1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flip-Video-Telepresence…

Typisch Manager!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 12:24

    Lieber für 500$ das Rad neu erfinden und dem Kunden eigene Hardware aufschwatzen die er gar nicht braucht - statt die vorhandene brachiale Rechenleistung von XBOX360 und PS3 zu nutzen und nur ein _hochwertiges_ Kamera- und Microfonsystem zusammen mit der Software auszuliefern.

    [X] abgelehnt

  2. Re: Typisch Manager!

    Autor: massenmarkt 28.09.10 - 12:39

    schön wenn DU so etwas hast...

    wirklich Massenmarkt-tauglich (und das will man) wird es mit einem Teil was man oben auf den Fernseher stkllt/hängt, ein Kabel (wohl HDMI) hinten rein und dann vielleicht maximal noch mit der Fernbedienung das wireless konfigurieren...

    wenn Oma die Enkel sehen möchte wird Sie keine XBOX dafür kaufen.

  3. Re: Typisch Manager!

    Autor: na 28.09.10 - 12:48

    Rama Lama hat offensichtlich keinen Schimmer von was er order sie spricht.

    Videokommunikationsendpunkte kosten je nach Größe zwischen 1.000 und 50.000 USD.

    Eine XBOX spricht keine der erforderlichen Standards.
    Vielleicht würd das mal in zukünftigen Konsolen oder Fernsehgeräten implementiert aber, dies sehe ich noch nicht.

  4. Re: Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 20:38

    massenmarkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schön wenn DU so etwas hast...

    Das ist doch das hüpfende Komma bei meiner Rede. Eine Spielekonsole hat bereits ein erheblicher Teil der Zielgruppe und eine Spielegruppe würde aufgrund der in Stückzahl geringeren Kosten weniger Kosten als extra entwickelte Spezial-Hardware.

    > wenn Oma die Enkel sehen möchte wird Sie keine XBOX

    -> für 250 Euro

    >dafür kaufen.

    -> sondern eine Cisco Set-Top-Box für 500 Euro?

  5. Re: Typisch Manager!

    Autor: Rama Lama 28.09.10 - 20:44

    na schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rama Lama hat offensichtlich keinen Schimmer von was er order sie spricht.

    Dem mag ich nicht widersprechen, denn in keinen Schimmer haben bist Du immerhin die Referenz.

    > Videokommunikationsendpunkte kosten je nach Größe zwischen 1.000 und 50.000
    > USD.

    Jepp, siehe oben. Du bist wirklich die Referenz in keine Ahnung haben. Wer Ahnung hat ist in der Lage zwischen Ausstattung für Firmen und Privathaushalten zu unterscheiden. Für 1000 Euro kauft das Ding niemand zum Privatvergnügen.

    > Eine XBOX spricht keine der erforderlichen Standards.

    Wieder ein Musterbeispiel an Ahnungslosigkeit. Eine XBOX ist ein sehr leistungsfähiger Computer mit 3+3 Kernen und schnellem RAM. Was die spricht ist allein Sache des Programms das sie ausführt.

    > Vielleicht würd das mal in zukünftigen Konsolen oder Fernsehgeräten
    > implementiert aber, dies sehe ich noch nicht.

    Das Du nichts siehst oder gar kapierst hast Du ja nun schon eindrucksvoll nachgewiesen, das brauchst Du also nicht extra erwähnen. Aber mach Dir nichts draus, 640k reichen DIR ganz sicher und es kann ja vielleicht auch ganz befriedigend sein wenn man leicht beschränkt blind durchs leben wandert und anderen erklärt das sie keine Ahnung haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. Informatikerin / Informatiker (w/m/d) für Data Center Infrastruktur am Zentrum für Informationstechnologie ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  3. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    htp GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen
  2. Probefahrt mit Manta GSe Elektromod Boah ey, "der ist fantastisch"
  3. Lunaz Elektroversion des Oldtimers Aston Martin DB6 vorgestellt

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

  1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
  2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
  3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02