Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flattr: Content im Internet neu…

Flattr: Content im Internet neu denken

Im Netz sind alle Urheber und Konsumenten zugleich, sagt der Pirate-Bay-Gründer Peter Sunde. Deshalb hat er sich den Microbezahldienst Flattr ausgedacht, bei dem das Geld in alle Richtungen fließt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Wann bekommt Golem Flattr? 1

    onny | 02.08.10 14:31 02.08.10 14:31

  2. Fast niemand spendet Geld 9

    Peter Bauer | 15.04.10 12:42 07.06.10 03:18

  3. Warum 10% einbehalten? 14

    finanzmann | 15.04.10 14:39 07.06.10 03:06

  4. Ein monatliches Geldkontinget zum verschenken? 2

    ww | 16.04.10 12:27 07.06.10 02:47

  5. Und Grundeinkommen gleich hinterher 3

    Loik | 15.04.10 14:17 07.06.10 02:39

  6. Wie jetzt: Flattr verteilt MEIN Geld? 10

    Freitagsschreiberling | 15.04.10 14:00 07.06.10 02:16

  7. Klappt nicht. 4

    Ftee | 15.04.10 20:56 16.04.10 13:24

  8. Fördert Arschkriecher-Beiträge 7

    renet | 15.04.10 12:56 16.04.10 09:28

  9. Geld für Raubkopierer? 13

    adba | 15.04.10 16:06 16.04.10 07:52

  10. Was ist Content 7

    FrageFrage | 15.04.10 14:02 15.04.10 23:02

  11. Gabs schon: früher sagte man Sozialismus dazu. 2

    s.schicker | 15.04.10 14:44 15.04.10 21:14

  12. "Ob es klappt oder nicht, ist nicht so wichtig. Wichtiger ist, es überhaupt zu versuchen." 7

    IceRa | 15.04.10 12:58 15.04.10 20:10

  13. Was bekommt der denn jetzt? 3

    H.B.. | 15.04.10 12:36 15.04.10 17:32

  14. Solche Modelle sind schon wiederholt gescheitert 4

    Mark S | 15.04.10 14:11 15.04.10 16:03

  15. Raub kopeiren geht tortzdem weiter 5

    auto r | 15.04.10 13:49 15.04.10 15:46

  16. (Halb OT) Kann mir jemand erklären wer daran interessiert ist, Webradios zu geoIPen? 1

    fragenderFrager | 15.04.10 15:43 15.04.10 15:43

  17. Wieso nicht ein einziges Depot für das ganze Geld auf der Welt? 1

    Schatzmeister | 15.04.10 15:42 15.04.10 15:42

  18. unterschied zu paypal und wo bleibt die versprochene neue... 2

    ä | 15.04.10 15:39 15.04.10 15:42

  19. Schwebendes Geld 6

    Vollo | 15.04.10 12:25 15.04.10 15:28

  20. So soll es überall sein! 5

    hjs | 15.04.10 14:26 15.04.10 15:06

  21. Hmmm... Finanzamt?? 4

    Alternativ kostenlos registrieren | 15.04.10 13:35 15.04.10 14:17

  22. Ein anderer Vorschlag: Sharing von User generated Value 1

    bleikiel | 15.04.10 14:03 15.04.10 14:03

  23. Wo ist mein Flattr-Knopf? 4

    Picco | 15.04.10 12:25 15.04.10 13:57

  24. Eigentlich eine super Idee 4

    findichgut | 15.04.10 12:53 15.04.10 13:19

  25. schreibt man das nicht mit "e"?

    POKE399 | 15.04.10 13:11 Das Thema wurde verschoben.

  26. Solche Leute unterstütze ich nicht (kT) 1

    Traumol | 15.04.10 12:41 15.04.10 12:41

  27. @golem: Foren-Stuss vermeiden 1

    flatt r | 15.04.10 12:40 15.04.10 12:40

  28. Die Idee gabs hier auch schon

    content flattr | 15.04.10 12:47 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. etkon GmbH, Gräfelfing
  2. Dataport, Kiel
  3. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  4. MEPA- Pauli und Menden GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

  1. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  2. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.

  3. Microsoft: Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen
    Microsoft
    Windows überprüft Firmware und Boot auf Manipulationen

    Gemeinsam mit seinen Hardware-Partnern startet Microsoft die Initiative Secured-core-PC. Diese Windows-Rechner sollen Manipulation der Firmware und des Bootprozesses erkennen. Die Idee und Technik dafür ist längst bekannt.


  1. 16:00

  2. 15:01

  3. 14:55

  4. 14:53

  5. 14:30

  6. 13:35

  7. 12:37

  8. 12:08