Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fahrgastverband: "WLAN im Zug…

Aber wer fährt schon ICE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber wer fährt schon ICE

    Autor: TC 07.01.17 - 17:04

    der Pöbel verlangt WLAN im Regionalexpress!

  2. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: Bouncy 07.01.17 - 17:19

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Pöbel verlangt WLAN im Regionalexpress!
    Pluralis Majestatis?

  3. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: hansjoerg 07.01.17 - 17:22

    Angesichts der Tatsache, dass die meisten Menschen taeglich im regionalexpress unterwegs sind, ziemlich verständlich. der berufspendler der eine Stunde im regionalexpress sitzt, will halt auch was tun und ein bisschen surfen. Nur mit Pöbel hat das nichts zu tun.

  4. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: RipClaw 07.01.17 - 22:50

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Pöbel verlangt WLAN im Regionalexpress!

    Soll auch noch kommen

    [www.golem.de]

  5. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: anonym 07.01.17 - 22:56

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > der Pöbel verlangt WLAN im Regionalexpress!
    >
    > Soll auch noch kommen

    wenn die länder es bestellen, denn regionalverkehr ist ländersache ;)

  6. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: Moe479 07.01.17 - 23:14

    achso braucht die bahn wieder förderung .. kann nichts ohne die leisten? achso warum sollte sie ... gibt ja förderung, die bahn wäre ja blöd was ohne förderung zu tun ... nö ohne kann sie nichts -hene ei. nur den profit bekommen zu 100% die anleger und nicht das volk.

  7. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: anonym 07.01.17 - 23:19

    du solltest bedenken, dass im regionalverkehr nicht nur die bahn unterwegs ist. die länder bestellen züge, die unternehmen bewerben sich drauf und das mit zuschlag fährt dann. wenn nun die länder wlan wollen, kommt das einfach als anforderung dazu und dann ists im endeffekt auch im zug.

    da ists egal, ob nun abellio, db, transdev, sncf oder die italiener nun letztendlich den zug stellen.

  8. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: LinuxMcBook 08.01.17 - 05:47

    hansjoerg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angesichts der Tatsache, dass die meisten Menschen taeglich im
    > regionalexpress unterwegs sind, ziemlich verständlich. der berufspendler
    > der eine Stunde im regionalexpress sitzt, will halt auch was tun und ein
    > bisschen surfen. Nur mit Pöbel hat das nichts zu tun.

    Im Regionalexpress kann man aber auch ohne WLAN surfen, da die Dämpfung durch die Hülle und Fenster des Zugs bei weiten nicht so groß ist, wie im ICE und durch die deutlich geringere Geschwindigkeit die Handys kein Problem mit dem Handover haben.

    Im Regionalexpress scheitert es vermutlich am Datenvolumen der Kunden, also an ihrem eigenen Geiz und Faulheit einen Tarif mit ausreichend Volumen zu buchen.

  9. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: plutoniumsulfat 08.01.17 - 20:07

    Meistens aber doch eher an den nicht vorhandenen Masten entlang der Strecke.

  10. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: narfomat 09.01.17 - 00:48

    Woran aber kaum die deutsche Bahn schuld ist? Ich steh auf DB bashing weil oft auch korrekt, aber in dem Fall schwierig anzuwenden...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.01.17 00:50 durch narfomat.

  11. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: TC 09.01.17 - 01:24

    Geiz sollte man das nicht nennen.
    Ich wette, viele würden gern mehr als die üblichen 1GB buchen, wären die Preise auch nur halbwegs angemessen.
    Aber die deutschen Datentarife sind nunmal purer Irrsin.

  12. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: LinuxMcBook 09.01.17 - 01:48

    Ich zahle aktuell 35¤ für 6 GB LTE inkl. iPhone bzw. bei Verkauf effektiv ca. 11¤.
    Irrsinn ist das nicht.

    Man darf sich nur nicht vom erstbesten Vertreter einen Tarif aufschwatzen lassen, daran krankt es eigentlich immer.

  13. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: Spaghetticode 09.01.17 - 08:15

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wette, viele würden gern mehr als die üblichen 1GB buchen, wären die
    > Preise auch nur halbwegs angemessen.

    Im Mobilfunkmarkt gibt es auch eine Allnetflat mit 4 GB für 15,99 ¤, monatlich kündbar. Den Preis halte ich (derzeit) für angemessen.

    Man sollte nicht nur in den Handyladen gehen und die Verträge mit „kostenlosem“ Mobiltelefon anschauen. Wenn man sein Smartphone separat kauft, spart man und man spart noch mehr, wenn man es länger als die üblichen 2 Jahre nutzt. Aber selbst im Handyladen sind 3 GB schon üblich.

  14. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: RipClaw 09.01.17 - 08:26

    Spaghetticode schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich wette, viele würden gern mehr als die üblichen 1GB buchen, wären die
    > > Preise auch nur halbwegs angemessen.
    >
    > Im Mobilfunkmarkt gibt es auch eine Allnetflat mit 4 GB für 15,99 ¤,
    > monatlich kündbar. Den Preis halte ich (derzeit) für angemessen.

    Dabei nicht vergessen das das ganze über das O2 Netz läuft. Mit anderen Worten die Abdeckung ist ziemlich mau auf dem Land.

  15. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: RipClaw 09.01.17 - 08:31

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich zahle aktuell 35¤ für 6 GB LTE inkl. iPhone bzw. bei Verkauf effektiv
    > ca. 11¤.
    > Irrsinn ist das nicht.

    Und in welchem Netz ? Das wird immer Vergessen mit anzugeben. Das Problem ist das einem 6 GB LTE im O2 Netz nicht viel bringen wenn man z.B. die meiste Zeit auf dem Land unterwegs ist.

  16. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: LinuxMcBook 09.01.17 - 08:47

    Vodafone.
    Laut Abdeckungskarte der Deutschen Bahn an Zugstrecken sogar besser als Telekom.

  17. Re: Aber wer fährt schon ICE

    Autor: Maddix 09.01.17 - 09:16

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansjoerg schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Angesichts der Tatsache, dass die meisten Menschen taeglich im
    > > regionalexpress unterwegs sind, ziemlich verständlich. der berufspendler
    > > der eine Stunde im regionalexpress sitzt, will halt auch was tun und ein
    > > bisschen surfen. Nur mit Pöbel hat das nichts zu tun.
    >
    > Im Regionalexpress kann man aber auch ohne WLAN surfen, da die Dämpfung
    > durch die Hülle und Fenster des Zugs bei weiten nicht so groß ist, wie im
    > ICE und durch die deutlich geringere Geschwindigkeit die Handys kein
    > Problem mit dem Handover haben.
    >
    > Im Regionalexpress scheitert es vermutlich am Datenvolumen der Kunden, also
    > an ihrem eigenen Geiz und Faulheit einen Tarif mit ausreichend Volumen zu
    > buchen.

    Ich war das WE in Tschechien. Dort kosten 12GB bei Vodafone 20¤ ... das würde sich auch gerne der durchschnittliche Deutsche gönnen. Aber irgendwie wird es bei uns nichts mit Digitalisierung, wenn wir für mobile Daten immer noch ein Vermögen zahlen müssen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ip-fabric GmbH, München
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Ruhrverband, Essen
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

  1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
    Elektro-SUV
    Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

    Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

  2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
    Smarte Lautsprecher
    Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

    Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

  3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    Remake
    Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

    Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


  1. 15:00

  2. 14:30

  3. 14:00

  4. 13:30

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 12:00

  8. 09:00