Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flachbildschirm-TV: Rettung von…

Loewe? - Referenzklasse!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Loewe? - Referenzklasse!

    Autor: Hans- Peter 26.12.17 - 12:07

    Ich würde behaupten das Loewe, die im übrigen auch das Fernsehen erfunden haben, sich in der Vergangenheit immer durch herausragende Features und den unermüdlichen Kampf für das perfekten Desingen sowohl von Hardware als auch von Software eingesetzt hat, und so zurecht die Betitelung „Premium“ hällt.
    Ich nutze meinen Reference nun seit über zehn Jahren und bin noch immer überwältigt von Klang, Bild und der Verarbeitung, ein Gerät für die Ewigkeit, zum Zeitpunkt des Kaufs und noch heute top ausgestattet. Ich unterstelle das eben dies Loewes Anspruch ist, dem sie auch gerecht werden könnten, wenn der Absatz für hochpreisige TV Geräte nicht so niedrig wäre und man deshalb im Sinne der Ökonomie Kompromisse machen muss.
    Ich sehe meinen 20.000¤ Reference als eine Ausnahme, eine, die sie sich nicht mehr leisten können und die sie eben aus wirtschaftlichen Gründen fast in den Ruin getrieben hätte.
    Die unterschiede sind meist nicht offensichtlich und liegen mehr um mehr im Detail, da wir an einem Punkt angelangt sind, wo jeder Hersteller in der Lage ist sehr gute Geräte herzustellen, aber in der Referenzklasse befinden sich die wehnigsten, sie wird von Loewe nach wie vor Dominiert.
    „Made in Germany“ kostet seinen Preis, einen der aber nach wie vor gerechtfertigt ist, für das Höchstmaß an Leistung, die Intuitivität in der Bedienung und die Langlebigkeit für die kein anderes Unternehmen wie Loewe bekannt ist!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Berufsförderungswerk Leipzig gemeinnützige GmbH, Leipzig
  3. Divimove GmbH, Berlin
  4. zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview Alienware: Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!
Interview Alienware
"Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"

Selbst bauen oder Komplettsystem kaufen, die Zukunft von Raytracing und was E-Sport-Profis über Hardware denken: Golem.de hat im Interview mit Frank Azor, dem Chef von Alienware, über PC-Gaming gesprochen.
Von Peter Steinlechner

  1. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden
  2. Dell Intel Core i9 in neuen Alienware-Laptops ab Werk übertaktet

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

  1. Datentraffic: Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht
    Datentraffic
    Wofür die Telefónica 5G wirklich braucht

    Die Telefónica Deutschland benötigt 5G wegen der massiv steigenden Datennutzung in ihrem Mobilfunknetz. Sonst wäre im Jahr 2021 das Netz am Ende seiner Leistungsfähigkeit.

  2. ROG Gaming Phone: Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland
    ROG Gaming Phone
    Asus' Gaming-Smartphone kommt für 900 Euro nach Deutschland

    Mit dem ROG Gaming Phone hat Asus auf der Computex 2018 ein Smartphone für Mobile-Gamer vorgestellt, das einige interessante Zubehörteile hat. So können Nutzer unter anderem Controller montieren oder das Smartphone in einen echten Handheld verwandeln. Das Gerät ist ab sofort in Deutschland verfügbar.

  3. Skylake-X Refresh: Intels Core i9-9980XE ist kaum schneller
    Skylake-X Refresh
    Intels Core i9-9980XE ist kaum schneller

    Wer 2.000 Euro für eine Enthuasiasten-CPU zahlt, hat eine neue Option: Der Core i9-9980XE folgt auf den Core i9-7980XE. Die Geschwindigkeit steigt nur wenig, wohl aber die Leistungsaufnahme.


  1. 18:05

  2. 17:57

  3. 17:27

  4. 17:10

  5. 13:56

  6. 13:41

  7. 13:26

  8. 13:11