Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla kümmert sich nicht…

Firefox: Mozilla kümmert sich nicht um Unternehmen, Microsoft schon

Die Bedürfnisse von Unternehmen spielen für Mozilla keine Rolle, macht Mozillas Community-Koordinator Asa Dotzler deutlich. Wer nicht mit dem neuen Rapid-Release-Zyklus von Firefox Schritt halten kann, solle besser zum Internet Explorer greifen. Microsoft verspricht, den Internet Explorer 9 bis mindestens 2020 mit Updates zu versorgen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Offensichtlich leidet Mozilla an Hochmut im Endstadium. 1

    Atalanttore | 30.06.11 20:14 30.06.11 20:14

  2. Vergraulen sie jetzt tatsächlich schon die Stamm-User? 11

    GodsBoss | 27.06.11 21:23 29.06.11 23:02

  3. Wer braucht schon User ... (Seiten: 1 2 ) 31

    Tiles | 27.06.11 11:11 28.06.11 17:25

  4. Unternehmen und Support Verträge! 14

    Kornhill | 27.06.11 14:06 28.06.11 17:18

  5. 500.000 von 2.000.000 ein Tropfen!? 6

    burzum | 27.06.11 22:42 28.06.11 14:17

  6. nichts neues (siehe group policies / zentrale managebarkeit) 4

    ( Alternativ: kostenlos registrieren) | 28.06.11 10:35 28.06.11 13:36

  7. Ist es mir als Linux user... 14

    teleborian | 27.06.11 11:10 28.06.11 13:04

  8. Konseguent und richtig von Mozilla. 11

    IceRa | 27.06.11 11:46 28.06.11 09:57

  9. Rapid Release ist auch nur ein Buzzword 4

    Carighan | 27.06.11 12:45 28.06.11 01:50

  10. Tja, wird FF sicher nicht mehr Akzeptanz bringen 2

    Anonymer Nutzer | 27.06.11 19:21 27.06.11 23:52

  11. Wozu gibts eigentlich W3C-Standards??? 5

    ichbinsmalwieder | 27.06.11 13:04 27.06.11 22:46

  12. Erweiterungen 5

    urkel | 27.06.11 11:32 27.06.11 22:32

  13. Die Addon-Kompatibilität ist gut! 1

    tilmank | 27.06.11 22:07 27.06.11 22:07

  14. Mozilla könnte LTS-Version bauen 4

    elgooG | 27.06.11 12:39 27.06.11 21:33

  15. 2020 - 9 Jahre alte Milch? 7

    Falkentavio | 27.06.11 12:07 27.06.11 19:12

  16. Firefox in Firmenumgebung ohnehin keine gute Idee 1

    ICH_DU | 27.06.11 17:39 27.06.11 17:39

  17. Frage 5

    blablub | 27.06.11 14:45 27.06.11 16:35

  18. gut so 1

    Anonymer Nutzer | 27.06.11 15:48 27.06.11 15:48

  19. Also webdesigner: Schön auf IE9 optimieren weil es bis 2020 steht 3

    Thread-Anzeige | 27.06.11 11:59 27.06.11 15:33

  20. 2020??? 7

    /mecki78 | 27.06.11 12:21 27.06.11 15:25

  21. Unternehmen und Aktualisierungen 14

    Tipo | 27.06.11 11:30 27.06.11 14:07

  22. Asa Dotzler 6

    Raketen angetriebene Granate | 27.06.11 11:47 27.06.11 13:12

  23. Firefox Fork? 1

    brm | 27.06.11 13:06 27.06.11 13:06

  24. Ein Paradoxon? 4

    Lord Gamma | 27.06.11 11:16 27.06.11 12:11

  25. Aber hey! 1

    Keridalspidialose | 27.06.11 11:07 27.06.11 11:07

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  3. über experteer GmbH, Sindelfingen
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  2. (u. a. Days Gone - Special Edition für 39€ und Forza Horizon 3 für 15€)
  3. 139€
  4. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Open Source: NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder
    Open Source
    NPM-Chef geht schon nach wenigen Monaten wieder

    Nach nicht einmal einem Jahr Dienstzeit ist der Chef von NPM zurückgetreten. Das Unternehmen mit dem gleichnamigen Javascript-Paketmanager hat in diesem Jahr einige Mitarbeiter verloren, Arbeitnehmerklagen verhandeln müssen und eine aussichtsreiche Konkurrenz bekommen.

  2. Google: Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen
    Google
    Chrome soll bessere Tab-Verwaltung bekommen

    Der Chrome-Browser von Google soll künftig noch einfacher nutzbar sein. Die Entwickler setzen dafür Verbesserungen an der Tab-Verwaltung um. Links sollen sich einfach vom Smartphone auf den Rechner übertragen lassen und der Browser soll individueller werden.

  3. Samsung: Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich
    Samsung
    Galaxy Fold bleibt extrem empfindlich

    Die versprochenen Überarbeitungen von Samsung an dem Falt-Smartphone Galaxy Fold, scheinen nach dem missglückten Marktstart doch nicht weitreichend genug zu sein. Eine offizielle Pflegeanleitung zeigt, wie empfindlich das Gerät weiterhin ist.


  1. 12:30

  2. 11:51

  3. 11:21

  4. 10:51

  5. 09:57

  6. 19:00

  7. 18:30

  8. 17:55