1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flip-Video-Telepresence…

Typisch Manager!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 12:24

    Lieber für 500$ das Rad neu erfinden und dem Kunden eigene Hardware aufschwatzen die er gar nicht braucht - statt die vorhandene brachiale Rechenleistung von XBOX360 und PS3 zu nutzen und nur ein _hochwertiges_ Kamera- und Microfonsystem zusammen mit der Software auszuliefern.

    [X] abgelehnt

  2. Re: Typisch Manager!

    Autor: massenmarkt 28.09.10 - 12:39

    schön wenn DU so etwas hast...

    wirklich Massenmarkt-tauglich (und das will man) wird es mit einem Teil was man oben auf den Fernseher stkllt/hängt, ein Kabel (wohl HDMI) hinten rein und dann vielleicht maximal noch mit der Fernbedienung das wireless konfigurieren...

    wenn Oma die Enkel sehen möchte wird Sie keine XBOX dafür kaufen.

  3. Re: Typisch Manager!

    Autor: na 28.09.10 - 12:48

    Rama Lama hat offensichtlich keinen Schimmer von was er order sie spricht.

    Videokommunikationsendpunkte kosten je nach Größe zwischen 1.000 und 50.000 USD.

    Eine XBOX spricht keine der erforderlichen Standards.
    Vielleicht würd das mal in zukünftigen Konsolen oder Fernsehgeräten implementiert aber, dies sehe ich noch nicht.

  4. Re: Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 20:38

    massenmarkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schön wenn DU so etwas hast...

    Das ist doch das hüpfende Komma bei meiner Rede. Eine Spielekonsole hat bereits ein erheblicher Teil der Zielgruppe und eine Spielegruppe würde aufgrund der in Stückzahl geringeren Kosten weniger Kosten als extra entwickelte Spezial-Hardware.

    > wenn Oma die Enkel sehen möchte wird Sie keine XBOX

    -> für 250 Euro

    >dafür kaufen.

    -> sondern eine Cisco Set-Top-Box für 500 Euro?

  5. Re: Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 20:44

    na schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rama Lama hat offensichtlich keinen Schimmer von was er order sie spricht.

    Dem mag ich nicht widersprechen, denn in keinen Schimmer haben bist Du immerhin die Referenz.

    > Videokommunikationsendpunkte kosten je nach Größe zwischen 1.000 und 50.000
    > USD.

    Jepp, siehe oben. Du bist wirklich die Referenz in keine Ahnung haben. Wer Ahnung hat ist in der Lage zwischen Ausstattung für Firmen und Privathaushalten zu unterscheiden. Für 1000 Euro kauft das Ding niemand zum Privatvergnügen.

    > Eine XBOX spricht keine der erforderlichen Standards.

    Wieder ein Musterbeispiel an Ahnungslosigkeit. Eine XBOX ist ein sehr leistungsfähiger Computer mit 3+3 Kernen und schnellem RAM. Was die spricht ist allein Sache des Programms das sie ausführt.

    > Vielleicht würd das mal in zukünftigen Konsolen oder Fernsehgeräten
    > implementiert aber, dies sehe ich noch nicht.

    Das Du nichts siehst oder gar kapierst hast Du ja nun schon eindrucksvoll nachgewiesen, das brauchst Du also nicht extra erwähnen. Aber mach Dir nichts draus, 640k reichen DIR ganz sicher und es kann ja vielleicht auch ganz befriedigend sein wenn man leicht beschränkt blind durchs leben wandert und anderen erklärt das sie keine Ahnung haben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung Geoinformatik (m/w/d)
    Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Objektorientierter Programmierer/Web-Entwickler ACCESS (w/m/d)
    Universitätsklinikum Köln (AöR), Köln
  3. Project Manager Healthcare (m/w/d)
    Ascom Deutschland GmbH, Dienstsitz Baar (Schweiz), Vertriebsgebiet DACH
  4. IT-Organisatorin/IT-Organisa- tor (m/w/d)
    Landschaftsverband Rheinland, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 259€ (Tiefstpreis, UVP Konsole: 299€, Einzelpreis FIFA 23: 79,99€)
  2. 719€ (günstig wie nie)
  3. ab 39,99€ (statt 59€)
  4. 79€ (günstig wie nie, UVP 179€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad

Windows-Automatisierung: Was die Power von Powershell ausmacht
Windows-Automatisierung
Was die Power von Powershell ausmacht

In Teil 3 unserer Powershell-Einführung kommen wir zur eigentlichen Automatisierung. Wie geht das - und wie ersetzt man damit das klassische Cmd?
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Windows-Automatisierung Die Pipeline in Powershell
  2. Windows-Automatisierung Powershell - die bessere Kommandozeile
  3. Jeffrey Snover Microsoft hat Powershell-Erfinder anfangs degradiert

Spieleentwicklung: Editorial trifft Engine bei Ubisoft
Spieleentwicklung
Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Newsletter Engines Der oberste Game Designer von Ubisoft hat mit Golem.de über Engines gesprochen. Und: aktuelle Engine-News.
Von Peter Steinlechner


    1. KI-System: Dall-E als Text-zu-Bild-Maschine für alle geöffnet
      KI-System
      Dall-E als Text-zu-Bild-Maschine für alle geöffnet

      OpenAI hat seinen Text-zu-Bildgenerator Dall-E für alle Nutzer geöffnet. Kostenlos kann nun nach Anmeldung jeder Bilder im Browser erzeugen lassen.

    2. KI: EU legt Richtlinie für digitale Produkthaftung vor
      KI
      EU legt Richtlinie für digitale Produkthaftung vor

      Wer einen Schaden durch KI erleidet, etwa bei einem Unfall mit einem autonom fahrenden Auto, soll es künftig leichter haben, auf Schadensersatz zu klagen.

    3. Glasfaser: Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten
      Glasfaser
      Google Fiber wird symmetrische 100 GBit/s anbieten

      In den USA beginnt der Wettbewerb um sehr hohe Datenübertragungsraten. Erste Tests von Google Fiber sind beim Download bereits erfolgreich, verstecken aber den Upload.


    1. 10:30

    2. 09:50

    3. 09:35

    4. 09:20

    5. 09:00

    6. 08:39

    7. 08:28

    8. 08:15