Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falsch eingestellte Smartphones…

Falsch eingestellte Smartphones belasten Mobilfunknetzwerke

MWC 2010 Das Datenvolumen in Mobilfunknetzwerken soll bis 2015 explosionsartig ansteigen. Dem sei nur mit intelligenten Netzwerken und richtig konfigurierten Endgeräten zu begegnen, erklärt der Chef von Nokia Siemens Networks.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps! 5

    AssetBurned | 16.02.10 20:02 20.02.11 12:11

  2. Nebenwirkungen von Funkstrahlen und die Sorgen von den 'armen Technokraten' 3

    Jan M. | 16.02.10 17:55 20.02.11 10:38

  3. Tja, technischer Wandel dauert halt 1

    Casandro | 20.02.11 10:33 20.02.11 10:33

  4. Achtung Eilmeldung! Griechenland / Euro-Kollaps!!!!

    Mrqurakkks | 17.02.10 17:49 Das Thema wurde verschoben.

  5. Schlanke Webseiten helfen auch 5

    smartphones | 16.02.10 17:04 17.02.10 16:53

  6. Mobile Websites 2

    tatatata | 17.02.10 10:49 17.02.10 16:45

  7. Moment mal. 3

    destroyed | 17.02.10 11:26 17.02.10 16:43

  8. 25.000-mal im Monat 17

    maxime | 16.02.10 16:10 17.02.10 09:50

  9. Werbung und Spam blockieren 1

    Mein-Exabyte | 17.02.10 06:58 17.02.10 06:58

  10. ..... 5

    Emo-Shooter | 16.02.10 16:04 17.02.10 06:10

  11. "andere intelligente Endgeräte"? 6

    Bouncy | 16.02.10 20:28 17.02.10 01:09

  12. siehe Text... 3

    cartman | 16.02.10 15:54 16.02.10 22:52

  13. Habe eben WM6.5 installiert 1

    PPC-User | 16.02.10 22:22 16.02.10 22:22

  14. Vodfön fördert das doch 2

    MeinSenf | 16.02.10 20:36 16.02.10 21:40

  15. Wie macht das dann Japan? 3

    Honk | 16.02.10 20:18 16.02.10 20:59

  16. Ich komme auf 24 Exabytes 2

    Player_ | 16.02.10 19:31 16.02.10 20:19

  17. AT&T hat das Problem ja jetzt schon, aber weiter Flatrates anbieten? 2

    user | 16.02.10 18:44 16.02.10 19:44

  18. Mir kommen die Tränen... 7

    jagenauder | 16.02.10 17:02 16.02.10 19:12

  19. falsch eingestellte Manager belasten 1

    cdg | 16.02.10 18:54 16.02.10 18:54

  20. Ich zeichne verantwortlich 1

    antares | 16.02.10 17:50 16.02.10 17:50

  21. LOL 3

    Timey | 16.02.10 16:32 16.02.10 16:44

  22. Achtung Eilmeldung! Griechenland / Euro-Kollaps!!!!

    Breaking News, Fernseher an | 16.02.10 16:20 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. ip-fabric GmbH, München
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  4. DAN Produkte GmbH, Raum Schleswig-Holstein, Niedersachen, Hamburg, Bremen (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,90€ + Versand (Vergleichspreis 100,83€ + Versand)
  2. für 50,96€ mit Code: Osterlion19
  3. (aktuell u. a. ADATA XPG GAMMIX D3 DDR4-3200 8 GB für 49,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
Orientierungshilfe
Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
  2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
  3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30