist!

    Geschweige denn überhaupt wissen was eine Datei ist :D

  8. Re: Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: Eheran 13.09.12 - 00:37

    Moment - das ist Teil meiner Aussage!
    Alles in den " ist bezüglich des Kentnissstands fraglich.
    Also sowohl "Datei" als auch "kopieren".

    ... Wobei ich mir auch beim "eine" nicht sicher bin ;)

  9. Re: Hast du 'n anderen Artikel gelesen?

    Autor: Alexxi 14.09.12 - 15:29

    Aber selbst knapp 80% halte ich für nicht so wenig. Naja Drucker anschließen etc. sind aber auch keine guten Computerkentnisse...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Stiegelmeyer GmbH & Co. KG, Herford
  3. Software AG, deutschlandweit
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (Release 5. Februar)
  2. 5,75€
  3. 27,99€
  4. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar