1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Feindliche Übernahme: AOL möchte…

Was heißt "abwehren"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was heißt "abwehren"?

    Autor: Bouncy 14.10.10 - 11:04

    > Yahoo habe die Investmentbank Goldman Sachs Group engagiert, um das feindliche Übernahmeangebot abzuwehren.
    Ist hier ein BWLer anwesend der mir erklären kann, was genau die denn in so einem Fall tun?

  2. Re: Was heißt "abwehren"?

    Autor: Lars154 14.10.10 - 11:11

    Investmentbanken horten Aktien und verkaufen diese an ihre Kunden bzw. lassen die Kunden damit handeln.

    Goldman Sachs Group könnte damit beauftragt worden sein seinen Bestand an Yahoo Aktien derart aufzustocken, dass eine feindliche Übernahme daran scheitern würde, dass Interessenten nicht an eine Mehrheit der Aktien kommen können.

  3. Re: Was heißt "abwehren"?

    Autor: NIKB 14.10.10 - 11:34

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Yahoo habe die Investmentbank Goldman Sachs Group engagiert, um das
    > feindliche Übernahmeangebot abzuwehren.
    > Ist hier ein BWLer anwesend der mir erklären kann, was genau die denn in so
    > einem Fall tun?

    Unter Abwehrmaßnahmen fällt eigentlich alles, was entweder den Kaufpreis in die Höhe treibt (gute Zahlen etc.) oder aber die Finanzierung torpediert. Verbindlichkeiten...Auslandsbeteiligungen, denen man auch ein Übernahmeangebot unterbreiten müsste etc.

  4. Re: Was heißt "abwehren"?

    Autor: ogxogxlgxlgx 14.10.10 - 11:56

    Wikipedia kennt sicher weitere wege.

    Man kann auch käufer finden, die mehr bezahlen, btw vortäuschen, mehr bezahlen zu wollen, so das aol mehr bieten muss als bisher.
    Große anteilseigner und kleinaktionäre berät man entsprechend, das angebot auszuschlagen.

    Die conti-aktionäre hätten von scheffler vieleicht doch die 75€ nehmen sollen.
    Aber nein, sich zieren und jetzt finanzkrise.

  5. Re: Was heißt "abwehren"?

    Autor: Peter Hartz 15.10.10 - 06:07

    koennen die nicht einfach sagen "nein mann" ich will nicht dass du mich kaufst

  6. Re: Was heißt "abwehren"?

    Autor: -.- 16.10.10 - 11:09

    Peter Hartz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > koennen die nicht einfach sagen "nein mann" ich will nicht dass du mich
    > kaufst


    Können sie, interessiert den Käufer aber wenig.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Design Offices GmbH, Erlangen
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Playstation 5: Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung
    Playstation 5
    Dualsense verfügt über Akku mit 1.560 mAh Nennladung

    Der Akku im Gamepad der Playstation 5 verfügt über eine höhere Nennladung als bei der PS4. Ob das für längere Sessions reicht - unklar.

  2. Geofencing: Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt
    Geofencing
    Ausbremsen oder Abschalten von E-Scootern ist nicht erlaubt

    Laut Verleiher Voi dürfen E-Scooter-Anbieter nicht einfach über Geofencing das Tempo drosseln oder den Motor abschalten. Ankündigungen dazu seien nur ein Werbegag.

  3. Physik: Die Informationskatastrophe
    Physik
    Die Informationskatastrophe

    Die Menschheit produziert zur Zeit jährlich etwa 10 hoch 21 Bits an Informationen. Was passiert, wenn sich das weiter steigert?


  1. 18:19

  2. 17:56

  3. 17:34

  4. 17:17

  5. 17:00

  6. 16:31

  7. 15:35

  8. 15:08