1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzministerium: Trump will…

Diese blase platzt auch Mal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: atomie 03.08.20 - 21:41

    ... sobald die Menschheit zur Besinnung kommt. Dann sind die ganzen Milliarden umsonst gewesen. Dauert bestimmt noch etwas aber es wird so kommen.

  2. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: sofries 03.08.20 - 22:09

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald die Menschheit zur Besinnung kommt. Dann sind die ganzen
    > Milliarden umsonst gewesen. Dauert bestimmt noch etwas aber es wird so
    > kommen.

    Schnell mit Aluhüten eindecken. Treffen wir uns in deinem Bunker oder in meinem? ;)

  3. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: maverick1977 03.08.20 - 22:58

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnell mit Aluhüten eindecken. Treffen wir uns in deinem Bunker oder in
    > meinem? ;)

    Seit Snowden sollte klar sein, dass etwas Vorsicht nicht wirklich schaden kann! Also behalte diese dämlichen Aluhut-Sprüche für Dich. Es ist Fakt, dass die "Aluhut-Träger" mit Ihrer Behauptung recht hatten und somit etwas Vorsicht klüger ist, als dumme Sprüche zu klopfen!

  4. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: PrinzessinArabella 03.08.20 - 23:01

    Die einzige große Blase die ich zur Zeit sehe ist Die von bedruckten Papier. Das kann man sogar bedenkenlos in einen beheizten Pool für den Bunker investieren. Glänzende Badekappen haben unsere börsenexperten ja schon auf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.08.20 23:03 durch PrinzessinArabella.

  5. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: gbomacfly 03.08.20 - 23:13

    Wo hatten sie denn Recht?

  6. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: Trockenobst 04.08.20 - 00:14

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald die Menschheit zur Besinnung kommt. Dann sind die ganzen
    > Milliarden umsonst gewesen. Dauert bestimmt noch etwas aber es wird so
    > kommen.

    Bytedance zahlte eigentlich nur irrsinnige Summen für Hosting, Traffic und Musiklizenzen.
    Werbung auf Tiktok gibt es, aber bei weitem nicht ausgefeilt wie bei Youtube oder Facebook.

    Ich habe keine Ahnung wie Microsoft das zu Geld machen will. Werbung an Kinder und Jugendliche ist extrem Limitiert. Das die Coca Cola und Nike Kunden einen Milliardenkaufpreis über Werbung finanzieren halten auch Experten für fragwürdig.

  7. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: gasm 04.08.20 - 00:32

    Brauchst nicht mehr lange warten.

  8. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: derLaie 04.08.20 - 02:40

    Microsoft kann wegen COPA keine Werbung einblenden, irgendwen tracken oder Daten sammeln. Das sind größtenteils alles Kinder die das nutzen. Sobald Tiktok unter US Recht fällt kann man es eigentlich dicht machen. Außer vielleicht man integriert irgendeine Art Bezahlmethode wie bei Snapchat. Also man kann das Konto aufladen, dann drückt man irgendeinen Button und der Videomacher bekommt nen TikTok-Coin. Den kann er dann gegen eine Gebühr wieder zu Geld machen. Ich glaube aber nicht dass Microsoft sich auf sowas einlässt. Ich denke denen geht es nach dem geplatzten Mixer-Geschäft vor allem darum die Jugend abzuholen. Vielleicht nehmen sie die Verluste dadurch in Kauf und erweitern das Angebot durch TikTok Gaming und machen es auch zu ner Spiele-Streaming Plattform die sie direkt in XBox usw. integrieren. Das würde ich zumindest machen.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 04.08.20 02:44 durch derLaie.

  9. Mit welcher Behauptung...

    Autor: grutzt 04.08.20 - 07:58

    ... sollen Aluhutträger Recht gehabt haben? Die totale Überwachung hat relativ wenig mit einer jüdischen Weltverschwörung, Chemtrails, flacher Erde oder der Mondlandung zu tun. Snowden hat "nur" Beweise dafür geliefert, was sowieso jedem klar gewesen sein muss.

  10. Re: Mit welcher Behauptung...

    Autor: Sarkastius 04.08.20 - 09:15

    grutzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sollen Aluhutträger Recht gehabt haben? Die totale Überwachung hat
    > relativ wenig mit einer jüdischen Weltverschwörung, Chemtrails, flacher
    > Erde oder der Mondlandung zu tun. Snowden hat "nur" Beweise dafür
    > geliefert, was sowieso jedem klar gewesen sein muss.
    Das Ausmaß der Überwachung wurde erstmalig durch Snowden bewiesen. Ich vermute mal, dass dann auch Leute wie du vor Snowden abwertend über andere gesprochen haben die sich kritisch mit Massenüberwachung beschäftigt haben. Außerdem schmeist du hier sinnlos undifferenzierte Begriffe in den Raum. Was verstehst du unter einer jüdischen Weltverschwörung? Da kann ich ja auch gleich mit dem Weihnachtsmann Komplott kontern.

  11. ... aber wer bezahlt ist offen

    Autor: JensBerlin 04.08.20 - 10:44

    Das mag ja sein, dass da eine Blase platzen wird, aber damit ist nicht automatisch schon jetzt klar, wer dafür bezahlen wird bzw. dann im Regen steht. Man kann Privatpersonen Aktien verkaufen, Fondgesellschaften können Teile der Altersicherung riskieren usw.
    Und sicherlich gibt es clevere Leute (ob am Beginn eines "Pyramidenspiels" oder als Ermöglicher dieser Art von Geschäften), die ganz sicher dabei Geld verdienen, denen nur ihre Gier gefährlich werden kann.

  12. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: Zinthos 04.08.20 - 13:12

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald die Menschheit zur Besinnung kommt. Dann sind die ganzen
    > Milliarden umsonst gewesen. Dauert bestimmt noch etwas aber es wird so
    > kommen.

    Eigentlich auch egal, da diese virtuellen Milliarden aus dem Nichts geschaffen wurden und im Grunde überhaupt nicht existieren.

  13. Re: Mit welcher Behauptung...

    Autor: Trockenobst 04.08.20 - 13:45

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ausmaß der Überwachung wurde erstmalig durch Snowden bewiesen.

    Wer es wissen wollte, hatte das schon vorher aus Reports der langweiligen Presse herauslesen können. Das diese Themen den meisten egal waren, auch. Und ist bis heute so.

    Das große Abschnorcheln wird in Zeiten von Verschlüsselung, VPN und 1000enden von neuen Clients wie Telegram oder Signal sowieso zu hoch gehängt. Die Three Letters müssen regelmäßig zugeben dass milliardenschwere Programme mit hohen jährlichen Kosten keinerlei Nutzen haben. Die Datenmengen zwingen sie dazu, die richtigen Heuhaufen zu wählen um nach den Nadeln zu suchen. In viele Haufen können sie schon lange nichts mehr sehen.

    Man kann dem Thema realistisch gegenüber stehen, ohne das man die Alurolle zum Basteln raus holt, aber auch ohne Leute wie Snowden zu einem Überhelden zu verklären. Für jemand der so intelligent gewesen sein mag, hat er den schlechtesten Weg gewählt sein Gewissen zu beruhigen.

  14. Re: Mit welcher Behauptung...

    Autor: divStar 04.08.20 - 15:20

    Ich hätte an seiner Stelle die Klappe gehalten und weitergemacht, denn die Menschheit ist dumm und weiß Offenlegungen von Massenverbrechen nicht zu würdigen. Ich hätte versucht meine Familie zu schützen. Der Rest der Welt interessiert mich 0. Ob dieser Rest der Welt überwacht wird oder nicht, ist mir vollkommen egal, denn selbst wenn man es beweist, sind die alles andere als dankbar. Man sieht ja was mit Assange, Manning und Snowden passiert.

    Die Welt hat das, was sie bekommt, absolut verdient (Trump, Putin, etc.). Ich schaue seit ein paar Jahren ausschließlich, dass ich meine Schäfchen ins Trockene bekomme.

  15. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: violator 04.08.20 - 16:01

    atomie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... sobald die Menschheit zur Besinnung kommt. Dann sind die ganzen
    > Milliarden umsonst gewesen. Dauert bestimmt noch etwas aber es wird so
    > kommen.

    Die Menschheit wird auch in ner Million Jahren nicht zur Besinnung kommen.

  16. Re: Diese blase platzt auch Mal...

    Autor: Sportstudent 05.08.20 - 07:21

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sind größtenteils alles Kinder die das nutzen.

    Quelle? Auf reddit wird stets tiktok Content von Erwachsenen geteilt.

  17. Re: Mit welcher Behauptung...

    Autor: berritorre 05.08.20 - 20:30

    Das Problem bei dieser Vorgehensweise ist, dass wenn alle überwacht werden, bist du irgendwie trotzdem mit drin. Es sei denn du verlässt die Zivilisation so wie wir sie kennen und wirst Einsiedler irgendwo in einer sehr abgelegenen Region. Aber auch da kommt irgendwann ein Influencer vorbei und postet was auf Instagram... ;-)

    Mir wäre es ja auch egal, wenn andere die Covid nicht erstnehmen daran erkranken und sterben. Leider haben die aber auch einen Einfluss auf andere Menschen in der Gesellschaft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. RENNER GmbH Kompressoren, Güglingen
  4. PTV Group, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de