1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everycook: Per Routenplaner zum…

Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Nullmodem 03.02.15 - 16:07

    Praktisch auf dem Level von Heissem Wasser.

    Ich hab mir das Ding auf dem 30C3 angesehen und fand es gut, aber nicht überzeugend.
    Viel Schnickschnack und Spielerei, eigentlich ein beheizter KitchenAid mit Waage.
    Einsatzfeld sehr begrenzt (würde ich als Duchschnittsküchenuser sagen).

    Wer keine Lust zum kochen hat, bestellt was beim Lieferdienst, denn hier muss man ja alles auch erst kaufen und schneiden und man muss vielleicht auch Sellerie von Kohlrabi unterscheiden können. Wer Lust zum Kochen hat, macht bestimmt nicht immer Eintopf. Hier ist ja schon das Ende der Fahnenstange erreicht, wenn man Spiegelei mit Kartoffelbrei machen will, da muss man nämlich das eine braten und das andere kochen.

    Ich kaufe das Ding sofort, wenn es wenigstens eins davon kann:
    - Schnitzel panieren
    - Spargel schälen
    - Pizza belegen
    - Sushi rollen
    - Lasagne schichten
    - Rouladen füllen
    (Und ich meine nicht, das das Display nur das Rezept anzeigt)

    nm

  2. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Technikfreak 03.02.15 - 19:44

    Nullmodem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Praktisch auf dem Level von Heissem Wasser.
    ein wirklich gutes Risotto ist aber gar nicht so trivial, meine Lieben!

  3. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 03.02.15 - 19:49

    Doch, ziemlich trivial. Oder was soll jetzt die große Kunst sein?
    LG, MN

  4. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: Technikfreak 03.02.15 - 20:51

    ich behaupte jetzt einfach mal... du hast noch nie ein geniales Risotto genossen!

  5. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: JohnnyMaxwell 04.02.15 - 08:04

    Technikfreak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich behaupte jetzt einfach mal... du hast noch nie ein geniales Risotto
    > genossen!

    Das glaub ich auch. Nicht umsonst ist ein gutes Risotto eines der anspruchsvollsten Gerichte der italienischen Küche. ^^

    ====================
    Kein Apple-Fanboi - Apple stinkt!!!
    Kein Android-Fanboi - Android ist mittlerweile noch viel schlimmer als Apple. ^^

  6. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 08:30

    Wenn du es behauptest, dann muss es wohl so sein :D
    Dennoch hättest du dir auch die Mühe machen können, auf meine Frage zu antworten um deine Behauptung, zumindest ein wenig, zu stützen.
    LG, MN

  7. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 08:34

    Da kannst alles glauben, was du willst, verwechsle nur das Glauben mit dem Wissen nicht.
    Ich mag italienische Küche und ich liebe Risotto, sodass ich es ich es auch selbst recht oft zubereite. Es ist, wie der Großteil der italienischen Küche, ein großartiges aber recht einfaches Gericht. Aber auch du sollst die Chance bekommen zu erklären, was dabei so besonders schwierig seien soll :D
    LG, MN

  8. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: hifimacianer 04.02.15 - 08:48

    Das schwierige am Risotto ist einfach die Tatsache, dass man es ständig im Auge behalten muss, Rühren, Flüssigkeit zugeben etc. damit es am Ende die richtige Konsistenz hat.

    Und mit diesem Gerät kann man eben nebenbei etwas anderes machen.

  9. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: onkel hotte 04.02.15 - 08:53

    Dann hast du noch nie (leckeres) Risotto gemacht. ODer dein heißes Wasser ist recht anspruchsvoll....

  10. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 08:55

    Das mag vielleicht aufwendig sein, schwierig ist es aber überhaupt nicht.
    LG, MN

  11. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 09:42

    Ich habe schon oft Risotto gemacht weil es so gut schmeckt, aber auch weil es auch so einfach und recht schnell zubereitet werden kann. Vielleicht kannst du mir erklären, (die Anderen hier sind bisher daran gescheitert) was bei Zubereiten vom Risotto das Hexenwerk, bzw. so anspruchsvoll seien soll?
    LG, MN

  12. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 09:52

    Es kommt doch auf das Niveau an. Natürlich kann mit ein paar Handgriffen eins machen, aber man kann sich auch Mühe geben und was auf 5-Sterne-Niveau aus dem Hut zaubern.

    Schonmal Ravioli aus der Dose vs. selbstgemacht verglichen? Da kannst du auch nicht pauschal sagen, dass Ravioli total einfach zuzubereiten sind.

  13. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 09:59

    Ravioli? Ich dachte wie reden hier über Risotto, und das ist ein einfaches Gericht. Kannst du oder willst du auf meine Frage nicht antworten, dass du so abschweifst?
    LG, MN

  14. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 10:08

    War ja nur ein Beispiel. Sonst lies nur den ersten Teil.

  15. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 10:17

    Der erste Teil deines Postings beantwortet meine Frage aber auch nicht. Da steht nur irgendwas von Sternen aber nichts darüber, weshalb die Zubereitung von Risotto so anspruchsvoll seien soll. Ich will wirklich wissen, was ich falsch mache, dass es bei mir so einfach geht :)
    LG, MN

  16. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 10:27

    Man kann es einfach machen, aber das würdest du so im edlen Restaurant wahrscheinlich nicht vorgesetzt bekommen ;)

  17. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 10:31

    Ist es wirklich so schwer auf eine einfache, konkrete Frage konkret zu antworten? Was genau ist jetzt beim Risotto kochen so verdammt kompliziert? Langsam fange ich an zu denken, dass du selbst noch nie ein Risotto zubereitet hast, sonnst hättest du nicht solche Probleme meine Frage zu beantworten :)
    LG, MN



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.15 10:33 durch nykiel.marek.

  18. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 10:38

    Habe ich tatsächlich noch nicht ;)

    Man kann aber so gut wie jedes Gericht auch kompliziert und sehr wohlschmeckend zubereiten. Das erfordert dann auch mehr Aufwand. Sollte beim Risotto wohl nicht anders sein, oder?

  19. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: nykiel.marek 04.02.15 - 10:46

    Doch. Risotto wird nämlich immer nach gleichem Schema zubereitet. Nicht die, recht einfache, Zubereitung sondern die Zutaten machen ein gutes Risotto aus. Den Zusammenhang zwischen kompliziert und wohlschmeckend könntest du mir, bei Gelegenheit, vielleicht auch noch erklären. Ich esse sehr gerne fein und durfte bereits sowohl herrliche aber einfache wie auch grausliche aber komplizierte Gerichte genießen. Umgekehrt natürlich auch, nur einen solchen Zusammenhang konnte ich bis jetzt nicht entdecken.
    LG, MN

  20. Re: Risotto ist ja wohl das anspruchloseste Rezept, was es gibt

    Autor: plutoniumsulfat 04.02.15 - 10:54

    Höherer Aufwand in der Zubereitung bei gleicher Qualität der Zutaten macht das Gericht besser.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart, Löwentorstraße 65
  2. Bundeskriminalamt Wiesbaden, Wiesbaden, Meckenheim
  3. Landkreis Stade, Stade
  4. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Butzbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 2,79
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

  1. Staatssekretäre: Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"
    Staatssekretäre
    Versorgungsstand Telefónicas "dramatischer als bei anderen"

    Der Beirat der Bundesnetzagentur hat nicht nur die Telefónica wegen ihres Rückstands beim LTE-Ausbau kritisiert. Auch Vodafone und die Telekom hätten viel nachzuholen, heißt es.

  2. Nintendo: Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr
    Nintendo
    Pokémon Home Premium kostet 16 Euro im Jahr

    Statt 30 können 6.000 Monsterchen gelagert werden: Im Februar 2020 soll die Verwaltungs-App Pokémon Home für Smartphones, Tablets und Nintendo Switch erscheinen. Selbst sparsame Spieler dürften langfristig kaum ohne die Premiumversion auskommen.

  3. Bestandsdaten: Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest
    Bestandsdaten
    Justizministerin hält an Passwortherausgabe fest

    Die Pläne für die Herausgabe von Passwörtern an Behörden beunruhigen Datenschützer und Netzaktivisten. Zwar will die Bundesjustizministerin nun ihren Gesetzentwurf ändern, doch ganz verzichten will sie auf die Herausgabe nicht.


  1. 18:14

  2. 17:33

  3. 17:09

  4. 16:00

  5. 15:44

  6. 14:37

  7. 14:21

  8. 13:56