Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Falsche Spesenabrechnungen: HP-Chef…

Falsche Spesenabrechnungen: HP-Chef Mark Hurd tritt zurück

HP-Chef Mark Hurd tritt mit sofortiger Wirkung im Zusammenhang mit Vorwürfen wegen sexueller Belästigung als CEO von Hewlett-Packard zurück. Gehen musste Hurd letztendlich aber wegen falscher Spesenabrechnungen. Die Leitung des Unternehmens übernimmt vorübergehend Finanzchefin Cathie Lesjak.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Unterschied zwischen Rücktritt und Entlassung 8

    Ein neuer | 07.08.10 09:50 09.08.10 13:13

  2. Dazu fällt mir nur das hier ein 2

    ExAppler | 09.08.10 07:50 09.08.10 09:58

  3. @golem.de: Kompliment! 1

    Ponkie | 09.08.10 09:47 09.08.10 09:47

  4. Hurd kommt nie… 1

    futejia | 08.08.10 18:01 08.08.10 18:01

  5. Dazu passend: "Gier", heute um 20.15h 3

    Fido | 07.08.10 10:52 08.08.10 15:26

  6. Wann kommt Hurd? (kt) 4

    gnu | 07.08.10 09:41 08.08.10 02:38

  7. Isser auch mitm HP-Betriebsrat und der Gewerkschaft auf Fickreise gewesen und nun ertappt? 1

    LongDongPlatinum | 08.08.10 01:59 08.08.10 01:59

  8. Das ist das Ende von 3

    Trulala | 07.08.10 10:57 07.08.10 14:32

  9. Spensenabrechnungen? 4

    Duden | 07.08.10 09:57 07.08.10 14:27

  10. Wieder typisch: traue nie einer Frau !

    Bacardigurgler | 07.08.10 12:12 Das Thema wurde verschoben.

  11. Einen Mann oder eine Frau ... 2

    dw3d | 07.08.10 09:45 07.08.10 09:50

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  2. 119,90€
  3. ab 225€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
    Cascade Lake AP/SP
    Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

    Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
    Von Marc Sauter

    1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
    2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
    3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

    ANC-Kopfhörer im Test: Mit Ach und Krach
    ANC-Kopfhörer im Test
    Mit Ach und Krach

    Der neue ANC-Kopfhörer von Audio Technica ist in einem Bereich sogar besser als unsere derzeitigen Favoriten von Sony und Bose - ausgerechnet in der entscheidenden Disziplin schwächelt er aber.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Surface Headphones Microsofts erster ANC-Bluetooth-Kopfhörer kostet 380 Euro
    2. Sonys WH-1000XM3 Oberklasse-ANC-Kopfhörer hat Kälteprobleme
    3. Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
      Indiegames-Rundschau
      Zwischen Fließband und Wanderlust

      In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

    2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
      Lokaler Netzbetreiber
      Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

      Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

    3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
      Volkswagen
      5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

      Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


    1. 09:00

    2. 19:10

    3. 18:20

    4. 17:59

    5. 16:31

    6. 15:32

    7. 14:56

    8. 14:41