1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr…

Preise

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise

    Autor: schnedan 22.07.19 - 15:02

    nächste Stadt, unten im Tal, normaler DSL Ausbau:
    16MBit/s ab 25¤ (Nicht Telekom)

    Bei uns via DSL kein schnelles Netz wg. 4km Leitung
    Ein Anbieter speist via Richtfunk ins Ortsnetz: 16MBit/s für 35¤

    Ausbau der Telekom mit FTTH angekündigt mit kostemlosen Anschluß wenn man sich für 2 Jahre bindet: ebenfalls 16MBit/s kosten 35¤

    Wenn also FTTH 40% teurer ist als die alte Technik... bei gleicher Leistung, warum zur Hölle sollte man das buchen wollen?

  2. Re: Preise

    Autor: Midhat 23.07.19 - 11:30

    Ich habe auch schon gemerkt, dass sich da die Preise wirklich krass unterscheiden.
    Es kommt wahrscheinlich auf die Leitungen an und die verschiedenen Tarife. Aber man kann sich auch direkt einen guten Tarif finden indem man einfach einen Vergleich macht.

    Ich suche auch nach einem neuen DSL Tarif.
    War anfangs leicht überfordert aber habe mich dann an einen Vergleich gemacht und die passenden Tarife für meine Stadt gefunden.

    Bei https://www.dslvertrag.de/vodafone-dsl/ kannst du dir dann auch mal anschaue wie so die Preise sind. Natürlich aber muss jeder für sich entscheiden was er haben will.

    Ich bin so echt zufrieden.

  3. Re: Preise

    Autor: Faksimile 24.07.19 - 10:26

    Weil Du wohl mit der Anbindung über Richtunk auf ewig mit den 16Mbit/s auskommen must. Während Du mit dem FTTH der Telekom auch höhere Tarife buchen kannst.

    Sicher mag die Richtfunk Anbindung günstiger sein. Du kannst ja nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit für den FTTH Vertrag wieder auf den Anbieter mit Richtfunk wechseln.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. Universität Potsdam, Potsdam Innenstadt
  3. MVV Energie AG, Mannheim
  4. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 326,74€
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
IT-Teams
Jeder möchte wichtig sein

Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
Von Miriam Binner

  1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
  2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
  3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern