Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festival statt Technikmesse: "Die…

Mein alter BWL-Lehrer...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mein alter BWL-Lehrer...

    Autor: CHU 13.06.18 - 08:37

    der hat immer gesagt, dass man aufpassen muss, wenn der Gemüsehändler auf einmal vor Verzweiflung um wegbrechende Umsätze noch Kinderspielzeug in sein Geschäft holt, um irgendwie Einnahmen zu generieren. Dann ist der wahrscheinlich sehr bald pleite.

    Die CeBit hat ihre besten Zeiten hinter sich.

  2. Re: Mein alter BWL-Lehrer...

    Autor: goto10 13.06.18 - 12:27

    > Die CeBit hat ihre besten Zeiten hinter sich.

    Mittel- bis langfristig könnte das für alle Messen gelten. Die Zeiten und damit die Möglichkeiten der Informationsbeschaffung und Bestellung haben sich grundlegend geändert.

    So ist das Leben. ;-)

  3. Re: Mein alter BWL-Lehrer...

    Autor: derdiedas 13.06.18 - 14:13

    Na ja das gilt für B2B aber eindeutig nicht für B2C!

    Die Free in München ist das beste Beispiel - die ist Rappelvoll. Und jeder 2. hat an dem Tag sich irgendetwas auf der Messe gekauft. (Ich dieses Jahr ein eBike für meine Frau)

    Und nur - und ausschließlich so ergeben Messen auch einen Sinn. Informationsbeschaffung + Ausprobieren + gleich Kaufen können.

    Messen als reine Info und Marketingstände interessieren heute niemandem.

    Gruß H.
    P.S. Free - kleine Messe mit recht überschaubarem Platzangebot 2017 - 135.000 Besucher (Mehr geht da kaum noch) - CeBit 2017 mit gigantischem Platzangebot - 200.000 Besucher (Weniger geht da kaum noch - da wirken ganze Hallen verweist).

    Und auf der Free sind exakt die Hallen Knüllevoll wo man Kaufen kann (Surfbretter, Faltboote, Kajaks, Bikes, Campingzubehör), die Hallen der Reiseveranstalter und Tourismusverbände, gehen so - profitieren aber eindeutig von den "Verkaufshallen".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-60%) 23,99€
  2. 3,99€
  3. 24,99€
  4. 5,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Sunrise: Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen
    Sunrise
    Freenet will UPC-Milliardenübernahme nicht zulassen

    Freenet ist mit der Übernahme des Kabelnetzbetreibers UPC Schweiz nicht einverstanden. Eine Kapitalerhöhung will das deutsche Unternehmen blockieren. UPC reagiert stark verärgert.

  2. Mustafa Suleyman: Deepmind-Gründer wird beurlaubt
    Mustafa Suleyman
    Deepmind-Gründer wird beurlaubt

    Zehn Jahre lang hat Mustafa Suleyman für Googles KI-Unternehmen Deepmind gearbeitet. Momentan muss er eine Auszeit nehmen. Zuletzt ist die Firma durch einige Schulden aufgefallen.

  3. Bafin und PSD2: Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2
    Bafin und PSD2
    Aufschub für Teile der Umsetzung der Zahlungsrichtlinie 2

    Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin, wird Zahlungsdienstleistern eine Fristverlängerung geben. Für Online-Einkäufe ist die starke Kundenauthentifizierung per PSD2 erst einmal keine Pflicht, obwohl viele Händler wie auch Banken das eigentlich schon umgesetzt haben.


  1. 13:17

  2. 12:47

  3. 12:39

  4. 12:01

  5. 11:56

  6. 11:41

  7. 11:29

  8. 10:50