Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Facebook überholt Google

Kann gar nicht sein!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann gar nicht sein!

    Autor: etr 17.03.10 - 12:00

    Schließlich besuchen die meisten Facebook-Doofies erstmal Google um dort 'facebook' einzugeben, den erstbesten Link anzuklicken und zu glauben sie wären bei Facebook (was besonders witzig ist wenn es nicht so ist).

    Da alle im Internet mit Google suchen (egal ob Facebook-User oder nicht) kann es also gar nicht sein dass mehr bei facebook sind als bei Google. Da 90% der Facebook-Doofies erstmal Google aufrufen um zu Facebook zu gelangen.

    Diese Zugriffszahlen sind natürlich zu gunsten von FB geschönt.

    Wer das glaubt ist ein Facebook-Doofie der Facebbok auch den Login zu seinem eMail-Postfach verrät!!!

  2. Re: Kann gar nicht sein!

    Autor: dubaueruebermir 17.03.10 - 13:29

    glaubst du ernsthaft, dass nich jeder zweite ami facebook als startseite hat?
    wenn nicht, dann solltest du dich da mal registrieren und schaun was abgeht ;)
    wenn ich kein googlemailkonto haette, wuerde ich facebook auch sehr viel oefters als google aufrufen.

    etr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schließlich besuchen die meisten Facebook-Doofies erstmal Google um dort
    > 'facebook' einzugeben, den erstbesten Link anzuklicken und zu glauben sie
    > wären bei Facebook (was besonders witzig ist wenn es nicht so ist).
    >
    > Da alle im Internet mit Google suchen (egal ob Facebook-User oder nicht)
    > kann es also gar nicht sein dass mehr bei facebook sind als bei Google. Da
    > 90% der Facebook-Doofies erstmal Google aufrufen um zu Facebook zu
    > gelangen.
    >
    > Diese Zugriffszahlen sind natürlich zu gunsten von FB geschönt.
    >
    > Wer das glaubt ist ein Facebook-Doofie der Facebbok auch den Login zu
    > seinem eMail-Postfach verrät!!!

  3. Re: Kann gar nicht sein!

    Autor: asdfdsa 17.03.10 - 15:21

    Es ist von Visits nicht Unique Visits die Rede.

    Google ruft man bei einem Ansurfen eventuell 3x auf. (Startseite, Ergebnisseite, Eingabe korrigieren)

    Bei Facebook allerdings ruft man 100 verschiedene Unterseiten auf.

  4. Re: Kann gar nicht sein!

    Autor: swissmess 17.03.10 - 15:30

    und wie ist das mit mobile devices?
    wenn ich facebook @iphone benutze?
    bzw wenn ich auf facebook herum surfe? wenn ich 20 bilder anschaue sind das dann 20 visits?

    Meine Meinung ist meine Meinung, Deine Meinung ist deine Meinung
    Die Herausforderung ist die Toleranz anderer Meinungen... Kannst du es auch?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Freiberg, Freiberg
  2. Stadt Soltau, Soltau
  3. DASGIP Information and Process Technology GmbH, Jülich
  4. KRÜSS GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. (-91%) 5,25€
  4. (-69%) 12,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.

    2. Bamboo Ink Plus: Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar
      Bamboo Ink Plus
      Wacoms neuer Dual-Digitizer-Stift ist per USB-C aufladbar

      Wacoms Bamboo Ink Plus braucht keine Primärzelle mehr, wie das beim Vorgänger noch der Fall war. Dafür ist die Akkulaufzeit aber für Zeichner ziemlich kurz. Wie der Vorgänger werden zudem sowohl Wacoms als auch Microsofts aktives Protokoll unterstützt.

    3. iPhones und Co.: Apple will offenbar Produktion aus China verlagern
      iPhones und Co.
      Apple will offenbar Produktion aus China verlagern

      Der Wirtschaftsstreit zwischen den USA und China scheint sich nicht so bald zu beruhigen - und Apple wird offenbar langsam nervös. Das Unternehmen soll sich nach alternativen Produktionsstandorten umschauen und bis zu 30 Prozent der Produktion umsiedeln wollen.


    1. 15:18

    2. 15:00

    3. 14:46

    4. 14:26

    5. 14:12

    6. 13:09

    7. 12:11

    8. 12:05