Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook: "Nutzer-Gewerkschaft…

Nur Kunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur Kunden

    Autor: MForMusik 11.08.10 - 10:28

    Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem Unternehmen zu sagen was sie machen und lassen sollen?

  2. Re: Nur Kunden

    Autor: Zentri 11.08.10 - 10:37

    Je nach dem wie man es sieht!
    Wenn der Kunde ein Produkt will, dann sagt er was er will. Die Firma muss sich ja an den Kundenwunsch richten, das ist ein wichtiger Bestanteil (aber nicht der Hauptbestandteil) des Unternehmens)

    Verstehen tue ich die Aussage von MForMusik irgendwie!
    Man darf auch das produkt nicht vergessen und es geht hier um das Produkt!

  3. Re: Nur Kunden

    Autor: Vordenker 11.08.10 - 10:45

    MForMusik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem Unternehmen
    > zu sagen was sie machen und lassen sollen?

    Die Geister, die sie riefen...
    So ist das nun einmal im Web 2.0 und mit Social-Media, denn wär wäre denn der Laden ohne seine Nutzer? Nichts!
    Das Verhältnis von Angebot und Nachfrage wird sich künftig noch viel mehr zum Nachfrager verlagern. Und ist es verwerflich den Nutzern einen Vorwurf zu machen, nun da sie sich im Klaren darüber werden zu welchem machtvollen Instrument sie sich vereinigen können? Wohl kaum. Jeder fordert immer Demokratie. Das ist Demokratie! Die Demokratisierung der Gesellschaft. Auf diese Phänomen weißt Peter Kruse die ganzen Jahre bereits schon hin, aber ähnlich wie Stephen Hawkings vergangenen Montag, wird er von einigen nur müde belächelt und als Spinner bezeichnet. Aber so ist das nun einmal mit Vordenkern...

  4. kein recht darauf...

    Autor: t_e_e_k 11.08.10 - 10:53

    aber hey...fragen kostet nichts.

  5. Re: Nur Kunden

    Autor: Netz vs Hierarchie 11.08.10 - 11:15

    Ja da werden sich unsere elitären streng hierarchischen Unternehmen künftig auf einiges gefasst machen müssen.

    Hier nur ein Beispiel - leider ist die Qualität nicht sehr berauschen, es geht jedoch auch im den Inhalt und nicht um das Kino-Feeling…
    http://www.youtube.com/watch?v=7xkdWUCAhYE

  6. Re: kein recht darauf...

    Autor: MForMusik 11.08.10 - 11:25

    Aber so wie ich es verstanden habe fordern sie und fragen nicht.

    Und ich meine ja auch nur das ich das ein bisschen dreist finde, dass so eine Minderheit meint Facebook Vorschriften machen zu können die die ganze Community betrifft.

  7. Re: Nur Kunden

    Autor: wer8 11.08.10 - 11:38

    Gute Frage, ich glaube diese Grasroots-Web2.0-Affen die sich in Facebook rumtreiben haben einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind zu doof zu kapieren wie die Welt funktioniert.

  8. Re: Nur Kunden

    Autor: Kontrollzwang 11.08.10 - 11:48

    wer8 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gute Frage, ich glaube diese Grasroots-Web2.0-Affen die sich in Facebook
    > rumtreiben haben einfach nicht mehr alle Tassen im Schrank und sind zu doof
    > zu kapieren wie die Welt funktioniert.

    Stimmt, es sollte einen geben, der vorne steht und den anderen sagt, wann sie die Hand zu heben haben.. Dann erleuchte uns, oh weiser Messias..
    Zuerst versucht man mit der Vernetzung der Menschen einen gewaltigen Reibach zu machen und nun, da die Menschen das Netz nutzen und sich gesellschaftlich engagieren (und sich vor allem mit einbringen wollen) kommt man damit nicht klar... MAN SOLLTE DAS INTERNET VERBIETEN! TEUFELSWERK!

    You made my day...

  9. Direkte Frage - direkte Antwort

    Autor: ich, wer sonst 11.08.10 - 19:01

    > Seit wann denken Kunden sich das Recht nehmen zu dürfen einem
    > Unternehmen zu sagen was sie machen und lassen sollen?

    Seitdem sich Unternehmen einbilden, sie könnte das Eigentum ihrer Kunden nach eigenem Gutdünken zu verscherbeln.

  10. Re: Nur Kunden

    Autor: MantiTrol 24.08.10 - 12:45

    Das war mal echt schlecht getrollt. Du hast noch viel zu lernen, mein Sohn.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. (-82%) 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden

  1. US-Kampagne: Huawei-Chef warnt vor Entlassungen
    US-Kampagne
    Huawei-Chef warnt vor Entlassungen

    Der Gründer von Huawei sieht die Zukunft des Ausrüsters nicht mehr so positiv wie bisher und spricht über Stellenabbau. Doch im Unternehmen sieht man seine Worte mehr als Warnung vor einem Worst-Case-Szenario zu 5G.

  2. Berthold Sichert: 5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse
    Berthold Sichert
    5G für die Telekom aus dem Berliner Multifunktionsgehäuse

    Die Telekom könnte ihre Vectoring-Multifunktionsgehäuse am Straßenrand auch für 5G-Kleinzellen nutzen. Die Gehäuse mit 5G-Antennen gehen in Serienproduktion und können die vielen neuen Antennen deckeln.

  3. Resident Evil 2 Remake im Test: Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City
    Resident Evil 2 Remake im Test
    Gruselig gelungene Rückkehr nach Raccoon City

    So geht Remake! Die von Grund auf frisch produzierte Neuauflage von Resident Evil 2 schickt Spieler mit Leon und Claire erneut mitten in Horden von Zombies und anderen Monstern - ein spannendes Abenteuer für (erwachsene) Actionfans.


  1. 20:18

  2. 19:04

  3. 17:00

  4. 16:19

  5. 16:03

  6. 16:00

  7. 15:52

  8. 15:26