1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everycook: Per Routenplaner zum…
  6. Thema

Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Technikfreak 06.02.15 - 15:55

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ein Risotto, welches nach einem Rezept zubereitet wird.
    Nein, das ist ein simpler Kocher, der verarbeitet überhaupt kein
    Rezept. Aber nach deiner Interpretaton gibt es noch eine einfachere
    Variante,.... kauf im Kaufland Müller-Milchreis, vielleicht geht das
    schon als gekühltes Risotto durch.

  2. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Technikfreak 06.02.15 - 16:01

    nykiel.marek schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Carnaroli oder Vialone, gutes Olivenöl (je nach Rezept auch etwas Butter),
    > Schalotten, selbst gemachtes Fond, guter Wein (je nach Rezept weis oder
    > rot), guter Käse (sorte je nach Rezept, meistens Parmigiano Reggiano aber
    > auch kräftiger Gorgonzola, wenn es z.B. ein Birnen-Risotto ist), Salz,
    > Pfeffer, Kräuter. Das Grundrezept ist wirklich einfach. Ich schwitze die
    > klein geschnittenen Schalotten in etwas Olivenöl an, gebe dann den Reis
    > dazu und lösche es nach 30-60s mit dem Wein ab. Nach und nach gebe ich
    > unter ständigen Rühren den Fond dazu. Zum Schluss gebe ich Kräuter rein,
    > schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab und gebe den Parmesan dazu. In
    > höchstens 20 min ist alles fertig :)
    Das tönt mal schon gar nicht schlecht, ist aber doch schon eine ganze Menge
    Zutaten und übersteigt, die Möglichkeiten eines automatischen Kochers bei
    Weitem! Es gibt das schon noch einige Optionen, die du da einarbeiten kannst,
    zB. fein geschnittene Pilze mit Sud oder ein feines Pilzcarpatio
    Du wirst überrascht sein, was diese Optionen aus deinem Risotto machen.
    Ich finde, es geht auch nicht um diese 20 Minuten, sondern um den Gesamtaufwand.
    Mal davon abgesehen, dass ich das Risotto bei kleinster Flamme lieber länger
    währen lasse, denn gerade italienische Gerichte bekommen durch längere Verweildauer einen wesentlich intensiveren Geschmack, finde ich.

  3. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: freddypad 06.02.15 - 16:10

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nykiel.marek schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Carnaroli oder Vialone, gutes Olivenöl (je nach Rezept auch etwas
    > Butter),
    > > Schalotten, selbst gemachtes Fond, guter Wein (je nach Rezept weis oder
    > > rot), guter Käse (sorte je nach Rezept, meistens Parmigiano Reggiano
    > aber
    > > auch kräftiger Gorgonzola, wenn es z.B. ein Birnen-Risotto ist), Salz,
    > > Pfeffer, Kräuter. Das Grundrezept ist wirklich einfach. Ich schwitze die
    > > klein geschnittenen Schalotten in etwas Olivenöl an, gebe dann den Reis
    > > dazu und lösche es nach 30-60s mit dem Wein ab. Nach und nach gebe ich
    > > unter ständigen Rühren den Fond dazu. Zum Schluss gebe ich Kräuter rein,
    > > schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab und gebe den Parmesan dazu.
    > In
    > > höchstens 20 min ist alles fertig :)
    > Das tönt mal schon gar nicht schlecht, ist aber doch schon eine ganze
    > Menge
    > Zutaten und übersteigt, die Möglichkeiten eines automatischen Kochers bei
    > Weitem! Es gibt das schon noch einige Optionen, die du da einarbeiten
    > kannst,
    > zB. fein geschnittene Pilze mit Sud oder ein feines Pilzcarpatio
    > Du wirst überrascht sein, was diese Optionen aus deinem Risotto machen.
    > Ich finde, es geht auch nicht um diese 20 Minuten, sondern um den
    > Gesamtaufwand.
    > Mal davon abgesehen, dass ich das Risotto bei kleinster Flamme lieber
    > länger
    > währen lasse, denn gerade italienische Gerichte bekommen durch längere
    > Verweildauer einen wesentlich intensiveren Geschmack, finde ich.


    So, jetzt reichts mir, das halte ich nicht mehr aus. Ich will sofort von euch ein Risotto haben, wenn ihr das so gut könnt! Klingt verdammt lecker! :-)

  4. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Technikfreak 06.02.15 - 16:25

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Technikfreak schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nykiel.marek schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Carnaroli oder Vialone, gutes Olivenöl (je nach Rezept auch etwas
    > > Butter),
    > > > Schalotten, selbst gemachtes Fond, guter Wein (je nach Rezept weis
    > oder
    > > > rot), guter Käse (sorte je nach Rezept, meistens Parmigiano Reggiano
    > > aber
    > > > auch kräftiger Gorgonzola, wenn es z.B. ein Birnen-Risotto ist), Salz,
    > > > Pfeffer, Kräuter. Das Grundrezept ist wirklich einfach. Ich schwitze
    > die
    > > > klein geschnittenen Schalotten in etwas Olivenöl an, gebe dann den
    > Reis
    > > > dazu und lösche es nach 30-60s mit dem Wein ab. Nach und nach gebe ich
    > > > unter ständigen Rühren den Fond dazu. Zum Schluss gebe ich Kräuter
    > rein,
    > > > schmecke das ganze mit Salz und Pfeffer ab und gebe den Parmesan dazu.
    > > In
    > > > höchstens 20 min ist alles fertig :)
    > > Das tönt mal schon gar nicht schlecht, ist aber doch schon eine ganze
    > > Menge
    > > Zutaten und übersteigt, die Möglichkeiten eines automatischen Kochers
    > bei
    > > Weitem! Es gibt das schon noch einige Optionen, die du da einarbeiten
    > > kannst,
    > > zB. fein geschnittene Pilze mit Sud oder ein feines Pilzcarpatio
    > > Du wirst überrascht sein, was diese Optionen aus deinem Risotto machen.
    > > Ich finde, es geht auch nicht um diese 20 Minuten, sondern um den
    > > Gesamtaufwand.
    > > Mal davon abgesehen, dass ich das Risotto bei kleinster Flamme lieber
    > > länger
    > > währen lasse, denn gerade italienische Gerichte bekommen durch längere
    > > Verweildauer einen wesentlich intensiveren Geschmack, finde ich.
    >
    > So, jetzt reichts mir, das halte ich nicht mehr aus. Ich will sofort von
    > euch ein Risotto haben, wenn ihr das so gut könnt! Klingt verdammt lecker!
    > :-)
    Hast ja bei Golem gelesen, ist einfach und brauchst nur so einen Superkocher
    mit USB-Download zu kaufen und schon bruzelt mein Rezept bei dir in der Küche.

  5. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: freddypad 06.02.15 - 16:47

    Welch grausige Vorstellung, so ein Gerät zu verwenden. :-)
    Aber ich werde mir einfach nachher bei meinem Lieblingsitaliener mal ein Risotto mitnehmen! Das ist echt ne Idee, denn Risotto hatte ich wirklich lange nicht.
    Insbesondere Pilzrisotto finde ich immer genial!

  6. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 07.02.15 - 18:59

    Klar kannst du bei dem Gerät ein Rezept eingeben, ich bim mir auch ziemlich sicher, dass man damit auch sehr gutes Risotto hinbekommen könnte. Die Abfällige Bemerkung am Ende hättest du dir übrigens sparen können, auch wenn es wohl deiner meinung entspricht.
    LG, MN

  7. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 07.02.15 - 19:03

    Das ist doch nur ein Grundrezept das man nach belieben erweitern kann. Die kleine Flamme ist selbstverständlich, da reichen aber auch, je nach Reis Sorte, die 15-20 Minuten aus, ich mag, wenn der Reis noch ein wenig Biss hat und nicht zerkocht ist.
    LG, MN

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie - Abteilung Zentraler Service, Berlin
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. andagon GmbH, Norddeutschland
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41