1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzministerium: Trump will…

Politiker hier zu lande...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Politiker hier zu lande...

    Autor: Tockra 04.08.20 - 15:50

    Versteht mich nicht falsch, Trump ist ein Vollidiot und diese Vorderungen von Trump sind auch, sagen wir mal merkwürdig, ...

    Ich wünschte mir trotzdem, dass die Politiker in Deutschland mal die Eier hätten der Wirtschaft irgendwas vorzuschreiben, statt die ganze Zeit nach deren Lobbyistennasen zu tanzen...

  2. Re: Politiker hier zu lande...

    Autor: Quantium40 04.08.20 - 15:57

    Tockra schrieb:
    > Ich wünschte mir trotzdem, dass die Politiker in Deutschland mal die Eier
    > hätten der Wirtschaft irgendwas vorzuschreiben, statt die ganze Zeit nach
    > deren Lobbyistennasen zu tanzen...

    Wenn man bedenkt, dass der einzige Druck, den die Lobbyisten ausüben können, darin besteht, dass diese Politiker keine Spenden für ihre Partei erhalten oder nicht mehr dazu eingeladen werden, halbstündige Vorträge auf Firmenmeetings zu halten, die mit einem Durchschnittsjahresgehalt eines Normalbürgers entlohnt werden...

    Man könnte fast glauben, es gäbe Korruption in Deutschland.

  3. Re: Politiker hier zu lande...

    Autor: forenuser 04.08.20 - 16:09

    Tockra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wünschte mir trotzdem, dass die Politiker in Deutschland mal die
    > Eier hätten der Wirtschaft irgendwas vorzuschreiben, statt die ganze Zeit
    > nach deren Lobbyistennasen zu tanzen...

    Nun sind aber ein nicht ganz unerheblicher Teil besagter Lobbyisten im Namen des Herr... im Auftrag der Wirtschaft auf Tour.
    Da ist der Punkt wohl eher, dass unserer ehrenwerte Wirtschaftseliten kein Interesse an Veränderungen hat und lieber das Stammgeschäft betreibt.


    Quantium40 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man bedenkt, dass der einzige Druck, den die Lobbyisten ausüben
    > können, darin besteht, dass diese Politiker keine Spenden für ihre Partei
    > erhalten oder nicht mehr dazu eingeladen werden, halbstündige Vorträge auf
    > Firmenmeetings zu halten, die mit einem Durchschnittsjahresgehalt eines
    > Normalbürgers entlohnt werden...
    >
    > Man könnte fast glauben, es gäbe Korruption in Deutschland.

    Ist das in den USA anders? Wo kommen die Millionen für die Wahlkämpfe her, das werden nicht nur Privatspenden der "einfachen" Leute sein. Und Lobbyisten gibt es dort auch. Wer z.B. verdient an all den Militäreinsätzen der USA?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  4. Re: Politiker hier zu lande...

    Autor: berritorre 05.08.20 - 22:51

    Nur weil es woanders Korruption gibt, heisst das ja nicht, dass es in Deutschland gut wäre.

    Aber: ich glaube in Deutschland ist es trotz einiger Probleme immer noch relativ gut.

    Allerdings fehlt mir ein bisschen die Ethik in der Politik. Das stimmt durchaus. Wenn ich mir anschaue, dass der Amthor keinerlei Probem gesehen hat, bei seiner Beteiligung in einer Firma deren Services er der Regierung zur Verfügung stellen wollte zeigt, dass viele Politiker einfach das Gespür dafür verloren haben, was man machen kann. Dürfen ist ja nochmal ein ganz andere Dimension. Aber nicht alles was nicht illegal ist, ist auch gleich unbedenklich.

    Als Politiker ist man im Service des Volkes und wird dafür bezahlt. Fertig. So schlecht verdient man da durchaus nicht und wenn man das Mandat als Bundestagsabgeordneter ernst nimmt, sollte man eigentlich keine Zeit für eine Nebentätigkeit haben. Sonst macht man was falsch, würde ich sagen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Qualitus GmbH, Köln
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. PULSION Medical Systems SE - GETINGE Group, Feldkirchen bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

IT-Freelancer: Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
IT-Freelancer
Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt

Die Nachfrage nach IT-Freelancern ist groß - die Konkurrenz aber auch. Der nächste Auftrag kommt meist aus dem eigenen Netzwerk oder von Vermittlern. Doch wie findet man den passenden Mix?
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"