Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Farmville & Co: Zyngas Social Games…

Aufwendige Spiele?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aufwendige Spiele?

    Autor: Eisklaue 06.02.13 - 18:34

    > Im Jahr 2013 möchte er den Erfolg mit ähnlichen, aufwendigen Spielen mit 3D-Grafik
    > auf Smartphones und Tablets wiederholen.

    Wo bitte sind denn die ganzen Farm-, City-, Dorf-, und Covilles denn aufwendig? Im Grunde ist alles das selbe Stück Software mit unterschiedlichen Texturen. Der Ablauf und alles ist immer das gleiche. Die ersten paar Level gehen noch flott von der Hand und schafft sie alleine, ohne Hilfe von Freunden. Danach geht erst der Sackgang los. Um danach weiter zu kommen, muss man entweder alle Freunde und Pseudofreunde damit nerven oder Geld darf abgedrückt werden. Die Alternative ist Stagnation... Ein Wunder das diese Art von Spielmechanik nicht funktioniert.

    Dreist ist dann auch noch, das man zwar Premium Geld (oder was auch immer) hat aber die Hälfte davon schon im Tutorial ausgeben muss, weil irgendwelche Tutorialquests das von einem verlangen und überspringen geht nicht.

    Ich glaube so viele Schmerzbefreite gibt es gar nicht auf der Welt das sich das auf Dauer lohnt.

  2. Re: Aufwendige Spiele?

    Autor: EvilSheep 07.02.13 - 01:12

    Aufwändig bei den Spielen sind nur zwei Sachen.
    Für nicht Spieler:
    Den DAUs verständlich machen, was für einen Sch**s sie da spielen und wie sehr sie ihre paar echten Freunde damit nerven.

    Für die Entwickler:
    Noch mehr Idioten finden die für den Schrott Geld ausgeben.

  3. Re: Aufwendige Spiele?

    Autor: theonlyone 07.02.13 - 04:04

    EvilSheep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aufwändig bei den Spielen sind nur zwei Sachen.
    > Für nicht Spieler:
    > Den DAUs verständlich machen, was für einen Sch**s sie da spielen und wie
    > sehr sie ihre paar echten Freunde damit nerven.
    >
    > Für die Entwickler:
    > Noch mehr Idioten finden die für den Schrott Geld ausgeben.

    Das ganze hat "dank" FaceBook für ne ganze weile 1A funktioniert.

    Im Prinzip wurde FaceBook ja volle bandbreite genutzt um Spam-Mails zu verschicken und Leute abzuziehen (in dem sie von Freunden "genötigt" werden mitzuspielen).


    Jaja, den scheiß hat kein normaler Mensch mitgemacht, aber auf FaceBook sind nunmal extrem viele "DAU" unterwegs, das war der prädestinierte Markt dafür.

    Das wurde ja "etwas" eingedämmt und die Anzahl an FaceBook Usern steigt ja auch lange nicht mehr so krass wie damals, also stagniert das ganze natürlich, wie ihr sagt, so viele "DAU" kommen eben nicht nach das man allein darauf ein geschäftsmodell aufbauen kann (zumindest keins über lange zeit, für die schnelle Abzocke ist das immer zu haben).

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Veridos GmbH, München
  2. Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe
  3. Accenture, Frankfurt
  4. ponturo consulting AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-86%) 9,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-65%) 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt
  1. Quantenmechanik Malen nach Zahlen für die weltbesten Mathematiker
  2. IBM Q Qubits as a Service
  3. Rechentechnik Ein Bauplan für einen Quantencomputer

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  2. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen
  3. Vision E Skoda will elektrisch überzeugen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. UEFI-Update: Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten
    UEFI-Update
    Agesa 1004a lässt Ryzen-Boards schneller booten

    Mittlerweile haben die meisten Mainboard-Hersteller neue UEFI-Versionen für ihre Ryzen-Platinen veröffentlicht. Diese nutzen die Agesa 1004a, die Microcode enthält, der den Systemstart beschleunigt und die DDR4-Kompatibilität verbessert und den FMA3-SMT-Fehler unter Windows behebt.

  2. Sledgehammer Games: Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg
    Sledgehammer Games
    Call of Duty WWII spielt wieder im Zweiten Weltkrieg

    Activion hat ein neues CoD angekündigt: Call of Duty WWII ist wie die frühen Teile im Zweiten Weltkrieg angesiedelt. Der Shooter soll einen Singleplayer, einen Coop- und einen Multiplayer-Modus enthalten. Erstes Material gibt es schon in wenigen Tagen.

  3. Mobilfunk: Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter
    Mobilfunk
    Patentverwerter klagt gegen Apple und Mobilfunkanbieter

    Achtung, Patenttroll! Apple und mehrere Mobilfunkanbieter sind in den USA verklagt worden, weil sie vier Patente von Nokia verletzt haben sollen. Kläger ist aber nicht Nokia selbst, sondern ein bekannter Patentverwerter.


  1. 12:40

  2. 11:55

  3. 15:19

  4. 13:40

  5. 11:00

  6. 09:03

  7. 18:01

  8. 17:08