Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: Mark Zuckerberg verkauft…

100Mrd $ Wert?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100Mrd $ Wert?

    Autor: Donnerstag 19.12.13 - 23:05

    Ok, er kassiert knapp 2Mrd für knapp 2%. Ist der Laden 100 Mrd $ Wert? Nicht im ernst, geradezu unglaublich.

  2. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: genussge 20.12.13 - 07:00

    http://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/kurs-steigt-facebook-ist-100-milliarden-dollar-wert-12549272.html

  3. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: gaym0r 20.12.13 - 08:11

    Warum ist es unglaublich dass Facebook 100 Mrd wert ist?

  4. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: thepiman 20.12.13 - 08:22

    Das mag der symbolische (aktien) wert des unternehmens sein, fraglich ist aber, was an realen werten (immobilen, infrastruktur, it etc.) dahintersteht...

  5. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: Donnerstag 20.12.13 - 09:04

    Weil nichts dahinter steckt (außer ne Server Farm und nen paar Zeilen Code). Bzw. unglaublich dass des Users Daten so viel Wert sein sollen.

  6. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: Schattenwerk 20.12.13 - 09:25

    Wäre unsere Währung noch an eine Rücklage in Gold gebunden wären das 2607055kg Gold als Gegenwert.

    Und nun überleg mal... wäre ein Firma über 2607 Tonnen Gold wert? Ich denke nicht.

    Seitdem unsere Währungen inflationär eingesetzt werden und Geld aus dem Nichts erzeugt werden kann sind solche Zahlen vielleicht nichts neues mehr. Grundsätzlich ist dies aber witzlos

  7. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: 3rain3ug 20.12.13 - 10:13

    Richtig... aus gleichem Grund werden übringens neue Währungssysteme wie Bitcoins von den Banken und Lobbyisten versucht klein zu halten. Warum ? Weil man Digitale Währungen nicht einfach mal so extrem vervielfachen kann. Ein Bitcoin ist halt nicht einfach nur mehr eine Zahl in einem komplexen System und die schaffung neuer Bitcoins zunehmend schwerer...

    Meiner Meinung nach gehört solchen Währungen die Zukunft,... jedoch wird sich unsere Weltwirtschaft ganz schön auf den Kopf stellen müssen um nach den neuen Spielregeln ticken zu können... aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg ...

  8. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: violator 20.12.13 - 10:15

    Genau, ein paar Server undn paar Zeilen Code...

    Erinnert mich daran:
    http://sphotos-h.ak.fbcdn.net/hphotos-ak-prn2/p403x403/1459813_10151681041740834_558037064_n.jpg

  9. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.12.13 - 12:17

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau, ein paar Server undn paar Zeilen Code...
    >
    > Erinnert mich daran:
    > sphotos-h.ak.fbcdn.net

    Danke, ein Unternehmen was beinahe die gesamte werberelevante Zielgruppe täglich erreicht, kann durchaus diesen Wert haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.12.13 12:17 durch Born2win.

  10. Re: 100Mrd $ Wert?

    Autor: gaym0r 20.12.13 - 13:19

    Donnerstag schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil nichts dahinter steckt (außer ne Server Farm und nen paar Zeilen
    > Code). Bzw. unglaublich dass des Users Daten so viel Wert sein sollen.

    Hahaha! Und was hat dein (eigenes) Unternehmen für einen Wert? Wie? Du hast kein Unternehmen? Warum nicht? Ein bisschen Code und du wärst Milliardär!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  2. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
    5G-Antenne in Berlin ausprobiert
    Zu schnell, um nützlich zu sein

    Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
    Von Achim Sawall und Martin Wolf

    1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
    2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
    3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    1. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
      Lufttaxi
      Volocopter hebt in Stuttgart ab

      In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.

    2. Pixel: Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt
      Pixel
      Googles neue Kamera-App vom Pixel 4 geleakt

      Programmierer haben sich die geleakte neue Version von Googles Kamera-App genauer angeschaut und einige Verbesserungen in der Benutzerführung entdeckt. Zudem sollen Nutzer die automatischen Hinweise während der Aufnahme abschalten können.

    3. Wikileaks: Assange kommt nicht frei
      Wikileaks
      Assange kommt nicht frei

      Eigentlich endet Julian Assanges Freiheitsstrafe am 22. September. Eine Richterin entschied jedoch, dass er auch nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe im Gefängnis bleiben muss.


    1. 15:47

    2. 15:11

    3. 14:49

    4. 13:52

    5. 13:25

    6. 12:52

    7. 08:30

    8. 18:01