Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falsch eingestellte Smartphones…

Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

    Autor: AssetBurned 16.02.10 - 20:02

    Moin

    Wenn ich mir anschaue wie die meisten Apps die ich nutze für den Touch geschrieben sind dann kommt mir die Galle hoch.
    Für jeden mist braucht das ding ne internet verbindung, selbst für apps die ausschließlich interne funktionen nutzen sollen.

    Wenn man nicht für jeden taschenrechner oder einheiten umrechner oder wörterbuch permanent online sein müsste würde sich der traffic schonmal deutlich verringern.

    cu AssetBurned

  2. Re: Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

    Autor: Smartphones 17.02.10 - 01:13

    Schlaue Webapps holen nur Daten, die sie brauchen.
    Komprimiert. Ohne 95% Flashtrash und Werbung und Navigative Aufblähung drum herum.

    Wer aber mal Track-my-journey (leider anmeldepflichtig) mit google maps verglichen hat, weiss, das man auch mit gsm gut surfen könnte. google maps lädt sich einen wolf. Bei trackmyjourney ist ratz fatz geladen. Mit gsm! .

    Man würde ja vermuten, das google besser programmiert.
    Dem ist leider aber bei den Seitenprojekten nicht so. Wie wir gestern bei der armseligen default-privacy-einstellungen von google-buzz lesen mussten. oder am Verfall von DMOZ beobachten konnten.

  3. Re: Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

    Autor: 1234567 17.02.10 - 10:04

    wer sagt denn, dass sich die Entwickler überhaupt um den Traffic scheren? Vielleicht war es bisher ja sogar ein positiver Nebeneffekt für die Mobilfunkanbieter, dass jede Applikation massenhaft unnötige Daten benötigt...

  4. Re: Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

    Autor: leser123456789 17.02.10 - 16:47

    Leider hast Du recht. Ein programmierer wird solange auf die Datenmenge schei*** bis der chef sagt dass das teil zu viel daten umher schickt. Warum sollte er sich auch Gedanken drum machen dass das andere leute auch bezahlen müssen?

  5. Re: Einfache Lösung -> nicht für jeden Mist WebApps!

    Autor: p14nk41ku3hl 20.02.11 - 12:11

    Du solltest weniger oft zu Kostenlos-Apps greifen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  2. SCHILLER Medizintechnik GmbH, Feldkirchen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. enercity AG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  2. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)
  3. (u. a. GRID - Day One Edition (2019) für 27,99€ und Hunt Showdown für 26,99€)
  4. (aktuell u. a. Corsair GLAIVE RGB als neuwertiger Outlet-Artikel für 32,99€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.

  2. Mark Hurd: Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben
    Mark Hurd
    Co-Chef von Software-Konzern Oracle gestorben

    Mark Hurd war als Chef von NCR, Hewlett-Packard und zuletzt Oracle einer der einflussreichsten Manager der Computerbranche. Nun ist er im Alter von 62 Jahren an einer Krankheit verstorben.

  3. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.


  1. 12:49

  2. 11:35

  3. 18:18

  4. 18:00

  5. 17:26

  6. 17:07

  7. 16:42

  8. 16:17