1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook-Boykott: Imagepflege zum…

Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: Kawim 09.07.20 - 09:50

    Facebook sperrt bereits jetzt anhand intransparenter und fragwürdiger Algorithmen viele Beiträge die völlig harmlos sind. Wenn Facebook die Maßnahmen verschräft, artet das Ganze in einer massiven Zensurwelle aus. Wie man so etwas auch noch aktiv einfordern kann, ist mir schleierhaft.

  2. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: CraWler 09.07.20 - 09:57

    Tja, Uploadfilter sperren eben nicht nur die Nazikacke sondern aufgrund ihrer Ungenauigkeit auch so manches anderes. Entweder stellt da Facebook mehr echte Menschen ein, oder aber diese Firma hat so langsam fertig.

    Ungerechtfertigte Sperren wird bei den Nutzern sicherlich genauso wenig gut ankommen wie die Hetze der Nazi Fake Accounts. Ich denke das es eher wahrscheinlich ist das sich die Sozialen Netzwerke so langsam überlebt haben....

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  3. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: dummi 09.07.20 - 09:59

    Kawim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Facebook sperrt bereits jetzt anhand intransparenter und fragwürdiger
    > Algorithmen viele Beiträge die völlig harmlos sind. Wenn Facebook die
    > Maßnahmen verschräft, artet das Ganze in einer massiven Zensurwelle aus.
    > Wie man so etwas auch noch aktiv einfordern kann, ist mir schleierhaft.

    ... und mir ist schleierhaft wieso Konten von Leuten, die zum Bürgerkrieg aufrufen erst jetzt gesperrt werden, warum Nazis ihre kruden Thesen dort verbreiten dürfen, warum dort jede noch so absonderliche Meinung als Tatsache präsentiert werden darf, ...

  4. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: CraWler 09.07.20 - 10:06

    Zuckerberg hat im Wahlkampf Trump massiv unterstützt, Finanziell, durch illegale Datenweitergabe indem Facebook Mitarbeiter abgestellt wurden um im Wahlkampfteam von Trump zu helfen. Der Kerl ist selber Rechtsaußen/Rechtskonservativ. Deshalb. Noch ein Grund warum gegen Facebook endlich härter vorgegangen werden muss.

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  5. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: 43rtgfj5 09.07.20 - 10:20

    Wieder schön zu sehen, dass hier explizit die bösen Nazis angesprochen werden, die nur einen Bruchteil der gesperrten Beiträge ausmachen.
    Sowas wie die Grauen Wölfe oder Internetpranger und Gewaltaufrufe von Linksextremen wird natürlich nicht erwähnt.

    Ich finde tatsächliche Nazis auch scheiße, und bin absolut dafür, dass sowas gesperrt wird. Aber es sind nicht nur Nazi-Inhalte die gesperrt werden müssen, sondern auch einige andere. Genauer gesagt: Alles, was über die Meinungsfreiheit hinaus geht.
    Und man sollte sichergehen, dass Beiträge, die gegen keine Rechte verstoßen, auch nicht gelöscht werden. Denn auch davon gibt es viele, die der jeweils anderen Gruppe nicht gefallen, aber gegen keine Gesetze verstoßen.
    Denn am Ende muss man sich klar machen: Wenn diese Leute ggf. gefährliche Inhalte auf Facebook teilen, wo sie toleriert werden, kann man sie überwachen. Wenn man die überall aussperrt, kann man die auch nicht mehr überwachen, und so ggf. die wirklich gefährlichen nicht mehr finden, bevor es zu Straftaten kommt.
    Nur weil die Leute nicht mehr in der Öffentlichkeit auftauchen, heißt das nicht, dass sie verschwinden. Man kriegt nur noch viel weniger von diesen Personen mit, um etwas dagegen zu tun.
    Das gilt für Rechtsextreme genau so wie Linksextreme, für *Deutsche* Rechtsextreme genau so wie für *Ausländische* Rechtsextreme, wie die Grauen Wölfe. Und das gilt natürlich auch für Homöopathie usw.

    Sowas einfach zu löschen, obwohl es gegen keine Gesetze verstößt ist auf vielen Ebenene gefährlich, das sollte man nochmal dringend überdenken.

  6. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: Enyaw 09.07.20 - 10:33

    Vielleicht einfach mal gucken wer welche Straftaten verübt. Es sind nun klar die Nazis, die regelmäßig Menschen töten.

  7. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: CraWler 09.07.20 - 10:35

    Der Extremismus wird mit oder ohne Facebook weiter zunehmen. Eine zunehmend von Lobbyisten gekaufte Republik, Pandemie und Wirtschaftskrise. Da wird die Saat für weiteren Extremismus gelegt, auch wenn diese Saat evtl erst in 10 oder 20 Jahren aufgeht.

    Das was auf Facebook abgeht kann man daher durchaus eher auch als ein Symptom einer tiefen Krise der Demokratie sehen. Aber solange man sich da nur mit den Symptomen anstatt mit den Ursachen beschäftigt ist mit einer Lösung nicht zu rechnen.

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  8. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: CraWler 09.07.20 - 10:37

    Zumindest in Deutschland sind es die Nazis. In anderen Ländern sind z.B. Islamisten ganz gut mit dabei und z.B. Venezuela usw auch Linke Kommunistische Milizen. Im Weltweiten Kontext gesehen sind es dann schon die verschiedensten Strömungen von Extremismus die dabei eine Rolle spielen.

    ----------------------------
    Piratenpartei Wähler

  9. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: 43rtgfj5 09.07.20 - 10:39

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht einfach mal gucken wer welche Straftaten verübt. Es sind nun
    > klar die Nazis, die regelmäßig Menschen töten.

    Zu der Behauptung hätte ich gerne Zahlen. Das stimmte bis vor ein paar Jahrzehnten offensichtlich, aber in den letzten 10 Jahren sind mir vielleicht 10 Fälle namentlich bekannt, wo ein Nazi jemanden getötet hat. Die Vergleiche spare ich mir an der Stelle direkt.

  10. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: Trockenobst 09.07.20 - 20:08

    CraWler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rechtsaußen/Rechtskonservativ. Deshalb.

    Ich sehe ihn eher als Libertären Free Market Freund, das zeigt sich auch in anderen Aussagen von ihm. Wäre er hart "europäisch" Rechtsaußen hätte er keine asiatische Frau.

  11. Re: Zensur ist Schutz von Menschenrechten?

    Autor: Trollversteher 15.07.20 - 08:32

    >Zu der Behauptung hätte ich gerne Zahlen. Das stimmte bis vor ein paar Jahrzehnten offensichtlich, aber in den letzten 10 Jahren sind mir vielleicht 10 Fälle namentlich bekannt, wo ein Nazi jemanden getötet hat. Die Vergleiche spare ich mir an der Stelle direkt.

    Bitte? Alleine nach dieser (auch nicht zu 100% vollstaendigen) Liste sind es in den letzten 10 Jahren 33 Todesopfergewesen, und gerade gestern ist mit Noël Martin noch ein weiterer dazu gekommen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Todesopfer_rechtsextremer_Gewalt_in_der_Bundesrepublik_Deutschland

    Ich moechte linksextreme Gewalt (die es auch gibt) ganz sicher nicht relativieren oder verharmlosen - aber nenn mir doch mal bitte zum Vergleich die Todesopfer durch linksextreme Taeter in dem gleichen Zeitraum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, St. Wendel
  2. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel