1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flüssiges Metall: Apple verlängert…

Flussiges Metal...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Flussiges Metal...

    Autor: kingstyler001 19.06.12 - 15:24

    Jetzt mal ehrlich, was hat die Technologie mit FLÜSSIGEM METAL zu tun?

  2. Re: Flussiges Metal...

    Autor: ThorstenMUC 19.06.12 - 15:27

    So wie ich verstehe wird dieses Metall flüssig verarbeitet.

    Mal abgesehen von Gußeisen werden andere Metalle ja idr in fester Form geschnitten, gefräßt usw...

    Und dann natürlich MARKETING!

  3. Re: Flussiges Metal...

    Autor: Sharra 19.06.12 - 15:30

    Hier geht es um die Struktureigenschaften. Normales Metall erhält seine Eigenschaften, weil es eine Gitterstruktur bildet, die Elastizität sowie Stabilität bestimmt.
    Hier ist allerdings, wenn ich das richtig verstanden habe, eine etwas abgewandelte Form dieser Struktur im Einsatz. Diese Legierung scheint kein starres Molekülgitter zu haben, sondern im Grunde genommen befinden sich die Moleküle im Fluss. Daher diese etwas irreführende Bezeichnung.

    Glas ist übrigens auch eine Flüssigkeit...

  4. Re: Flussiges Metal...

    Autor: pythoneer 19.06.12 - 15:35

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier geht es um die Struktureigenschaften. Normales Metall erhält seine
    > Eigenschaften, weil es eine Gitterstruktur bildet, die Elastizität sowie
    > Stabilität bestimmt.
    > Hier ist allerdings, wenn ich das richtig verstanden habe, eine etwas
    > abgewandelte Form dieser Struktur im Einsatz. Diese Legierung scheint kein
    > starres Molekülgitter zu haben, sondern im Grunde genommen befinden sich
    > die Moleküle im Fluss. Daher diese etwas irreführende Bezeichnung.
    >
    > Glas ist übrigens auch eine Flüssigkeit...


    Man bezeichnet sowas aber als Amorphe Metalle oder metallische Gläser oder mache ich da einen elementaren Denkfehler?

  5. Re: Flussiges Metal...

    Autor: Ferrum 19.06.12 - 16:16

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man bezeichnet sowas aber als Amorphe Metalle oder metallische Gläser oder
    > mache ich da einen elementaren Denkfehler?

    Nein. Der Denkfehler entstand beim Marketing:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liquidmetal

    … und wurde von Golem natürlich aus selbigem Grund unreflektiert übernommen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.06.12 16:21 durch Ferrum.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Deggendorf
  3. Hays AG, Berlin
  4. über duerenhoff GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

  1. Pakete: Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar
    Pakete
    Neue DHL-Packstationen nur noch mit App nutzbar

    Die DHL testet an rund 20 neuen Packstationen den Betrieb nur mit der App. Die Packstationen haben kein Display mehr.

  2. P-CUP: Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab
    P-CUP
    Ultraschnelle Kamera bildet Ausbreitung von Schockwellen ab

    Sie ist zwar nur ein Zehntel so schnell wie die schnellste Kamera der Welt; aber dafür kann P-CUP schnelle Prozesse in transparenten Objekten erfassen und vielleicht auch die Kommunikation von Nervenzellen untereinander.

  3. Tarife: Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica
    Tarife
    Noch kein genauer Starttermin für 5G bei Telefónica

    Das 5G-Netz der Telefónica wird bereits aufgebaut. Wann es losgehen soll, ist weiterhin unklar. Doch einige Informationen sind bereits verfügbar.


  1. 18:40

  2. 18:22

  3. 17:42

  4. 17:32

  5. 16:02

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:45