1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fintech: N26 will wertvoller als…

Revolut ist besser

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Revolut ist besser

    Autor: sofries 08.09.19 - 20:11

    Revolut ist besser als N26. Die Apps sind gleichwertig, Revolut hat aber super Konditionen wenn man im Ausland ist. Keine Fremdwährungsgebühren und sehr gute Umrechnungskurse. Wenn ich bedenke wie mies die Kurse von meinen anderen Kreditkarten sind und die wollten noch 1,75% Gebühren drauf. Jetzt Lade ich meine Revolut Karte auf und bezahle damit in der Fremdwährung. Zudem kann man auch im Inland kostenlos von jeder Kreditkarte an jedem Bankautomaten Geld abheben. Zwar nur 200¤/Monat bei der kostenlosen Variante, aber man ist flexibel und kann auch kleinere Beträge abheben (viele kostenlose Girokonten haben mittlerweile 50¤ mindestabhebungen).

    Ich habe die letzens kostenlos mit 15¤ Bonus bekommen und bin zufrieden. Es gibt zwar einige Bugs mit der App, die liegen aber daran, dass ich die iOS 13 Beta benutze und Apple da ständig was ändert.

  2. Re: Revolut ist besser

    Autor: windbeutel 08.09.19 - 21:07

    200 EUR im Monat sind doch lächerlich.

    Was soll das sein - ein Taschengeldkonto?

  3. Re: Revolut ist besser

    Autor: HiddenX 08.09.19 - 21:29

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 200 EUR im Monat sind doch lächerlich.
    >
    > Was soll das sein - ein Taschengeldkonto?
    Wozu braucht man heutzutage schon noch nennenswert Bargeld. Man kann inzwischen nahezu überall mit Karte bezahlen.

  4. Re: Revolut ist besser

    Autor: herc 08.09.19 - 22:29

    Bargeld ist fundamental wichtig um seine Privatsphäre zu schützen. Offensichtliche Beispiele wären : Bordellbesuch, Escort, Pilze kaufen, Jammer, Funkscanner, Gold, etc. .. Sprich alles, was der paternalistische Staat jetzt schon verbietet oder sehr bald verbieten will und wird. Und was Familie / Partner nicht wissen muss.
    Dazu kommt noch ein gewisser Schutz vor negativ-Zinsen und absurden Transaktionsgebühren ...

  5. Re: Revolut ist besser

    Autor: sofries 08.09.19 - 23:15

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 200 EUR im Monat sind doch lächerlich.
    >
    > Was soll das sein - ein Taschengeldkonto?

    Du kannst ja größere Summen immer noch mit deiner ec Karte abheben. Aber manchmal braucht man 20¤ in bar und der nächste Automat deiner Bank ist weiter weg. Dafür ist die Karte ideal und 200¤ sind für sowas angemessen.

  6. Re: Revolut ist besser

    Autor: LinuxMcBook 09.09.19 - 04:39

    Du hast vergessen aufzuführen, dass Kartenzahlungen Steuerhinterziehung verhindert....

    Und von welchen absurden Transaktionsgebühren sprichst du?

  7. Re: Revolut ist besser

    Autor: bummelbär 09.09.19 - 06:51

    Wieso? Schämst du dich für dein Sein und deine Vorlieben? Ich mach das schon lange über Plastik und Überweisungen. Wen interessiert es was andere von einem denken? Ist irrelevant.
    Wir sind nicht mehr Dörfler und schicken auf den Scheiterhaufen, was wir "unmoralisch" finden. Dein Leben ist also nicht in Gefahr. ;-)
    Und was du ziehst, rauchst oder schmeißt juckt auch keinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.19 07:01 durch bummelbär.

  8. Re: Revolut ist besser

    Autor: windbeutel 09.09.19 - 07:08

    sofries schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > windbeutel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 200 EUR im Monat sind doch lächerlich.
    > >
    > > Was soll das sein - ein Taschengeldkonto?
    >
    > Du kannst ja größere Summen immer noch mit deiner ec Karte abheben. Aber
    > manchmal braucht man 20¤ in bar und der nächste Automat deiner Bank ist
    > weiter weg. Dafür ist die Karte ideal und 200¤ sind für sowas angemessen.

    Ok, da war ich zu schnell. Ich dachte, das bezöge sich generell auf alle Karten.
    Danke für die Klärung.

  9. Re: Revolut ist besser

    Autor: herc 09.09.19 - 07:33

    Ja. Noch kümmert es kaum jemanden. Aber lass mal eine radikalere Partei an die Macht kommen. Glaubst du es ist gottgegeben, dass wir in einem freien Land, in einer Demokratie leben? Stasi vergessen? Die Entwicklungen in der Türkei nicht beobachtet? China ähnliche Zustände sind nur einen kurzen Augenblick der Unachtsamkeit entfernt. Die Wahlergebnisse in manchen Bundesländern sprechen für sich.

  10. Re: Revolut ist besser

    Autor: herc 09.09.19 - 07:37

    Das sind die Gebühren auf jede noch so winzige Transaktion mit denen wir bald "beglückt" werden, wenn Bargeld erst einmal verdrängt wurde. Die ganzen Fintechs haben genau deswegen schon die $$ Zeichen in den Augen. Schau doch mal, was sich paypal so gönnt.. Das ist mir ein milder Vorgeschmack.

  11. Re: Revolut ist besser

    Autor: patwoz 09.09.19 - 08:33

    Da finde ich die 50¤-Mindestabhebungsregel doch besser. Was machst du denn wenn du mal über 200¤ kommst? Lieber gleich 50¤ abheben als ständig an den Schalter zu müssen.

  12. Re: Revolut ist besser

    Autor: meinoriginalusergehtnichtmehr 09.09.19 - 09:03

    herc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bargeld ist fundamental wichtig um seine Privatsphäre zu schützen.
    > Offensichtliche Beispiele wären : Bordellbesuch, Escort, Pilze kaufen,
    > Jammer, Funkscanner, Gold, etc. .. Sprich alles, was der paternalistische
    > Staat jetzt schon verbietet oder sehr bald verbieten will und wird. Und was
    > Familie / Partner nicht wissen muss.
    > Dazu kommt noch ein gewisser Schutz vor negativ-Zinsen und absurden
    > Transaktionsgebühren ...

    Es gibt ein Bankengeheimnis. Die Bank kann wissen dass du ein Bordellbesucher bist und für den lokalen Hackspace regelmäßig bei PPRO Financial GmbH (AliExpress) einkaufst. Du wirst aber nicht glauben wie intransparent das alles ist... Die Bank weiß dass du PPRO Financial bezahlt hast, sie kann googlen und herausfinden dass das AliExpress ist, was genau aber gekauft wurde liegt dann in der AliBaba Company in China und da ist nicht heranzukommen...

    Klar, die Bank weiß dass du Bordellbesucher bist und ewig viele Wasauchimmer fürn Hackspace in China kaufst, aber sie darf das ausschließlich intern verarbeiten, es sei denn Geheimdienste mit ihrem internen Ja-Gericht oder der Staat mit richterlicher Genehmigung fragt an.
    Ansonsten schützt dich das Bankengeheimnis vor genau dem was du gerade im Kopf hast.

    Das greift bei N26 genau so wie bei jeder anderen Bank und ist unter anderem der Grund warum dir die Fremdbank keinen Kredit geben kann, während es deine Hausbank bereitwillig tut (weil sie dich kennt im ggs. zu Fremdbanken) - und viel wichtiger für deine Hausbank ist nicht ob du regelmäßig ins Bordell gehst, sondern ob du dir regelmäßige Bordellbesuche leisten kannst...

    deine Pilze im Supermarkt darfst du natürlich kaufen, die bank weiß nur "x ¤ an Lidl/Aldi am $Datum" und Anlage in Gold bietet so ziemlich jede Bank aktuell an...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.09.19 09:17 durch meinoriginalusergehtnichtmehr.

  13. Re: Revolut ist besser

    Autor: TrollNo1 09.09.19 - 09:14

    Tja, deswegen hat meine Hausbank mir auch gesagt, dass sie mir keinen Kredit für den Hauskauf geben können. Bin ja erst seit 1993 dort Kunde. Andere Banken hatten weniger Probleme, mir das Geld zu leihen. Und das, wo ich keine anderen Kredite am laufen hab und nie wirklich ins Minus geraten bin (hin und wieder mal 100 Euro, was dann am Folgetag direkt beglichen wurde)

    Menschen, die mich im Internet siezen, sind mir suspekt.

  14. Re: Revolut ist besser

    Autor: logged_in 09.09.19 - 09:17

    Das ist das Long-Game. Erstmal schön ködern, und dann in etwa 10 Jahren anfangen richtig zu kassieren, wenn es keine Alternativen mehr gibt.

    So wie Fidor es nun gemacht hat, nur, dass sie es eben wesentlich früher gemacht haben.

  15. Re: Revolut ist besser

    Autor: herc 09.09.19 - 09:38

    Interessant. was ist bei Fidor passiert ? gibts einen link zu Infos ? Danke !

  16. Re: Revolut ist besser

    Autor: logged_in 09.09.19 - 09:45

    Konto von 0¤/Monat auf 5¤/Monat, die man aber relativ leicht zurückbekommen kann (11 Transaktionen pro Monat oder ein Finanzprodukt von mind. 100¤ halten)

    Kreditkarte von 0¤/Monat auf 2¤/Monat, die man nicht umgehen kann. Also Kreditkarte nun 24¤/Jahr.

    Das ist zwar alles noch nicht viel, vor allem verglichen mit den traditionellen Banken, aber es ist ein erster Schritt, und zeigt das das kostenlose Modell nur eine Kundenfangstrategie ist. Ist ja nur ein erster Schritt, der jetzt gemacht wurde.

  17. Re: Revolut ist besser

    Autor: logged_in 09.09.19 - 09:47

    Dazu braucht es keine radikale Partei. Eine moderne Stasi kann genauso gut unter der CDU entstehen. Man sieht ja schon, wie einige Politiker sich die Hände am reiben sind.

  18. Re: Revolut ist besser

    Autor: LinuxMcBook 09.09.19 - 12:52

    TrollNo1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > . Und das, wo
    > ich keine anderen Kredite am laufen hab und nie wirklich ins Minus geraten
    > bin (hin und wieder mal 100 Euro, was dann am Folgetag direkt beglichen
    > wurde)

    Vielleicht war genau das das Problem? Woher soll die Bank denn wissen, dass du einen großen Kredit zurück zahlen wird, wenn sie noch nicht einmal beobachtet hat, dass es bei einem kleinen funktioniert hat?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (-10%) 35,99€
  3. (-15%) 25,49€
  4. 37,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Boeing 777x: Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
    Boeing 777x
    Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug

    Boeings neues Flugzeug 777X ist erstmals geflogen. Es ist aktuell die größte Passagiermaschine mit zwei Treibwerken und zeichnet sich durch ein besonderes Design bei den Tragflächen aus. Für Boeing war das eine dringend notwendige Erfolgsmeldung.

  2. Elektroauto-Prämie: Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus
    Elektroauto-Prämie
    Regierung liefert Brüssel erste Daten zu neuem Umweltbonus

    Die Bundesregierung hat den geplanten Umweltbonus für Elektroautos immer noch nicht bei der EU-Kommission notifizieren lassen. Doch es soll Fortschritte in dem Verfahren geben.

  3. Journey to the Savage Planet im Kurztest: Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen
    Journey to the Savage Planet im Kurztest
    Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen

    Zwischen Assassin's Creed und künftigen Großprojekten für Google Stadia war noch Zeit für etwas Kleineres: Das Entwicklerstudio Typhoon hat mit Journey to the Savage Planet ein gelungenes Actionspiel produziert, das vage an No Man's Sky erinnert - aber wesentlich kompakter daherkommt.


  1. 16:07

  2. 15:15

  3. 15:00

  4. 14:11

  5. 13:43

  6. 12:31

  7. 12:00

  8. 11:56