Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flachbildschirm-TV: Rettung von…

Loewe? - Referenzklasse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Loewe? - Referenzklasse!

    Autor: Hans- Peter 26.12.17 - 12:07

    Ich würde behaupten das Loewe, die im übrigen auch das Fernsehen erfunden haben, sich in der Vergangenheit immer durch herausragende Features und den unermüdlichen Kampf für das perfekten Desingen sowohl von Hardware als auch von Software eingesetzt hat, und so zurecht die Betitelung „Premium“ hällt.
    Ich nutze meinen Reference nun seit über zehn Jahren und bin noch immer überwältigt von Klang, Bild und der Verarbeitung, ein Gerät für die Ewigkeit, zum Zeitpunkt des Kaufs und noch heute top ausgestattet. Ich unterstelle das eben dies Loewes Anspruch ist, dem sie auch gerecht werden könnten, wenn der Absatz für hochpreisige TV Geräte nicht so niedrig wäre und man deshalb im Sinne der Ökonomie Kompromisse machen muss.
    Ich sehe meinen 20.000¤ Reference als eine Ausnahme, eine, die sie sich nicht mehr leisten können und die sie eben aus wirtschaftlichen Gründen fast in den Ruin getrieben hätte.
    Die unterschiede sind meist nicht offensichtlich und liegen mehr um mehr im Detail, da wir an einem Punkt angelangt sind, wo jeder Hersteller in der Lage ist sehr gute Geräte herzustellen, aber in der Referenzklasse befinden sich die wehnigsten, sie wird von Loewe nach wie vor Dominiert.
    „Made in Germany“ kostet seinen Preis, einen der aber nach wie vor gerechtfertigt ist, für das Höchstmaß an Leistung, die Intuitivität in der Bedienung und die Langlebigkeit für die kein anderes Unternehmen wie Loewe bekannt ist!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Josef Kränzle GmbH & Co. KG, Illertissen
  2. InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG, Burgkirchen an der Alz
  3. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bandlaufwerke als Backupmedium: Wie ein bisschen Tetris spielen
Bandlaufwerke als Backupmedium
"Wie ein bisschen Tetris spielen"

Hinter all den modernen Computern rasseln im Keller heutzutage noch immer Bandlaufwerke vor sich hin - eine der ältesten digitalen Speichertechniken. Golem.de wollte wissen, wie das im modernen Rechenzentrum aussieht und hat das GFZ Potsdam besucht, das Tape für Backups nutzt.
Von Oliver Nickel


    Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
    Webbrowser
    Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

    Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
    2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
    3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    1. Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG): Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt
      Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft (MIG)
      Bundeseigene Mastengesellschaft aufgestellt

      Eine Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft soll schnell Masten errichten, um Funklöcher zu schließen. Das haben die Fraktionsvorstände von SPD und CDU/CSU beschlossen. Der marktwirtschaftlich getriebene Ausbau habe einen Mobilfunk-Flickenteppich geschaffen.

    2. AVG: Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox
      AVG
      Antivirus-Software beschädigt Passwortspeicher im Firefox

      Ein spezieller Passwortschutz der Antiviren-Software AVG hat den Passwortspeicher des Firefox-Browser beschädigt. Nutzer hatten deshalb zwischenzeitlich ihre Zugangsdaten verloren. Diese können aber wiederhergestellt werden.

    3. Gamestop: Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf
      Gamestop
      Nerd-Versandhandel Thinkgeek hört auf

      Der vor allem für seine teils obskuren Produkte bekannte Online-Versandhandel Thinkgeek stellt seinen Betrieb ein. Eine kleine Auswahl der Produkte soll weiter bei der Muttergesellschaft Gamestop erhältlich sein.


    1. 14:32

    2. 12:00

    3. 11:30

    4. 11:00

    5. 10:20

    6. 18:21

    7. 16:20

    8. 15:50