Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flutkatastrophe: Festplattenpreise…

Alten Mist löschen!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alten Mist löschen!

    Autor: MeinSenf 10.05.12 - 13:07

    dann kommt man noch Jahre mit einer 500GB-Platte aus und dreht den Geschäftemachern eine lange Nase.

  2. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Tantalus 10.05.12 - 13:21

    Leider musst Du z.B. als Unternehme(r/n) sehr viele Daten über mindestens 10 Jahre aufbewahren. Da ist nichts mit löschen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  3. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: bugmenot 10.05.12 - 13:25

    kann ich nur bestätigen

    ich komme seit jahren mit meinen 500gb aus. wie soll man denn auch bitte 500gb voll kriegen?

    ich hab extern nochmal 500gb (seit 6 jahren schon) wo ich optische datenträger sichere welche auch noch nicht voll ist.

    vl liegt es auch einfach daran, das ich kein raubkopierer bin und jeden dämlichen film aufhebe.

    auch sollten großen firmen die einen hohen festplattenbedarf haben die preise nichts ausmachen. ob man bei 1mrd gewinn 10 millionen für festplatten ausgeben tut macht nichts aus. (die zahlen sind jetzt erfunden)
    klar heult da jeder kapitalistisch denkende firmenmanager aber geht deswegen die welt unter? (ändern kanns sowieso niemand)

    wenigstens können sich die maroden westlichen länder über mehr mehrwertsteuer freuen ;)

  4. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Der schwarze Ritter 10.05.12 - 13:34

    Fang mal mit Semi-Professionellem Videoschnitt und Videobearbeitung an, dann sind deine 500 GB schneller voll, als du gucken kannst, vor allem, wenns in Richtung FullHD geht. Dass das nicht jeder macht, ist mir auch klar. Dass deshalb aber solche Anwendungsfälle nicht existieren unter Privatpersonen, ist einfach nur Bullshit.

  5. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: redwolf 10.05.12 - 13:46

    Dir ist schon klar, dass Festplatten nur eine gewisse Lebensdauer haben und ein gewissenhafter Admin die Festplatten nach ein paar Jahren wechseln sollte.

  6. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: sky_net 10.05.12 - 13:47

    bugmenot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kann ich nur bestätigen
    >
    > ich komme seit jahren mit meinen 500gb aus. wie soll man denn auch bitte
    > 500gb voll kriegen?

    Ist die Frage ernst gemeint?
    Schon mal HD Videos gefilmt? Oder Fotos mit eine Spiegelreflex gemacht?
    Da kommen je nach Umfang in kurzer zeit ziemliche Datenberge zusammen.
    Wenn man natürlich nur Im Internet surft oder mal nen Brief schreibt, dann sind mehr als 500GB tatäschlich Käse.

    > vl liegt es auch einfach daran, das ich kein raubkopierer bin und jeden
    > dämlichen film aufhebe.

    Nicht jeder der viel Datenspeiecher braucht ist gleich ein "Raubkopierer".
    Es soll auch Leute geben, die Musik machen, Videos/Fotos bearbeiten oder sonstige Tätigkeiten durchführen, die viel Platz brauchen.
    500GB ist für so etwas Peanuts.

  7. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: SoniX 10.05.12 - 13:56

    Ich hab alle Daten seit 1995 aufgehoben. Ich habe alle meine CDs und DVDs unkomprimiert kopiert (mehrere Regale voll, da sind auch ganze Serien dabei). Ich habe tausende Programme und zigtausende Spiele. Ebenso tausende Fotos und Lieder...

    Niemals in meinem Leben kann ich mir das alles ansehen oder anhören.

    Und ich schaffe es trotzdem nicht mein NAS mit 1,5TB vollzubekommen.

  8. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Phreeze 10.05.12 - 14:13

    redwolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon klar, dass Festplatten nur eine gewisse Lebensdauer haben und
    > ein gewissenhafter Admin die Festplatten nach ein paar Jahren wechseln
    > sollte.
    Deshalb benutzt der gewissenhafte Admin ein Raid6 SAN ;) und ja Festplatten gehen kaputt, im Schnitt jedes Jahr mal eine aus 6, bei Dauerbenutzung.

  9. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: burzum 10.05.12 - 14:15

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab alle Daten seit 1995 aufgehoben. Ich habe alle meine CDs und DVDs
    > unkomprimiert kopiert (mehrere Regale voll, da sind auch ganze Serien
    > dabei). Ich habe tausende Programme und zigtausende Spiele. Ebenso tausende
    > Fotos und Lieder...

    So so, Du hast wohl kaum so viel Material und kriegst Dein NAS nicht voll und erzählst hier Blödsinn.

    Eine CD in einem Case ist ~1cm hoch. Macht auf den Meter 100 Stück. 100 CDs zu 700mb füllen schon mal 68,35gb. Bei einem Meter ;) DVDs sind das schon 470gb. Und ja, zumindest bei Film DVDs kann man so rechnen, die sind fast immer komplett gefüllt.

    Und dann auch noch "tausende Spiele" - neben den, lassen wir es nur mal 470gb sein für einen schlappen Meter DVDs (das ist für mich kein "Regal voll"), komme ich bei 50 installierten Spielen in Steam schon auf 270gb. Damit wäre Dein dolles 1.5tb NAS schon halb voll... Und es sind noch keine tausend Spiele und nicht mal ein Regal das im Ansatz voll wäre.

    62 Fotos, bzw. 31 RAW und 31 jpg "Abzüge", fressen bei mir schon ~500 Megabyte. Ich frage mich was für Fotos Du hast. 1mpx Bildchen von einer Mobiltelefonkamera?

    Die Aussagen einiger hier sind echt abstruß. Nur weil ihr eure Platten nicht voll bekommt, wie auch immer, braucht ihr nicht davon ausgehen, das irgendwelche Gamer, TV-Junkies, Filmer/Cutter, Photographen mit 500gb klar kämen.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.05.12 14:19 durch burzum.

  10. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: grorg 10.05.12 - 14:18

    Ich würde mich wundern wenn mehr als 50% der optischen Datenträger noch lesbar sind, die haben keine lange Haltbarkeit.

  11. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: SoniX 10.05.12 - 14:34

    burzum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So so, Du hast wohl kaum so viel Material und kriegst Dein NAS nicht voll
    > und erzählst hier Blödsinn.

    Ne erzähl keinen Blödsinn. Danke für die Unterstellung.

    > Eine CD in einem Case ist ~1cm hoch.

    1cm hoch? :)

    > Macht auf den Meter 100 Stück. 100 CDs
    > zu 700mb füllen schon mal 68,35gb. Bei einem Meter ;)

    Ich lagere CDs ja nicht in Stapeln vom Boden weg!
    Die stehen aufrecht, nebeneinander, im Regal, in mehreren Ebenen. CD Regal eben. Da ist auch Luft dazwischen, die reichen nicht bis zur Decke und fangen nicht beim Boden unten an.

    > DVDs sind das schon
    > 470gb. Und ja, zumindest bei Film DVDs kann man so rechnen, die sind fast
    > immer komplett gefüllt.

    Falsch. Die allerwenigsten sind es. Die meisten haben einfach irgendwas zwischen 3 und 5 GB. Es würde beim Grossteil der DVDs auch ne Siglelayer DVD tun.
    Ich ärgere mich jedesmal über die Tatsache wenn ich mal wieder eine DVD in die Finger bekomme und da dann nur 3,5GB belegt sind.
    Erst gestern 3 Engel für Charlie geguckt. Hatte um die 4GB belegt.

    > Und dann auch noch "tausende Spiele" - neben den, lassen wir es nur mal
    > 470gb sein für einen schlappen Meter DVDs (das ist für mich kein "Regal
    > voll"), komme ich bei 50 installierten Spielen in Steam schon auf 270gb.
    > Damit wäre Dein dolles 1.5tb NAS schon halb voll... Und es sind noch keine
    > tausend Spiele und nicht mal ein Regal das im Ansatz voll wäre.

    Ich habe auch keine 1000 DVD Spiele, sondern wie gesagt seit 1995 alles aufgehoben. Darunter sind auch sehr viele kleine Spiele.
    Ich zocke zB leidenschaftlich Emulatoren. So ein N64 Spiel hat nur um die 4-8MB ;-)

    > 62 Fotos, bzw. 31 RAW und 31 jpg "Abzüge", fressen bei mir schon ~500
    > Megabyte. Ich frage mich was für Fotos Du hast. 1mpx Bildchen von einer
    > Mobiltelefonkamera?

    Wieso?
    3000 Bilder á ~5MB macht 15GB..... n Furz auf ner 1,5TB Platte.

    > Die Aussagen einiger hier sind echt abstruß. Nur weil ihr eure Platten
    > nicht voll bekommt, wie auch immer, braucht ihr nicht davon ausgehen, das
    > irgendwelche Gamer, TV-Junkies, Filmer/Cutter, Photographen mit 500gb klar
    > kämen.

    Hab ich ja nie behauptet!!!

    Ich bekomms trotzdem nicht voll, obwohl ich Gamer bin, ständig irgendwo Fotos mache und gerne Filme sammle.

  12. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: SoniX 10.05.12 - 14:36

    Ja bei ein paar alten Musik CDs wars eh scho zu spät :(

    Nun weiß ich auch, dass damals teuer gekaufte nicht besser waren.
    Egal ob teuer oder billig, manche lösen sich einfach auf.

  13. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: belugs 10.05.12 - 14:38

    Hi,

    auf Festplatte? Falls es Rechnungen etc. sind, sollte man das wohl anders angreifen.

    Grüße

  14. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Tantalus 10.05.12 - 14:42

    belugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > auf Festplatte? Falls es Rechnungen etc. sind, sollte man das wohl anders
    > angreifen.

    Zurück zu containerweise Papier? Ausserdem bist Du als gewerbetreibender verpflichtet, alle geschäftlichen Mails 10 Jahre lang aufzubewahren, wenn Du sehr viel per Mail mit Anhängen arbeitest kommen da schnell über 100GB zusammen.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  15. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Blacki 10.05.12 - 14:55

    wir als familie haben uns vorletztes jahr ne spiegelreflex zugelegt ... und ich hab nen nervösen zeigefinger
    ich hab "nur" 10 mp jpeg kopien der bilder und bereits über 50 gb nur an fotos ... raws sind deutlich(st) größer ... und bei 35.000 bildern käme da einiges mehr zusammen
    ein emulator nimmt vielleicht nicht viel ein aber die spiele dazu ... da kommste gerne mal auf ein paar hundert mb pro emulator und dann ein paar tausen stück davon wie du sagst ...
    denkt alle n bisschen nach bevor ihr was sagt

  16. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Ekelpack 10.05.12 - 15:07

    MeinSenf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann kommt man noch Jahre mit einer 500GB-Platte aus und dreht den
    > Geschäftemachern eine lange Nase.


    Kinderfotos und Zack ist das TB voll. Außerdem brauchst du davon noch mindestens das Backup und schon sind es in privaten Bereich 2 TB.

  17. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: spooCQ 10.05.12 - 15:33

    Exakt!
    Ich habe 2 Kinder (eines 2 1/2 Jahre alt, eines 5 Jahre alt) und da kommt schon eine ganze Menge an Photos zusammen von Dingen wie Ausflügen (teils auch mit dem Kindergarten), das erste XY etc.

    Alleine meine Photos nehmen mittlerweile 1,2TB ein + 1,2TB Backup der Photos für den Fall der Fälle.

    Dazu kommen dann noch eine Menge kürzere und längere Videos in 720p von besagten Ereignissen, ein ganzer Haufen gesicherte Kinderfilme auf dem Mediaserver (da ich es irgendwann aufgegeben habe den Kindern Zugang zu den Datenträgern zu gewähren) und so weiter.

    Sorry, aber dieser BS von wegen "NUR DIE BÖSEN RAUBMORDVERGEWALTIGUNGSKOPIERER BRAUCHEN SO VIEL HDD PLATZ IM PRIVATEN BEREICH!" ist einfach nur lächerlich und zeugt von einem Mangel an der Fähigkeit mal über den eigenen Tellerrand zu blicken.

  18. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: SoniX 10.05.12 - 15:45

    spooCQ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry, aber dieser BS von wegen "NUR DIE BÖSEN
    > RAUBMORDVERGEWALTIGUNGSKOPIERER BRAUCHEN SO VIEL HDD PLATZ IM PRIVATEN
    > BEREICH!" ist einfach nur lächerlich und zeugt von einem Mangel an der
    > Fähigkeit mal über den eigenen Tellerrand zu blicken.

    Wer hat das nochmal gesagt dieses Raubmord Dings?

    Ich kann bis auf etliche überzogene Antworten wie zB Deiner keinen finden der diese Behauptung aufgestellt hatte ^^

    Wie war das mit dem Tellerrand :-P

    Na Spass, ist alles gut :-)

  19. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 10.05.12 - 15:48

    Nur zum Zweck der Recherche: [forum.golem.de]

  20. Re: Alten Mist löschen!

    Autor: AdmiralAckbar 10.05.12 - 15:55

    sky_net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bugmenot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > kann ich nur bestätigen
    > >
    > > ich komme seit jahren mit meinen 500gb aus. wie soll man denn auch bitte
    > > 500gb voll kriegen?
    >
    > Ist die Frage ernst gemeint?
    > Schon mal HD Videos gefilmt? Oder Fotos mit eine Spiegelreflex gemacht?
    > Da kommen je nach Umfang in kurzer zeit ziemliche Datenberge zusammen.
    > Wenn man natürlich nur Im Internet surft oder mal nen Brief schreibt, dann
    > sind mehr als 500GB tatäschlich Käse.
    >
    > > vl liegt es auch einfach daran, das ich kein raubkopierer bin und jeden
    > > dämlichen film aufhebe.
    >
    > Nicht jeder der viel Datenspeiecher braucht ist gleich ein "Raubkopierer".
    > Es soll auch Leute geben, die Musik machen, Videos/Fotos bearbeiten oder
    > sonstige Tätigkeiten durchführen, die viel Platz brauchen.
    > 500GB ist für so etwas Peanuts.

    Oder viele Spiele spielen! (Die paar Stunden Spielspaß von Star Wars the Force Unleashed nehmen ungepatcht 30GB Platz weg, wenn man sich dann von Spielen schwer trennen kann...)

    Es gibt genug Möglichkeiten Datenmüll zu Produzieren, das geht praktisch von Selbst.

    MFG Mit freundlichen Grüßen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. Fiducia & GAD IT AG, Münster
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

  1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
    Funklöcher
    Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

    Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

  2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
    Bethesda
    Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

    Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

  3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
    Roli Lumi
    Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

    Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


  1. 18:13

  2. 17:54

  3. 17:39

  4. 17:10

  5. 16:45

  6. 16:31

  7. 15:40

  8. 15:27