Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: "Nutzer-Gewerkschaft…

Nur Kunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Kunden

    Autor: MForMusik 11.08.10 - 10:28

    Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem Unternehmen zu sagen was sie machen und lassen sollen?

  2. Re: Nur Kunden

    Autor: Zentri 11.08.10 - 10:37

    Je nach dem wie man es sieht!
    Wenn der Kunde ein Produkt will, dann sagt er was er will. Die Firma muss sich ja an den Kundenwunsch richten, das ist ein wichtiger Bestanteil (aber nicht der Hauptbestandteil) des Unternehmens)

    Verstehen tue ich die Aussage von MForMusik irgendwie!
    Man darf auch das produkt nicht vergessen und es geht hier um das Produkt!

  3. Re: Nur Kunden

    Autor: Vordenker 11.08.10 - 10:45

    MForMusik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem Unternehmen
    > zu sagen was sie machen und lassen sollen?

    Die Geister, die sie riefen...
    So ist das nun einmal im Web 2.0 und mit Social-Media, denn wär wäre denn der Laden ohne seine Nutzer? Nichts!
    Das Verhältnis von Angebot und Nachfrage wird sich künftig noch viel mehr zum Nachfrager verlagern. Und ist es verwerflich den Nutzern einen Vorwurf zu machen, nun da sie sich im Klaren darüber werden zu welchem machtvollen Instrument sie sich vereinigen können? Wohl kaum. Jeder fordert immer Demokratie. Das ist Demokratie! Die Demokratisierung der Gesellschaft. Auf diese Phänomen weißt Peter Kruse die ganzen Jahre bereits schon hin, aber ähnlich wie Stephen Hawkings vergangenen Montag, wird er von einigen nur müde belächelt und als Spinner bezeichnet. Aber so ist das nun einmal mit Vordenkern...

  4. kein recht darauf...

    Autor: t_e_e_k 11.08.10 - 10:53

    aber hey...fragen kostet nichts.

  5. Re: Nur Kunden

    Autor: Netz vs Hierarchie 11.08.10 - 11:15

    Ja da werden sich unsere elitären streng hierarchischen Unternehmen künftig auf einiges gefasst machen müssen.

    Hier nur ein Beispiel - leider ist die Qualität nicht sehr berauschen, es geht jedoch auch im den Inhalt und nicht um das Kino-Feeling…
    http://www.youtube.com/watch?v=7xkdWUCAhYE

  6. Re: kein recht darauf...

    Autor: MForMusik 11.08.10 - 11:25

    Aber so wie ich es verstanden habe fordern sie und fragen nicht.

    Und ich meine ja auch nur das ich das ein bisschen dreist finde, dass so eine Minderheit meint Facebook Vorschriften machen zu können die die ganze Community betrifft.

  7. Re: Nur Kunden

    Autor: wer8 11.08.10 - 11:38

    Gute Frage, ich glaube diese Grasroots-Web2.0-Affen die sich in Facebook rumtreiben haben einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind zu doof zu kapieren wie die Welt funktioniert.

  8. Re: Nur Kunden

    Autor: Kontrollzwang 11.08.10 - 11:48

    wer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Frage, ich glaube diese Grasroots-Web2.0-Affen die sich in Facebook
    > rumtreiben haben einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind zu doof
    > zu kapieren wie die Welt funktioniert.

    Stimmt, es sollte einen geben, der vorne steht und den anderen sagt, wann sie die Hand zu heben haben.. Dann erleuchte uns, oh weiser Messias..
    Zuerst versucht man mit der Vernetzung der Menschen einen gewaltigen Reibach zu machen und nun, da die Menschen das Netz nutzen und sich gesellschaftlich engagieren (und sich vor allem mit einbringen wollen) kommt man damit nicht klar... MAN SOLLTE DAS INTERNET VERBIETEN! TEUFELSWERK!

    You made my day...

  9. Direkte Frage - direkte Antwort

    Autor: ich, wer sonst 11.08.10 - 19:01

    > Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem
    > Unternehmen zu sagen was sie machen und lassen sollen?

    Seitdem sich Unternehmen einbilden, sie könnte das Eigentum ihrer Kunden nach eigenem Gutdünken zu verscherbeln.

  10. Re: Nur Kunden

    Autor: MantiTrol 24.08.10 - 12:45

    Das war mal echt schlecht getrollt. Du hast noch viel zu lernen, mein Sohn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Fulda, Fulda
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Mergentheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 19,49€
  2. (-25%) 22,49€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 44,99€ + USK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Ãœbersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

  1. Fernsehen: ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
    Fernsehen
    ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern

    Die öffentlich-rechtlichen Sender wollen DVB-T2 bis mindestens 2030 nutzen. Dann soll der Bereich für 5G-Fernsehen genutzt werden.

  2. Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
    Pixel 3 XL im Test
    Algorithmen können nicht alles

    Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.

  3. Sensoren: Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein
    Sensoren
    Vodafone schaltet sein landesweites IoT-Netz ein

    Vodafones IoT-Netz ist mit ersten Partnern in Betrieb gegangen. Narrowband-IoT basiert auf einem Unter-Profil des 4G-Standards.


  1. 19:04

  2. 18:00

  3. 17:30

  4. 15:43

  5. 15:10

  6. 14:40

  7. 14:20

  8. 14:00