Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox: Mozilla kümmert sich nicht…

Wer braucht schon User ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer braucht schon User ...

    Autor: Tiles 27.06.11 - 11:11

    Ich kratz mich nur noch am Kopf. Die Mozillaner haben immer noch nicht gemerkt dass sie mit ihrem neuen Releasezyklus die Massen vergraulen.

    Ich habe jedenfalls das Autoupdate abgeschaltet. Und werde die Fünfer nicht mehr installieren. Die ist mir zu veraltet. Ist ja schon die Sechser vor der Tür.

  2. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: thomas001le 27.06.11 - 11:14

    *applaus* zu keinen Sicherheitsupdates, vlt solltest du für Online Banking zumindest einen konservativen Browser nutzen ;)

  3. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: lokke009 27.06.11 - 11:19

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kratz mich nur noch am Kopf. Die Mozillaner haben immer noch nicht
    > gemerkt dass sie mit ihrem neuen Releasezyklus die Massen vergraulen.
    Du meinst die die zu blöd sind Programme zu deinstallieren ?

    Und wo ist der Unterschied zu vorher ? Problem taucht auf, Fix wird geschrieben, Update kommt raus. Ob das nun 3.49 heißt oder 7 ist doch scheissegal.

    Von daher, hf Troll!

  4. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Wesserbisser 27.06.11 - 11:27

    lokke009 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tiles schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kratz mich nur noch am Kopf. Die Mozillaner haben immer noch nicht
    > > gemerkt dass sie mit ihrem neuen Releasezyklus die Massen vergraulen.
    > Du meinst die die zu blöd sind Programme zu deinstallieren ?
    >
    > Und wo ist der Unterschied zu vorher ? Problem taucht auf, Fix wird
    > geschrieben, Update kommt raus. Ob das nun 3.49 heißt oder 7 ist doch
    > scheissegal.
    >
    > Von daher, hf Troll!


    So scheiß egal kanns ja nicht sein. Sonst wären sie ja bei der alten Nummerierung geblieben.

  5. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 27.06.11 - 11:29

    Nee, die müssen ja aufholen, sonst rennt ihnen Chrome weg :-)

  6. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Neko-chan 27.06.11 - 11:30

    Wollt ich auch gerade schreiben...

    sieht eben gut aus wenn die Versionsnummer schneller steigen. Da steht dampf dahintern Oo

  7. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: beverast 27.06.11 - 11:33

    Neko-chan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollt ich auch gerade schreiben...
    >
    > sieht eben gut aus wenn die Versionsnummer schneller steigen. Da steht
    > dampf dahintern Oo

    Man sollte meinen, wenn ihnen die Versionsnummer fürs Marketing wichtig wäre, würde die hier stehen: http://www.mozilla.com/en-US/firefox/fx/

  8. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: LH 27.06.11 - 11:44

    lokke009 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und wo ist der Unterschied zu vorher ? Problem taucht auf, Fix wird
    > geschrieben, Update kommt raus. Ob das nun 3.49 heißt oder 7 ist doch
    > scheissegal.

    Ganz so einfach ist es nicht. Mit der neuen Systematik wurden nicht einfach nur die Versionsnummern geändert, jetzt gelten alte Versionen auch automatisch als nicht mehr gesupported. Das heisst im Klartext: Es gibt keine Sicherheitsupdates einzeln mehr, nur noch kombinierte Sicherheitsupdates + Funktionsänderungen.

    Das wiederum kann aber einige echte Probleme bereiten, vor allen in Firmen sind häufige Funktionsänderungen in Kernkomponenten keineswegs unproblematisch, das kann schnell ein echter Kostenfaktor werden.

  9. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Elektrodampf 27.06.11 - 11:44

    beverast schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Neko-chan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wollt ich auch gerade schreiben...
    > >
    > > sieht eben gut aus wenn die Versionsnummer schneller steigen. Da steht
    > > dampf dahintern Oo
    >
    > Man sollte meinen, wenn ihnen die Versionsnummer fürs Marketing wichtig
    > wäre, würde die hier stehen: www.mozilla.com

    Ne, haben sie auf Drängen der Marketingabteilung weggelassen. Die Ressourcen für das Permanente anpassen/ validieren der Versionsnummer an allen Stellen wurde zu teuer ...

  10. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: TTX 27.06.11 - 12:00

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nee, die müssen ja aufholen, sonst rennt ihnen Chrome weg :-)

    Obwohl das bei Chrome relativ egal ist, das letzte mal als ich geschaut hab war es noch chrome 9, nun ist es halt die 12 geworden. Ich bekomme bei Chrome die Updates wirklich selten mit und sich interessieren mich mitunter auch nicht wirklich.
    Bei FireFox sind die Upates allgemein nerviger ;) Aber ob es nun 4.3.3.5 ist oder 5.0 interessiert den User relativ wenig, gute Eweiterungen kommen da mit, schlechte/langsame eben nicht.

  11. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Tiles 27.06.11 - 12:04

    Nennt mich halt altmodisch, aber ich habe einfach keinen Bock mich jeden Monat in eine neue Version mit veränderter UI einzulernen weil die Entwickler beschlossen haben dass da noch ein paar blinkende Lichter hinmüssen.

    Bestes Beispiel ist dieser neue Statusbar, der bei jedem Aufruf lustig unten links vor sich hinflackert. Unglaublich nervig. Und ohne Plugin das den alten Statusbar wiederherstellt hätte ich ehrlich gesagt Firefox 4 sofort wieder runtergeschmissen. Hat mich allerdings auch ne halbe Stunde Recherche gekostet.

    Und ich habe erst recht keinen Bock auch noch nicht mehr funktionierenden Plugins hinterherzuhecheln. Wenns denn überhaupt Ersatz gibt. Ich gehe mal schwer davon aus dass bei der jetzigen Versionspolitik so manch Pluginentwickler das Handtuch schmeissen wird. Wieso ein Plugin entwickeln das nur nen Monat funktioniert?

    Zum Thema Sicherheit: die volle Sicherheit gibts eh nicht. Und mich mit Gewalt jeden Monat zu einer neuen Version zu prügeln und die Sicherheitsupdates für die alten Versionen zu canceln macht die Sache ganz sicher nicht sicherer.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.06.11 12:05 durch Tiles.

  12. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Muhaha 27.06.11 - 12:11

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt mich halt altmodisch, aber ich habe einfach keinen Bock mich jeden
    > Monat in eine neue Version mit veränderter UI einzulernen weil die
    > Entwickler beschlossen haben dass da noch ein paar blinkende Lichter
    > hinmüssen.

    Weisst Du, wie man Menschen wie Dich nennt? Ignorant!

    Und zwar nicht, weil Du keinen Bock darauf hast Dich ständig eine neue UI reinzufuchsen (das hätte ich auch nicht, mal abgesehen davon), sondern weil Du Dir überhaupt nicht die Mühe machst nachzuschauen, OB ES DENN eine neue UI gibt, in die man sich wieder reinfuchsen muss. Ein Beispiel: Der FF5 unterscheidet sich äusserlich nicht vom FF4, er lässt sich genauso bedienen wie der Vorgänger.

    > Zum Thema Sicherheit: die volle Sicherheit gibts eh nicht. Und mich mit
    > Gewalt jeden Monat zu einer neuen Version zu prügeln und die
    > Sicherheitsupdates für die alten Versionen zu canceln macht die Sache ganz
    > sicher nicht sicherer.

    Und das hier, das ist nicht nur irgnorant, das ist schlichtweg dumm.

  13. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Muhaha 27.06.11 - 12:15

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kratz mich nur noch am Kopf. Die Mozillaner haben immer noch nicht
    > gemerkt dass sie mit ihrem neuen Releasezyklus die Massen vergraulen.

    Weisst Du, was den Massen vom neuen Mozilla-Releasezyklus halten? Es ist ihnen scheissegal, weil sie einfach ein Update machen und weiterbrowsen, sich gar nicht darum kümmern, ob der Browser jetzt FF 4.4 oder FF 12 heisst.

    Das kümmert nur strukturkonservative Betonschubladendenker.

  14. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Anonymouse 27.06.11 - 12:24

    Ich sehe keinen Grund, warum es für mich als User jetzt schlechter sein soll, wenn ich nun ein Update mache, was die Version auf 5 anhebt, anstatt auf 4.1?!

    Das Update mache ich doch so oder so....

    Also man kann sich auch anstellen.

  15. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: bofhl 27.06.11 - 12:41

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tiles schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich kratz mich nur noch am Kopf. Die Mozillaner haben immer noch nicht
    > > gemerkt dass sie mit ihrem neuen Releasezyklus die Massen vergraulen.
    >
    > Weisst Du, was den Massen vom neuen Mozilla-Releasezyklus halten? Es ist
    > ihnen scheissegal, weil sie einfach ein Update machen und weiterbrowsen,
    > sich gar nicht darum kümmern, ob der Browser jetzt FF 4.4 oder FF 12
    > heisst.
    Spätestens wenn bei der Installation angezeigt wird, dass so und so viele Addons nicht mehr funktionieren und es auch keine passenden Updates gibt, werden viele aufschreien. (und auf FF oder das Update verzichten-was ich nun machen werde!)

    >
    > Das kümmert nur strukturkonservative Betonschubladendenker.
    - oder Leute die arbeiten müssen ! Es macht nicht wirklich Spass, alle 6 Wochen nach Addons zu suchen, die die nun nicht mehr funktionierenden ersetzen könnten.
    (viele werden und wurden nicht auf die neuen Versionen getestet und unterstützen diese daher nicht mehr....)

  16. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: syntax error 27.06.11 - 13:10

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bestes Beispiel ist dieser neue Statusbar, der bei jedem Aufruf lustig
    > unten links vor sich hinflackert. Unglaublich nervig.


    Dafür war die alte Statusbar unglaublich platzraubend, weil die permanent angezeigt wurde, selbst wenns gar nix anzuzeigen gab.

    Die sollten das besser so wie in Chrome machen, da flackert nix, da sie mit ner weichen Animation eingeblendet wird.

  17. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: AndyK70 27.06.11 - 13:12

    bofhl schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es macht nicht wirklich Spass, alle 6
    > Wochen nach Addons zu suchen, die die nun nicht mehr funktionierenden
    > ersetzen könnten.
    > (viele werden und wurden nicht auf die neuen Versionen getestet und
    > unterstützen diese daher nicht mehr....)

    Normal supportete AddOns sollten kein Problem damit haben ihre Versionsinformation (bis zu welcher FF Version sie funktionieren) alle paar Wochen upzudaten auch wenn sie selbst kein eigenes Update in ihrem AddOn-Code haben.
    Wer schlecht und ganz unsopportete AddOns benutzt, der sollte sich halt die Nightly-Tester-Tools zulegen und die Versionskontrolle abschalten.
    Denn ob da nun FF4 5 oder 6 dran steht spielt keine Rolle, wenn ein AddOn mit FF4 funktioniert, wird es auch mit 5 oder 6 funktionieren...

  18. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Tiles 27.06.11 - 13:18

    Pff, kaum gehen die Argumente aus kommen die Beleidigungen. Dann nenn mich halt ignorant. Mir doch wurscht. Das ändert aber nichts an den Fakten.

    Es geht mir nicht mal so sehr um die Updates an sich. That`s Evolution baby. Es geht darum wie hier mit den Usern, mit mir, umgegangen wird. Und das ist einfach beschissen.

    Ich will gar nicht wissen ob FF5 wirklich keine Änderungen in der Handhabung gegenüber FF4 hat. Um das rauszufinden müsste ich es nämlich installieren und vergleichen. Und schon hätte mich Firefox wieder ein paar Stunden unnütze Zeit gekostet. Wie schon mit dem Statusbar zwischen Version 3.6 und 4.

    Es geht darum dass mit einer neuen Versionsnummer Mozilla jederzeit das Recht dazu hat vitale Änderungen an UI und Core vorzunehmen, und den Usern und Pluginentwicklern damit in die Eier zu treten. Eine Sache die man mit Point Upgraden so nie anstellen würde. Und wenn das Ding im Monatsrhytmus in einer neuen Version erscheint dann ist auch in jeder neuen Version eine UI Änderung und diverse Pluginunverträglichkeiten drin weil sie an vitalen Teilen Änderungen vorgenommen haben. Und es geht darum dass man dazu gezwungen wird die alte UI aufzugeben. Denn man MUSS upgraden. Und das ist einfach Mist.

    Die Business Fraktion hat zu Recht aufgeschrien. Das Volk spart sich wie immer den Aufschrei, und stimmt mit den Füssen ab. Schaun mer mal wie es in nem halben Jahr aussieht. Obs wirklich niemanden juckt, oder ob Firefox dann mal eben ein paar Millionen Nutzer weniger hat. Dieses Friss oder Stirb Business Modell wird denen gehörig um die Ohren fliegen. Das ist meine Meinung dazu.

  19. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Oldschooler 27.06.11 - 13:38

    Tiles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe jedenfalls das Autoupdate abgeschaltet.

    Wegen Leuten wir dir denkt die Allgemeinheit dass Onlinebanking unsicher ist...

    > Pff, kaum gehen die Argumente aus kommen die Beleidigungen. Dann nenn mich
    > halt ignorant. Mir doch wurscht. Das ändert aber nichts an den Fakten.

    Du hast selber keine Argumente geliefert, nur rumgetrollt.

    > That`s Evolution baby.

    Englischsprachige Zitate machen deine Texte auch nicht intelligenter.

  20. Re: Wer braucht schon User ...

    Autor: Tiles 27.06.11 - 13:58

    Ich habe gar kein Onlinebanking. Aus gutem Grund ;)

    Und deine Aussage ist eh Unfug. Ich glaube ich weiss inzwischen mehr über die Sicherheit im Internet als du je lernen wirst.

    >Du hast selber keine Argumente geliefert, nur rumgetrollt.

    Sagt jemand der Schimpfwörter für die eigentlichen Argumente hält und auch ansonsten nix anderes macht als verbale Eiertreterei. Hey, Betonkopf, Troll und Idiot sind KEINE validen Argumente. Aber um das zu verstehen dürfte es bei dir eh nicht langen. Und es ist auch nicht mein Problem wenn du nicht lesen kannst. Und jetzt lass die Erwachsenen hier bitte in Ruhe weiterdiskutieren.

    >Englischsprachige Zitate machen deine Texte auch nicht intelligenter.

    Englisch kann er also auch nicht, seufz.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  3. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  4. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 13,49€
  3. (-70%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
      Leasing
      United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

      Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

    2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
      Sega Classics angespielt
      Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

      Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

    3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
      Anwaltspostfach
      BeA-Klage erstmal vertagt

      Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


    1. 23:08

    2. 18:18

    3. 16:58

    4. 16:40

    5. 15:37

    6. 15:19

    7. 15:04

    8. 14:35